VG-Wort Pixel

Herzogin Camilla Gewagter Muster-Mix

Herzogin Camilla 
Herzogin Camilla 
© Chris Jackson / Getty Images
Die Royal-Looks des Tages im GALA-Ticker: Herzogin Camilla probiert modisch etwas Neues +++  Darum ist das Porträt-Outfit von Kate so besonders  +++ Fürstin Charlène zeigt sich in zwei verschiedenen Looks +++ Königin Elizabeth II strahlt im Blümchenkleid.

Aufregende Looks der Royals im GALA-Ticker:

25. Juni 2022

Herzogin Camilla setzt modisch eine Schippe drauf

Herzogin Camilla, 74, ist gerade mit ihrem Mann Prinz Charles, 73, in Ruanda für das Treffen der Commonwealth-Nationen. Wie das bei diplomatischen Reisen der Royals so üblich ist, jagt dort ein Termin den nächsten, für den Camilla modisch immer vorbereitet sein muss. Bei der CHOGM Eröffnungszeremonie im Kigali Convention Centre zeigt die Herzogin eine neue modische Seite an sich. Waren ihre Outfits in der Vergangenheit eher clean und zurückhaltend, lässt sie hier ihrer verspielten Ader freien Lauf. Zum gepunkteten Kleid kombiniert die Frau von Prinz Charles nämlich eine bunte Tasche mit zahlreichen Ornamenten. Muster miteinander zu kombinieren gehört zur Königsdisziplin der Mode, da viele Verzierungen zu überladen wirken können. Auch bei Camilla sind beide Prints sehr wild und kleinteilig, was gegen eine Kombination sprechen würde. Da das Kleid aber in Schwarz-Weiß gehalten ist, strahlt der Look trotzdem Harmonie aus. 

Herzogin Camilla trägt einen interessanten Muster-Mix in Ruanda. 
Herzogin Camilla trägt einen interessanten Muster-Mix in Ruanda. 
© Chris Jackson / Getty Images

24. Juni 2022

So besonders ist das Porträt-Outfit von Kate

Herzogin Catherine und Prinz William können nun ein ganz besonderes Werk von Künstler Jamie Coreth bewundern – nämlich das erste, das von ihnen gemeinsam gemalt wurde. Weil es die Zeit von William und Kate als Herzogspaar von Cambridge ehren soll, wird es für drei Jahre im Fitzwilliam Museum in Cambridge hängen. Das Outfit, das Kate auf dem Porträt trägt, ist ein ganz besonderes – es ist eine Hommage an Queen Elizabeth, an eine frühere Herzogin von Cambridge, an die verstorbene Prinzessin Diana und an sich selbst. 

Auf dem Gemälde trägt sie ihr grünes "Falconetti"-Kleid von The Vampire's Wife. Als sie das Kleid während einer Irlandreise im Frühjahr 2020 zum ersten Mal öffentlich trug, ging ein Raunen durch die Presse. Die sonst eher konservativ gekleidete Kate wagte sich modisch in eine neue Richtung. Seitdem zählt das Label, das von Suzie Cage gegründet wurde, zu ihren Favoriten, auch Prinzessin Beatrice ist Fan. Dazu trägt sie farblich passende Pumps mit Glitzerapplikationen von Manolo Blahnik. Das "Hangisi 105"-Modell gilt als eins der ikonischsten Designs des Labels. 

Außerdem trägt sie Perlenohrringe und das passende Armband von Prinzessin Diana. Die "Duchess of Cambridge"-Perlenbrosche – eine Leihgabe von Queen Elizabeth – passt nicht nur perfekt zu Ohrringen und Armband, sie ist außerdem nach einer anderen Herzogin von Cambridge, Prinzessin Auguste von Hessen-Kassel, benannt. Die trug die Brosche, die vermutlich von einem Londoner Juwelier stammt, schon auf einem Porträt von 1877. 

23. Juni 2022

Fürstin Charlène wechselt ihr Outfit bei Norwegen-Besuch

Fürstin Charlène, 44, ist mit ihrer Familie zu Gast in Norwegen. Dort wohnen sie der Eröffnung einer maritimen Ausstellung bei und treffen dabei auch auf die norwegischen Royals. Zwei Anlässe, zwei Outfits – das dachte sich die Zwillingsmama offenbar. 

Zum Besuch der Ausstellung trägt Charlène einen schwarzen Anzug
Zum Besuch der Ausstellung trägt Charlène einen schwarzen Anzug
© Dana Press

Denn während Charlène sich im Museum in einem schwarzen Ensemble mit ausgestellter Hose von einem ihrer Lieblingslabels Akris zeigt, setzt sie für das Treffen mit Prinz Haakon, Prinzessin Mette-Marit, Königin Sonja und König Harald auf einen hellgrauen Look.  

Ob sie unter dem hellgrauen Jacket ein Kleid oder eine Hose trägt, ist auf dem einzigen Bild des Treffens der monegassischen und der norwegischen Royals leider nicht zu erkennen.

22. Juni 2022

Queen Elizabeth II strahlt im Blümchenkleid

Der Erzbischof von Canterbury Justin Welby wird auf Schloss Windsor von Königin Elizabeth empfangen. Da er ihren Jubiläumsgottesdienst verpasst hatte, bekommt sie nun von ihm ein besonderes "Canterbury Cross" für ihren über siebzig Jahre langen Dienst für die Church of England. Für diesen Anlass wählt die Queen wieder einmal ein besonderes Kleid, welches sie regelrecht zum Strahlen bringt. Sie trägt ein cremefarbenes Kleid mit einem rosa-grünem Blumenmuster. Dazu trägt sie klassische schwarze Loafer. Außerdem scheint die Königin beim Friseur gewesen zu sein, denn ihre Haare sind deutlich kürzer als zuvor. 

Königin Elizabeth II beim Empfang des Erzbischofs im Blümchenkleid.
Königin Elizabeth II beim Empfang des Erzbischofs im Blümchenkleid.
© Dana Press

Was zudem noch auffällt und Fans der Queen besonders freuen wird: Für den Besuch des Erzbischofs von Canterbury verzichtet sie auf ihren Gehstock. Obwohl sie vergangene Termine auf Grund von Mobilitätsproblemen absagen musste, scheint sie nun wieder besser zu Fuß zu sein.

21. Juni 2022

Am Abend der Gala: Foto beweist, dass sich Prinzessin Amalia noch einmal umgezogen hat

Für die Feierlichkeiten zum 18. Geburtstag von Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen erscheint Prinzessin Amalia der Niederlande, ebenfalls 18, am Freitag, den 17. Juni, in einer glamourösen Abendrobe mit Cape-Einsatz des Labels Natan. Das pinkfarbene Dress ist optisch ein Hingucker – zusammen mit einer Tiara und einer funkelnden Halskette macht Amalia ihrem Titel als Thronfolgerin alle Ehre. Eine kleine Clutch von Natan und Sandaletten von Gianvito Rossi runden ihren Look im Schloss in Oslo perfekt ab. 

Prinzessin Amalia und König Felipe beim Galadinner zu Ehren von Prinzessin Ingrid Alexandra anlässlich ihres 18. Geburtstags im Königlichen Schloss in Oslo.
Prinzessin Amalia und König Felipe beim Galadinner zu Ehren von Prinzessin Ingrid Alexandra anlässlich ihres 18. Geburtstags im Königlichen Schloss in Oslo.
© Dana Press

Doch das soll nicht das einzige Outfit gewesen sein, mit dem die 18-jährige Tochter von Königin Máxima, 51, an dem Abend überrascht. Wie Fotografen festhalten, hat sich die älteste Tochter des niederländischen Königspaares noch einmal umgezogen: Sie tauscht das Abendkleid gegen ein schwarzes, mit Blumenprint verziertes Kleid, legt Schmuck und Tiara ab. Stattdessen setzt die Prinzessin auf einen goldfarbenen Armreifen und große Creolen. Ein Look, in dem es sich am späten Abend bestimmt besser tanzen und feiern ließ. 

Foto beweist: Prinzessin Amalia hat sich in der Nacht vom 17. auf den 18. Juni 2022 noch einmal umgezogen. 
Foto beweist: Prinzessin Amalia hat sich in der Nacht vom 17. auf den 18. Juni 2022 noch einmal umgezogen. 
© Dana Press

20. Juni 2022

Im gelben Leinen-Blazer zeigt Pauline Ducruet ihr Gespür für Mode

Auf Instagram oder den sozialen Medien zeigen User:innen gerne ihr "OOTD", also ihr Outfit of the Day. Solche Bilder dienen Fashionistas als Inspiration und sind meist unkompliziert vor dem Spiegel geschossen, schließlich geht es hier ja nur um den Look. Auch eine Royal scheint gefallen an dem "OOTD"-Foto zu haben: Pauline Ducruet, 28, fotografiert sich im Spiegel eines Aufzugs. 

Die 28-Jährige hält ihr Handy vor dem Gesicht, der Fokus liegt auf ihrem leicht Oversized-geschnittenen Blazer in der Knallfarbe Gelb. Das stylische Teil stammt von ihrem eigenen Label "Alter", kostet 450 Euro und ist aus Leinen. Dazu kombiniert Pauline eine hellgewaschene, locker sitzende Jeans, eine weiße Bluse im Crop-Schnitt und eine ebenfalls weiße Handtasche mit Steppung. Rot lackierte Fingernägel geben einen farblichen Kontrast zum gelben Ton des Blazers. Dazu schreibt die Tochter von Stéphanie von Monaco, 57: "Summer Linen Lover Blazer".

Sie haben Royal-Looks verpasst?

Kein Problem, hier finden Sie die spannendsten Looks der letzten Woche.

jku / lho / ibo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken