Helene Fischer: Der heißeste Look des Bambi-Abends: So stahl sie allen die Schau

Was für ein Wow-Auftritt! Sängerin Helene Fischer erschien zur Bambi-Verleihung im wohl heißesten Kleid des Abends und riskiert mit einem hohen Beinschlitz ein Mode-Malheur

Jeder weiß, dass  Deutschlands absoluter Publikumsliebling ist. Dafür braucht es keinen Beweis. Am Donnerstag, 16. November, wurde sie bei der Bambi-Verleihung 2017 dennoch mit einem Preis in der Kategorie "Musik National" als beste Künstlerin ausgezeichnet. 

Helene Fischer im heißesten Outfit des Abends

Den Preis für das heißeste Outfit gibt es zwar offiziell nicht, den hätte die hübsche Blondine aber auf jeden Fall auch verdient. In einem weißen Kleid mit zackigem Ausschnitt ohne Träger und silbernen Applikationen legte Helene einen absoluten Wow-Auftritt hin. Das Kleid stammt aus deutscher Feder, vom Hamburger Label "Hausach". Der besondere Hingucker: Ihr mega-hoher Beinschlitz. Unter dem Kleid, dessen untere Hälfte den Blick auf ihre durchtrainierten Beine freigab, scheint die Sängerin keine Unterwäsche getragen zu haben. 

Helene Fischer, Grace Capristo, Diane Kruger

Große Wagnisse, tiefe Dekolletés

Die besten Red-Carpet-Looks vom Bambi

17.11.2017

Ohne Unterwäsche auf dem roten Teppich?

Eine heikle Angelegenheit; bei jeder Bewegung und jeder Pose muss genau aufgepasst werden, wie viel Haut unter dem weißen Dress zum Vorschein kommt. Besonders auf dem roten Teppich, wo es oft sehr hektisch zugeht, wurde ein so tiefer Ausschnitt schon so manchem Prominenten zum Verhängnis und es wurde unfreiwillig viel entblößt. 

Helene zeigt jedoch, dass sie durch und durch Profi ist. Bei ihr bleibt alles am rechten Platz: Langsam schreitet sie mit ihrem Award in der Hand ins Blickfeld der Fotografen und posiert im Blitzlichtgewitter. Sie zeigt gerade genug um einen super-heißen Auftritt hinzulegen. 

Helene Fischer zeigt sich mit ihrem "Bambi"-Award auf dem schwarzen Teppich der Verleihung. 

Schlichtes Make-up zur Hingucker-Robe

Make-up und Styling hält Helene an diesem Abend eher schlicht. Sie trägt goldene Riemchen-Heels und goldene Ohrringe. Ihr Haar fällt leicht gelockt über ihre rechte Schulter und ihr Make-up ist natürlich und strahlend. 

Ob die beliebte Sängerin unter dem Kleid wirklich nichts getragen hat, durfte wohl nur einer erfahren - ihr Florian! Den erwähnte sie in ihrer liebevollen Dankesrede. Und Flori? Der kann stolz auf seine Helene sein, nicht nur weil sie jetzt dreifache "Bambi"-Gewinnerin ist, sondern auch, weil sie es mal wieder geschafft hat, allen anderen Promis die Schau zu stehlen. 

Fashion-Looks

Der Style von Helene Fischer

Beim "Top of the Mountain Concert", zum Abschluss der Wintersaison in Ischgl, überrascht Helene Fischer in einem für sie eher ungewöhnlichen Look. Mit rosafarbener Plüschweste über einer mit Blumen bestickten Lederjacke und XL-Hut rockt die Sängerin die Bühne. 
Schlager-Queen im wilden Cowgirl-Look: Auch das glitzernde Augen-Make-up ist eher ungewöhnlich für Helene, steht ihr aber ohne Frage ganz ausgezeichnet. 
Klassisch und edel in weiß: Helene Fischer beweist bei einem Auftritt mit Musiker-Kollege Gregor Meyle bei der ECHO-Verleihung 2018 in Berlin Stil mit einem Vokuhila-Kleid. Hingucker: Die auffällige Gürtelschnalle in knalligem Rot. Zusammen präsentiert das Duo die gefühlvolle Ballade "Lieb mich dann". 
Bei ihrem zweiten "ECHO"-Auftritt dreht Helene nicht nur musikalisch, sondern auch optisch auf: In einem sexy Fransen-Mini-Kleid in schimmernden Gold ist sie DER Hingucker des Abends und gibt auf der Bühne richtig Gas. Dass sich Sänger Louis Fonsi da überhaupt noch auf seinen Text konzentrieren kann...

84


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche