Heidi Klum und ihr Brautlook: Hochkarätiger Liebesbeweis bei der Hochzeit

Wohl keine VIP-Hochzeit wurde 2019 so herbeigesehnt wie die Eheschließung von Heidi Klum und Tom Kaulitz. Neben ihrem Brautkleid überraschte die 46-Jährige ihre Fans noch mit weiteren Luxusdetails.

"Diamonds Are A Girl's Best Friend" - das wusste schon Marilyn Monroe. Dass bei der Traumhochzeit von Heidi Klum und Tom Kaulitz damit nicht ein funkelnder Ring am Finger gemeint ist, überrascht dann aber doch.

Am 03. August war es endlich so weit: Heidi und Tom feierten auf Capri eine extravagante Hochzeit mit zahlreichen, teils prominenten Gästen. Ort der Superparty: Die Luxusjacht "Christina O.", welche einst für den schwerreichen Reeder Aristoteles Onassis umgebaut und aufwendig hergerichtet wurde. Die farbenfrohen Gäste erreichten das Schiff über eigens gemietete Zubringerboote, die in der malerischen Bucht hin und her schipperten. 

Heidi Klum + Tom Kaulitz

Hier sagen sie "Ja"

Heidi Klum, Tom Kaulitz
GALA war dabei, als sich Heidi Klum und Tom Kaulitz das Jawort gaben.
©Gala

Heidi Klum Hochzeit: Kette mit Liebesbotschaft

Neben ihrem spektakulären, schulterfreien Hochzeitskleid setzte Klum bei Haaren und Make-up eher auf die Devise "Weniger ist mehr". Eine sehr weise Entscheidung, schließlich sollte nichts das Boho-Design des weißen Kleides, dessen Saum mit pastellfarbenen Blüten verziert ist, überschatten - noch nicht einmal Schuhe. Aber siehe da, am Hals des deutschen Topmodels glitzert es dafür umso mehr. 

Im Februar 2019 präsentiert Heidi Klum erstmals ihre "Tom"-Kette mit Diamanten.

In großen, mit Diamanten besetzten Lettern prangt dort der Name "Tom". Ganz klar: Heidis Liebe zum Gitarristen der Band "Tokio Hotel" soll unübersehbar sein. Erstmals führte die vierfache Mutter das Schmuckstück bei der glamourösen Amfar Gala Anfang Februar 2019 in New York vor. Und auch in den Tagen vor ihrer Trauung auf Capri sah man die 46-Jährige erneut mit der filigranen Kette. Inzwischen hat die Kette aber ein Upgrade bekommen und ist mit einem Stein versetzt. 





Heidi Klum: Wer fertigte ihre "Tom"-Kette?

Immer noch nicht ist bekannt, welcher Juwelier das Schmuckstück für die verliebte Braut anfertigte. Da Heidi Klum eng mit der US-Schmuckdesignerin Lorraine Schwartz befreundet ist, galt sie lange als heißer Favorit. Doch mit diesem Gerücht räumt Lorraine nun selbst auf.

Offensichtlich scheinen nämlich nur Heidis Armreifen, die sie am Hochzeitstag trug, von der Designerin zu stammen. Auf Instagram postet Lorraine Schwartz Bilder des Brautpaars und auch von Heidis Schmuck. In dem Album befinden sich außerdem Abbildungen der Armreifen - kein Spur aber von der berühmten Tom-Kette.

Die Armreifen könnten nicht unterschiedlicher sein. An einem Handgelenk trug Heidi zwei schlichte, goldene Modelle mit einem mittleren, ovalen Stein - an ihrem anderen Handgelenk funkelte ein goldener, mit vielen kleinen Steinchen besetzter Armreif, der in regelmäßigen Abständen über zusätzliche, blaue Steine verfügt. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche