VG-Wort Pixel

Heidi Klum So langweilig war ihr Halloween-Kostüm

heidi klum
© Splashnews.com
Heiß wurde diskutiert, welches aufwändige Halloween-Kostüm Heidi Klum in diesem Jahr auf ihrer legendären Halloween-Party tragen wird. Doch dann die bittere Enttäuschung: Heidi kam als Heidi und wurde von mehr oder weniger gelungenen Heidi-Klonen begleitet

Seit Tagen wurde spekuliert, welches kreative Halloween-Kostüm Heidi Klum in diesem Jahr wählen würde. Heute Nacht war es dann endlich soweit: Heidis legendäre Party stieg - doch ihr Look war leider weniger spektakulär.

Ob als perfekte modellierte Jessica Rabbit, Oma oder auch Hindu-Göttin - jedes Jahr überraschte das Topmodel aufs Neue und beeindruckte.

Großes Geheimnis um Heidis Kostüm

Auf Instagram teaserte Heidi ihren Look des Abends Step by Step an. Videos zeigen Haarnetze, Modelliermasse und nudefarbene Overknees in mehrfacher Ausführung. Die 43-Jährige machte es also mal wieder spannend.

Bei diesen Vorbereitungen rechnete man mit einem wirklich aufwändigem Kostüm. Doch dann stellt sich heraus - Heidi hat sich überhaupt gar nicht verkleidet.

Mehr oder weniger gute Heidi Klone

Das Topmodel erschien einfach als sie selbst. In einem sexy Body mit Applikationen in Kombination mit den besagten nudefarbenen Overkness. Make-Up und Haare trug sie im klassichen Heidi-Look.

Ihr Kostüm - wenn man es denn so nennen mag - waren fünf junge Damen, die mehr oder weniger gute Klone des Topmodels verkörpern sollten.

Heidi Klum enttäuscht mit ihrem Halloween-Kostüm

Aufsehen erregte Heidi mit diesem "Kostüm" natürlich wieder einmal reichlich. Aber vor allem im Vergleich zu ihren Verkleidungen der vergangenen Jahre, ist die Enttäuschung groß.

Was hat sich das Topmodel dabei nur gedacht? Vermutlich war ihr ein gewöhnlicher Halloween-Look zu langweilig, sie wollte noch mehr herausstechen als sowieso schon. Ob sie das erreicht hat, indem sie sich einfach gar nicht verkleidete? Wir glauben nicht.

Nane Meyer


Mehr zum Thema


Gala entdecken