Heidi Klum über ihr Brautkleid: "Es wird etwas Großartiges sein"

Heidi Klum und Tom Kaulitz werden sich noch in diesem Sommer das Jawort geben. In welchem Designer-Brautkleid das Topmodel wohl zum Traualtar schreiten wird?

Heidi Klum und Tom Kaulitz bei ihrem ersten offiziellen Auftritt als Paar am 17. Mai 2017 in Cannes

Tom Kaulitz, 29, ging an Weihnachten vergangenen Jahres vor seiner Liebsten auf die Knie und stellte Heidi Klum, 45, die Frage aller Fragen. Seitdem kommen immer mehr Details zur Traumhochzeit des Jahres ans Tageslicht. Wie Heidi der amerikanischen "InTouch" verraten haben soll, wird das Liebesfest sogar in Deutschland stattfinden.
Als Hochzeitsfand wird Heidi die Feier bis in alle Einzelheiten geplant haben – auch in Sachen Brautkleid. Dabei sollen die Modehäuser Michael Kors und Zuhair Murad in Heidis engerer Auswahl sein. GALA analysiert, welcher Designer bei Heidis Kleiderwahl die Nase vorn haben könnte.

Sie hat Seal mit Babykugel geheiratet  – Tom auch?

Heidi Klum und Seal während der Oscars 2006. Das Glamour-Paar war von 2005 bis 2014 verheiratet. 

Das Topmodel ist beim Thema Hochzeit bereits ein alter Hase. 1997 sagte sie zum ersten Mal Ja und zwar zum Stylisten Ric Pipino. Über diese Eheschließung schafften es jedoch kaum Details an die Öffentlichkeit. Ein wenig anders hielt es Heidi bei ihrer zweiten Ehe mit Sänger Seal, 56. Ihm versprach sie 2005 in Mexiko die ewige Liebe. Dabei trug Heidi ein schlichtes Brautkleid der Designerin Vera Wang. In Elfenbeinweiß und Empire-Silhouette brachte die Robe Heidis Babybauch zur Geltung. Sie und Seal erwarteten damals nämlich ihr erstes gemeinsames Kind, den heute 12-jährigen Johan. Sollten sich die derzeitigen Babygerüchte um Heidi und Tom bestätigen, wird sie auch dieses Mal unter anderen Umständen den Bund der Ehe eingehen.

Luxus-Hochzeit

Die teuersten Brautkleider aller Zeiten

Das Kleid besticht durch zeitlos schlichte Eleganz. Gemeinsam mit Clare Waight Keller hat sich Meghan komplett gegen auffällige Details entschieden. Keine Spitze, keine Rüschen, keine Stickereien - dafür überzeugt die bodenlange Robe durch allerhöchste Schneiderkunst. 
Einen neuen Rekord in Sachen Brautkleid soll Victoria Swarovski im Juni 2017 aufgestellt haben: Ihre Designerrobe von Michael Cinco ist mit 500.000 Kristallen besetzt, hat eine acht Meter lange Schleppe und soll sage und schreibe über eine Million Dollar gekostet haben!
Pippa Middleton schreitet 2017 in einem Kleid von Giles Deacon in die St Mark's Church. Ihre Robe dürfte der Traum vieler Frauen sein, besteht sie doch aus feinster Spitze. Allerdings kann sich nicht jeder dieses Designerstück für etwa 45.000 Euro leisten. Schade eigentlich.
In einem weißen Spitzentraum von Valentino ehelichte Nicky Hilton ihren James Rothschild 2015 in London. Und wie es sich für eine Hotel-Erbin gehört, wurde bei dem Kleid kein bisschen gegeizt: Schlappe 100.000 Dollar sollen dafür über die Ladentheke gegangen sein.

15

Heidi Klum erlebte viele persönliche Momente in Roben von Michael Kors

Die Modewelt vermutet, dass sie ihren Traumkörper dabei entweder in einem Design von Zuhair Murad oder Michael Kors hüllen wird. Es ist bekannt, dass Heidi besonders zu Modemacher Michael Kors ein sehr freundschaftliches Verhältnis pflegt und schon viele persönliche Momente in seinen Kleidern erlebt hat. 

So schwärmte die vierfache Mutter einst im Gespräch mit dem Designer: "Am besten erinnere ich mich an das rote Kleid, in dem ich nach Lenis Geburt zum ersten Mal ausgegangen bin. Ich fühlte mich immer noch breit wie ein Haus. Und da waren all diese Dinge, um die irgendwie herumdrapiert werden musste, und trotzdem sah es am Ende nicht aus wie ein üppiges Muumuu-Kleid."

Und auch der Designer schwärmt regelmäßig von dem sympathischen Mädchen aus Bergisch-Gladbach. Daher würde er ihr den Wunsch eines Brautkleides aus seinem Haus bestimmt nicht abschlagen können. Der Designer entwarf bereits im zarten Alter von fünf Jahren sein erstes Brautkleid für seine Mutter, die damals zum zweiten Mal vor dem Altar trat. Seitdem entwirft er Maßanfertigungen für Jennifer Lopez und Michelle Obama.

Beeinflusst Herzogin Meghan Heidis Hochzeit?

Auch Prinz Harry war ganz verzaubert vom Braut-Look seiner Liebsten.

Michael Kors ist für seinen klassischen und dennoch stets modernen Stil bekannt: Einfache Silhouetten, schlichte Designs mit einem Hauch Glamour, getreu dem Motto "weniger ist mehr". Ein zeitloser Stil, der derzeit besonders gerne getragen wird und auf den auch Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit mit Prinz Harry zurückgegriffen hat. Sie sagte in einem Givenchy-Kleid der Designerin Clare Waight Keller Ja. Die Robe war zeitlos und erschien so schlicht, als hätte die Designerin die Silhouette in nur wenigen Strichen zu Papier gebracht. Nach dieser Traumhochzeit wichen Glitzersteinchen und Spitzenstickereien dezenten Roben á la Meghan. Die Herzogin setzt eben Trends, aber ob sich auch Weltstar Heidi davon beeinflussen lässt?

Ein Brautkleid von Zuhair Murad wäre ein modisches Feuerwerk

Bei den Designs von Zuhair Murad darf es gerne mal etwas mehr sein.

Eigentlich ist die GNTM-Jurorin stets für einen großen Auftritt bekannt und sorgt immer wieder für modische Highlights – auch auf ihren Hochzeiten. Mit Ex-Mann Seal wollte sie die Ehegelübde jährlich erneuern und ist an ihrem Hochzeitstag jedes Jahr aufs Neue in die Rolle der Braut geschlüpft. "Es ist unsere Zeit - eine schöne Familienzeit. Es geht darum, sich an diesen Moment der Liebe zu erinnern, den wir uns gegeben haben und diesen zu bekräftigen", erklärte Sänger Seal dem Magazin "Redbook" Sinn und Zweck der damaligen Tradition. Dabei betont er auch, dass es Heidis Wunsch gewesen sein soll. 

Während der Fimfestspiele in Cannes stellte sie im vergangenen Jahr bereits unter Beweis, wie schön sie als Braut aussehen könnte. Auf dem Event erschien sie in einer weißen, funkelnden Robe von Zuhair Murad. Der libanesische Designer ist für den "Prinzessinnen-Moment" bekannt. Seine Kleider sind aufwendig bestickt und von vielen Verzierungen geprägt. Ein Wow-Moment wäre Heidi mit diesem Brautkleid also sicher und auch ihre Instagram-Follower zeigten sich damals begeistert vom Look und kommentierten: "Du siehst aus wie eine wunderschöne Braut!" 

Go big or go home

Ob sich Heidi für die schlichte oder extravagante Variante entscheidet, werden wir spätestens am Tage der Hochzeit auf ihrem Instagram-Account sehen. Gegenüber "US-weekly" soll sie aber jüngst verraten haben: "Ich habe bei den Haute-Couture-Schauen in Paris ein paar wunderschöne Sachen gesehen. Es wird etwas Großartiges sein. Go big or go home!"

Wunderschön zur Star-Hochzeit

Die perfekten Brautkleider für unsere verlobten Promi-Damen

2018 präsentierte sich Heidi Klum bereits in einem wunderschönen Brautlook. Während der Filmfestspiele in Cannes strahlte das Model in einer traumhaften Robe von dem libanesischen Designer Zuhair Murad. Ob Heidi Klum für ihre Hochzeit mit Tom Kaulitz ein ähnliches Design wählen wird? 
Bei den Designs von Zuhair Murad darf es gerne mal etwas mehr sein.
Im Juni 2017 geben Ann-Kathrin Brömmel und Mario Götze ihre Verlobung bekannt. In einen Braut-Style schlüpft das hübsche Model jedoch schon einige Monate vorher, als sie für das Label Lurelly shootet. Dieses Modell aus weißer Spitze spiegelt perfekt ihren Kleidergeschmack wieder, denn schon im Mai 2015 verliebt sich Ann-Kathrin laut Instagram-Post in...
... die Couture-Robe von Roberto Cavalli, die Kim Kardashian zur Met Gala trägt. Diese besteht ebenfalls aus weißen Ornamenten und transparenten Einsätzen, hat zusätzlich jedoch noch eine atemberaubende Schleppe und wäre so perfekt für eine Hochzeit. Ob so wohl auch Ann-Kathrins Brautkleid wird? Ganz schön sexy wäre es so definitiv.

28


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche