Heidi Klum So aufwendig entstand ihr Halloween-Kostüm

Heidi Klum erschien zu ihrer diesjährigen Halloween-Party ohne Kostüm und stattdessen mit fünf Heidi-Klonen. Auch wenn sie damit einige enttäuschte, gesprochen wurde über diese skurrile Verkleidung allemal. Besonders spannend jedoch ist die aufwendige Verwandlung der Models in waschechte Heidis

Heidi hat es mal wieder geschafft! Obwohl sie zu ihrer eigenen Halloween-Party quasi ohne Kostüm erschien, sorgte ihr Look für mächtig viel Aufsehen.

Das Topmodel erschien sich in diesem Jahr nämlich für fünf Heidi Klone als Verkleidung. Dafür verwandelten sich junge Models mit professioneller Hilfe zu mehr oder weniger gelungenen Heidi Klonen.

Heidi Klum ließ einen Abguss ihres Gesichts erstellen

Um eine möglichst authentische Heidi zu kreieren, wurde im Vorfeld ein Abguss von dem Gesicht der 43-Jährigen erstellt. Die Fünf Klone wurden mit diesen Masken bestückt, ihr Kopf schmückte eine Perücke und auch ein Klum typisches Make-Up durfte natürlich nicht fehlen.

Das Outfit der sechsfachen Heidi war super sexy! Nudefarbene Bodys des Luxus-Labels "Hervé Léger by Max Azria" verdeckten nur das Nötigste. Farblich passend dazu trug das Sextett Overknees von "Balmain". Allein diese Looks haben einen Wert von circa 18.000 Euro.

So wurden die Models zu Heidi Klonen

Besonders spannend ist jedoch zu sehen, wie sich die natürlich hübschen Mädels zu Heidi-Klonen verwandeln. Auf Instagram und Facebook zeigt Topmodel Heidi Klum nun den skurrilen Entstehungs-Prozess.

Sehen sie im Video, wie sie auch eine waschechte Heidi werden können.

Frauke EdelNane Meyer Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken