Herbstmode 2019: Damit stehlen Sie jedem die Show

Die Herbstmode 2019 wird goldig! Denn Gold ist die absolute Trendfarbe der Saison. Wie man mit dieser und vielen weiteren Trendfarben im Herbst schöne Akzente setzt, verraten wir hier.

Topmodel Elsa Hosk wählte bei einer Filmpremiere die Trendfarbe Gold

Die Stars auf den roten Teppichen dieser Welt machen es vor. Wer in diesem Herbst einen glamourösen Style kreieren will, kommt an einer Trendfarbe nicht vorbei: Gold. Mutige Modeliebhaber trauen sich an einen goldigen Monochrom-Look heran, während weniger Mutige auf goldene Details setzen - sei es bei der Kleidung, den Accessoires oder beim Make-up.

Wie die Herbstmode 2019 aussieht, zeigte Model Elsa Hosk, 30, bei der Premiere des Films "Marriage Story" in Venedig. Zu einem maßgeschneiderten Samt-Body kombinierte die Schwedin einen goldenen Maxi-Rock des Labels Etro. Die Statement-Farbe griff sie bei der Wahl ihres Schmucks und ihres Make-ups wieder auf. Während ihre Augenlider mit zart funkelndem goldenem Lidschatten bedeckt waren, blitzen unter ihrer blonden Mähne auffällige goldene Ohrringe hervor.

In eigener Sache

Fragen und Antworten: Affiliate-Links auf Gala.de

Shoppen per Affiliate-Link - das steckt dahinter

Herbstmode 2019: Gold All-over

Die goldige Herbstmode 2019 lädt aber nicht nur zu glamourösen Looks ein, sondern auch zu modischen Experimenten. Mutige sollten sich deshalb unbedingt an den Monochrom-Look ganz in Gold heranwagen, wie ihn auch zahlreiche Designer auf den Laufstegen präsentierten.

Ob man dabei auf glänzende oder matte Gold-Töne setzt, bleibt jedem selbst überlassen. Wichtig ist nur, die schillernden und matten Kleidungsstücke nicht zu vermischen, um für einen einheitlichen Look zu sorgen. Wie der All-over-Look in seiner schlichten Variante funktioniert, zeigte zum Beispiel Nicky Hilton, 35, bei einem Event in New York: Sie wählte ein eng anliegendes Slip Dress, in Kombination mit filigranen goldenen Accessoires.

Dieser Rock hier ist besonders schick und einfach zu kombinieren.

Vanilla Custard

Vanilla Custard, ein leicht abgetöntes Weiß, funktioniert besonders gut im All-over-Look. Häufig wird die Farbe in Kontrast zu schrillen Knallfarben oder mit klassischen Farbtönen wie Grau oder Braun kombiniert.

Weitere Farbtrends

Gold und Vanilla Custard sind natürlich nicht die einzigen Trendfarben der Herbstmode 2019. Leuchtende Farben wie Gelb und Violett, Mohnrot, aber auch Orange, Cremetöne, Grau, Mittelbraun, Dunkelblau oder Schwarz sind jetzt in der Herbstmode 2019 auf den Straßen zu sehen.

Leder

Betrachtet man das Trend-Material der Herbst-Saison, ist Leder in der Fashion-Welt total angesagt, egal ob Wild-, Glatt- oder Kunstleder. Wenn Sie besonders mutig sind, greifen Sie doch einfach mal zu einem Leder-All-over. Allen anderen empfehlen wir eine Lederhose im trendigen Paperbag-Schnitt, elegante Ledermäntel oder coole Lederhemden.

Hier finden Sie einen schönen Trenchcoat aus Wildleder.

Puffärmel

Im Herbst setzen alle ihre Arme und Schultern in Szene. Zum Hingucker werden Sie zum Beispiel in einem Kleid mit XXL-Volants, einem Oberteil mit Puffärmel oder einem Blazer mit Schulterpolster. In Kombination mit Metallic-Tönen sehen Sie besonders toll aus. Im Alltag können Sie sie mit einer lässigen Mom-Jeans und Boots kombinieren.

Ein schönes Oberteil mit Puffärmel finden Sie hier.

Federn

Für den auffallenden Glamour-Faktor sorgen in der Herbstmode 2019 Federn. Beim Styling sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass nicht jedes Kleidungsstück und jedes Accessoire mit echten oder künstlichen Federn besetzt ist. Ein Teil mit Federn reicht vollkommen aus. Möchten Sie einen lässigen Look, kombinieren Sie ein Oberteil mit Federn ganz leger zu Sneakern.

Trenchcoats

Die Jacken-Favoriten sind eindeutig Trenchcoats. Alle Modemädels tragen sie. Besonders beliebt: Trenchcoats mit Muster (Karo, Glencheck und Knallfarben) oder aus Leder. Aber auch Mäntel in klassischen Beige-Nuancen kommen in dieser Saison zurück.

Dieser Trenchcoat hier ist besonders schön.

Long Blazer

Heiß begehrt sind auch die schicken Long Blazer, die weit unter die Hüfte reichen. Sie sind super zu kombinieren und eignen sich sowohl für kalte als auch warme Herbsttage. Wir sind schon jetzt ein Fan von ihnen, denn sie wärmen uns vor allem auch untenrum und sehen lässig aber gut aus.

Stylen können Sie sie am besten zu langen, schmal geschnittenen Hosen und schlichten Oberteilen. An kühlen Tagen empfehlen wir Ihnen hübsche Stiefeletten, ist es draußen hingegen noch etwas warm, können auch Sandaletten die Füße zieren.

Einen beliebten Long Blazer finden Sie hier.

XXL-Mäntel

Diese Mäntel eignen sich, kombiniert mit einem kuscheligen Pullover, für die ersten kalten Herbsttage. Innen es angenehm warm haben und von außen elegant aussehen, so mögen wir Frauen es am liebsten.

Hier bekommen Sie einen richtig schönen Mantel.

Dark-Denim-Jacken

In den Sommermonaten waren sie schon bestens in femininen Pastellfarben vertreten. Im Herbst begleiten uns die Denim-Jacken in gedeckten, dunklen Tönen. Sie sollten in keinem Kleiderschrank fehlen.

Eine trendige Denim-Jacke gibt es hier.

Übergroße Capes und Ponchos

XXL-Jacken gehören definitiv zu den Trends der Herbstmode 2019 - getreu dem Motto: länger, größer und dramatischer. Kombiniert mit Jeans und einem schlichten Pullover ist Ihr Look perfekt. Ein Taillengürtel unterstützt Ihre weibliche Silhouette.

Hier bekommen Sie einen stylischen Poncho.

Cowboyboots

Ohne Cowboyboots geht in diesem Herbst gar nichts. Alle tragen sie! In der Übergangszeit und an kühleren Regentagen schmücken sie Ihre Füße besonders schön.

Dieses Modell hier ist auf jeden Fall seinen Preis wert.

Die perfekte Kombi

Mit diesen drei Kleidungsstücken zaubern Sie den perfekten Herbstlook: Pullover (gern auch oversize), Rock und hohe Stiefel. Probieren Sie diese Herbstmode 2019 unbedingt aus, sie sieht toll aus!

Dieser violette Wollpullover hier wird garantiert zur Ihrem neuen Lieblingsstück.

Holzfäller-Look

Im lässigen Grunge-Style kommt dieser Look daher. Besonders gut zu Oversize-Mäntel, Lumberjack-Hemden und derben Boots passen punkige Accessoires mit Nieten und Lackleder.

Ein schickes Lumberjack-Hemd bekommen Sie hier.

Mit Material von: SpotOn News

Themen

Erfahren Sie mehr: