VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine 44.000 Euro für ihre Indien-Garderobe

Herzogin Catherine verzauberte in den vergangenen Tagen bei ihrer Indien-Reise mit einem Traum-Outfit nach dem anderen. Obwohl Kate dabei auch zu günstiger Mode griff, ist ihre Reisegarderobe insgesamt ein kleines Vermögen wert

Herzogin Catherine, 34, und Prinz William, 33, sorgten in den vergangenen Tagen im Rahmen ihrer Indienreise für echte Bilderbuchmomente. Auch in Sachen Style zauberte Kate mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Stylistin Natascha Arsher ein Traum-Outfit nach dem anderen aus dem Koffer. Ihre royale Garderobe setzte sich allerdings nicht nur aus hochpreisigen Designer-Kleidern zusammen, sondern auch aus günstigen Stücken von der Stange. Dem Anlass angemessen wählte Kate entweder Kleidung mit indisch-folkloristischem Print oder einer britischen Prinzessin entsprechende, elegante Roben - von Mode-Fauxpas keine Spur!

Mode im Wert eines Autos

Obwohl Herzogin Catherine auch günstigere Labels trug, kostete die Reise alleine aus modischer Sicht dennoch ein kleines Vermögen. Laut "Daily Mail" hatte sie nämlich Kleidung, Schuhe und Accessoires im Gesamtwert von umgerechnet 44.000 Euro im Gepäck.

Hier eine kleine Auswahl:

"Tory Burch"-Kleid für 1.460 Euro

"Topshop"-Kleid für 90 Euro

Modeschmuck vs. Diamanten

Dadurch, dass die Zweifach-Mama auch die günstigen Stücke stets souverän präsentierte, bemerkte man im Vergleich zwischen günstig und teuer fast keinen Unterschied. Damit beweist Kate, dass eine Prinzessin in Topshop und Co. auch königlich gut aussehen kann.

sfi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken