Herbst-Trend: Das sind sie angesagtesten Mäntel im Herbst

Er darf im Herbst in keinem Kleiderschrank fehlen - der passende Mantel. Wir verraten, welche Modelle in und welche out sind. 

Cara Delevigne

Wenn es draußen langsam kühler wird, darf er auf keinen Fall fehlen: der Mantel. Er hält uns nicht nur warm, sondern bringt jeden Look auch auf ein neues Level. Doch wie in jedem Jahr stellt sich auch diese Herbstsaison die Frage: Welche Schnitte sind jetzt angesagt und welche nicht?

Leder ersetzt den Teddy-Trend

Während im vergangenen Herbst noch Teddy-Fell die Jacken dominiert hat, finden sich in diesem Jahr vor allem Leder-Varianten wieder - und das nahezu in jedem Kleidungsstück.

Emmy Awards 2019

Die heissesten Red Carpet Looks

Naomi Watts bei den Emmy Awards 2019
Hollywood-Glamour pur: Schauspielerin Naomi Watts trägt bei den Emmy Awards ein schulterfreies schwarzes Kleid von Christian Dior.
©Gala / Brigitte

Je mehr Leder, desto modischer. Vor allem die Farben Karamell, Beige und Schwarz sind jetzt angesagt. Model Kaia Gerber, 18, setzt zum Beispiel auf ein edles Oversize-Model ganz in Schwarz. 

Extravagante Trenchcoats - weg mit dem Klassiker

Trenchcoats sind besonders in der Übergangsphase gefragt, wenn die Temperaturen noch zwischen warm und kalt schwanken. Auch bei den aktuellen Herbsttrends darf der dünne Mantel nicht fehlen, in diesem Jahr sind jedoch mehr die extravaganten Schnitte gefragt. Der beige Klassiker darf diese Saison getrost im Kleiderschrank verbringen.

Oversize statt eng tailliert

Auch eng taillierte Schnitte sind in diesem Jahr out. Wesentlich moderner sind Oversize-Schnitte - sie sind nicht nur wahnsinnig bequem, sie sehen auch viel cooler und lässiger aus. Das beweist zum Beispiel auch Model Amber Valletta (45). 

Kleine Stepp-Muster statt große Puffer-Jacken

Mäntel mit kleinen Stepp-Mustern ersetzen jetzt die überdimensionalen Puffer-Jacken und werden von zahlreichen Fashionistas aktuell auf den Straßen gekonnt in Szene gesetzt. Hier kommt es insbesondere auf die Länge an, der sportliche Effekt rückt so in den Hintergrund und die Jacken wirken deutlich schicker.

Marc Jacobs Show, Herbst Winter 19/20

Capes für den Übergang

Nichts ist so unberechenbar, wie das Wetter im Herbst. Die Temperaturschwankungen lassen sich nur bedingt in die Outfit-Wahl integrieren - die Lösung bieten schöne Capes diese Saison. Bei Céline vor allem in Naturtönen gesehen, sind es vor allem die auffälligen Capes bei Marc Jacobs, hier in einem schönen Himmelblau, die begeistern. 

Hahnentritt löst Karo ab

Wer sich an dem beliebten Karo-Muster satt gesehen hat, darf jetzt zum schwarz-weißen Hahnentritt-Muster greifen. Es sieht nicht nur besonders edel aus, sondern harmoniert auch mit nahezu jedem Look. Ein Mantel mit der schottischen Webtechnik kann sowohl sportlich, als auch elegant kombiniert werden, wie Schauspielerin und Model Cara Delevingne (27) beweist.

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr: