Herbst-Trends: Sneaker und Sock-Boots richtig kombiniert

Top gestylt im fiesen Schmuddelwetter? Mit den richtigen Schuhen kein Problem. So kombiniert man Sneaker, Sock-Boots und Stiefel richtig.

Zurück in die 1990er? Mit diesen Sneakern klappt das sofort

Niedrigere Temperaturen und Matschwetter machen die Schuhwahl nicht gerade einfach, wenn man trotzdem modisch gekleidet sein will. Doch in diesem Herbst wird alles anders, denn es geht modetechnisch zurück in die 90er! 

Fashionistas haben lediglich die Qual der Wahl zwischen rockigen Boots, Ugly-Sneakern oder den angesagten Sock-Boots. Bleibt nur eine Frage: Wie kombiniert frau die neuen Schuhtrends richtig?

Heidi Klum

Alle Kostüme der Halloween-Queen

Heidi Klum als goldener Alien
Ob Werwolf, Schmetterling oder alte Frau: Mit ihren spektakulären Halloween-Kostümen sorgt Heidi Klum jedes Jahr aufs Neue für Gesprächsstoff.
©Gala

Der angesagte Stilbruch

Ein schwarzer Bootie mit Perlen auf den Schnallen eignet sich laut Stylist Sascha Gaugel perfekt für den Stilbruch. "Normalerweise würde man dazu eine schwarze Jeans anziehen, ein T-Shirt oder eine Lederjacke". Sein Vorschlag für den Schuh, der "rockig und schick" zugleich ist: Kombinieren könne man ihn zum Beispiel mit einem "schickeren Tageskleid" oder einem "nicht allzu eleganten Cocktailkleid", mit Leder oder "ganz casual im Streetstyle" mit einem Blouson. Nur zu einem echten Abendkleid würde er diesen Schuh nicht empfehlen, so Gaugel weiter. Aber tagsüber oder in der Arbeit funktioniere der Bootie auf jeden Fall.

Der bequeme 90er Jahre Sneaker

Ein anderer empfehlenswerter Herbstschuh ist der Sneaker "mit einer dicken fetten Plateausohle", schwärmt Michèle Leyendecker, Fashion Expertin des großen Schuhhändlers Deichmann. Ein Fashion-It-Piece, "das man diese Saison auf jeden Fall haben muss". Dieser Schuhtyp feiert offensichtlich ein Comeback. "Alte Trends kommen in regelmäßigen Abständen wieder zurück", wissen auch die beiden Experten. "Im Moment sind es eindeutig die 1990er Jahre, das ist ein totaler Hype", erklärt Leyendecker.

Sock-Boots

Etwas weniger bequem, dafür besonders stylisch ist dagegen der neue Sock-Boots-Trend. Auch für Influencerin Clea-Lacy Juhn macht dieser Schuh im Herbst das Rennen. "Ich finde die richtig cool! Ich habe recht schmale Knöchel und da eignet sich natürlich so ein Sock-Boot perfekt", erklärt sie beim Deichmann Style Talk über die auffallenden heißen Trend-Stiefeletten mit hautengem ("Sock": Dt. Socken), überknöchelhohen Schaft.

Es wird lässig

Ebenfalls beim Style Talk vor Ort war Star-Coiffeur Shan Rahimkhan. Und der ergänzte zum Thema Haar- und Make-up-Trends: "Der Herbst-Trend ist diesmal ganz easy, viel natürlicher, undone und lässiger. Und ohne Locken! Wir haben in den letzten zwei Jahren so viel Locken gesehen, aber jetzt wird das viel entspannter", sagt er. Und auch beim Make-up wird es demnach natürlich, denn die Lippen werden "fast gar nicht, die Augen ganz reduziert" betont. Na, wenn das nicht perfekt zu lässigen Ugly-Sneakern und Co. passt... 

Trend-Alarm

Die coolsten It-Pieces der It-Girls

Was Fashionistas und "Star Wars"-Fans miteinander gemeinsam haben? Sie werden dieses coole Shirt aus der Capsule Kollektion des italienischen Labels Etro lieben! Nina Suess macht's vor und kombiniert das lässige Shirt zu Boho-Rock und Flechtfrisur! 
Auch Anna Dello Russo liebt das Shirt. Sie kombiniert es zum knappen, pinken Bikini-Höschen und cooler Sonnenbrille. 
Die italienische Bloggerin Giulia Penna setzt das coole Shirt (rund 195 Euro) mit einem frechen Grinsen und lila Strähnchen in Szene. 
Cool und stylisch wie eh und je zeigt sich Diane Kruger bei einem Berlinbesuch im Februar. Das rote Blazer-Rock-Ensemble mit Hahnentrittmuster stammt vom spanischen Label Mango und ist mit einem Gesamtpreis von knapp 135 Euro ein echtes Schnäppchen.

231

Themen

Erfahren Sie mehr: