GNTM-Modelmami Heidi Klum : Knallharte Abfuhr von Cheyenne Ochsenknecht

Für viele angehende Models ist es der größte Traum bei "Germany's next Topmodel" mitzumachen. Nicht so Cheyenne Ochsenknecht - die gab dem TV-Format jetzt eine heftige Abfuhr

Cheyenne Ochsenknecht, die jüngste Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht, hat sich in der Modebranche längst einen Namen gemacht. Dank ihrer Topmaße, ihren sinnlichen Gesichtszügen und ihrer coolen Art war sie schon in Magazinen, auf dem Laufsteg und in Kampagnen zu sehen. 

Cheyenne Ochsenknecht: Anfrage von GNTM

Weil sie zudem eine treue Followerschaft auf Instagram hat, und ihre Family nicht ganz unbekannt ist, ist klar, dass auch die Macher von "Germany's next Topmodel" auf die hübsche Blondine aufmerksam geworden sind. 

Star-Kinder

Gute Gene auf dem Catwalk

Ein Prinz auf dem Laufsteg: Nachdem Nikolai von Dänemark seine Militärausbildung abgebrochen hat, avanciert er so langsam aber sicher zum Male Topmodel. Gerade erst konnte man den 19-Jährigen hier bei der Dior-Show in Tokio anschmachten.
Prinz Nikolai von Dänemark gehört nicht nur zum europäischen Hochadel, sondern ab sofort auch zur Model-Elite. Der älteste Sohn von Prinz Nikolai von Dänemark eröffnete im Rahmen der Paris Fashion Week Paris Men die Dior-Show - ein absoluter Ritterschlag in der Modebranche. 
Die Entscheidung, Model statt Offizier zu werden, scheint schon länger in ihm gereift sein, hier lief der Prinz bereits im Februar 2018 für Burberry in London.
Royale Patchwork-Familie: (v.l) Prinzessin Marie, Prinz Joachim, Prinz Henrik, Prinz Nikolai, Gräfin Alexandra (Prinz Nikolais Mutter) und Prinz Felix. Nikolai und Felix stammen aus Prinz Joachims erster Ehe mit Gräfin Alexandra. 

69

Via Instagram teilt die 18-Jährige jetzt den Screenshot einer Email, die sie bekommen hat: "Liebe Cheyenne, [...] nun bin ich auf dich aufmerksam geworden und möchte fragen, ob grundsätzlich Interesse besteht bei uns teilzunehmen", schreibt eine Redakteurin der beliebten Casting-Show auf ProSieben. 

Heidi Klum erhält eine harte Abfuhr via Instagram

Während viele andere Mädchen bei so einer Anfrage vor Freude in die Luft springen würden, fällt Cheyennes Reaktion ganz anders aus. "Oh hell no", schreibt sie in großen Buchstaben auf das Foto, "Germany's next Topmodel, wann hört ihr endlich auf? Gleicher Scheiß, neues Jahr". In jedem Fall klare Worte und eine harte Abfuhr für Modelmama Heidi Klum und ihr TV-Format. 

View this post on Instagram

Throwback With @vogueportugal and @davidhsf🌺🐑

A post shared by daughter of heaven (@cheyennesavannah) on

"Die Mädchen, die dort gewonnen haben, haben nichts erreicht"

Dass Nataschas Tochter von der Modelsuche im TV nichts hält, ist kein Geheimnis. Im Interview mit GALA verriet sie schon 2016 zu Beginn ihrer Karriere: "Ich wollte nicht zu GNTM, da ich die Show einfach unnötig finde. Die Mädchen, die dort gewonnen haben, haben nichts erreicht und man kennt sie bereits kurze Zeit später nicht mehr. Die ganze Sendung ist gespielt und psychisch voll der Stress." 

Jetzt wo Cheyenne bei Agenturen auf der ganzen Welt unter Vertrag steht, in Paris lebt, und einige Jobs vorweisen kann, ist sie auf das TV-Format erst recht nicht angewiesen. Dass sie die Casting-Show öffentlich so angreift, überrascht jedoch. So kommen doch einige ihrer Freunde in der Branche aus der Talentschmiede von Heidi Klum. 

Karriere nach dem GNTM-Aus

Diese Mädels sind auch ohne Heidi Klum erfolgreich

Kurz nachdem Anna Wilken es in Staffel 9 unter die "Top Ten" geschafft hat, steigt sie freiwillig aus. Wolfgang Joops "Wunderkind"-Show läuft sie im März 2015 trotzdem mit und nutzt ihn als Catwalk-Startschuss. Einer tollen Karriere steht jetzt nichts mehr im Weg.
Auf dem Runway ist Anna Wilken bis heute zu Hause. Im Januar 2019 läuft sie auf der Berliner Fashion Week mit und ist auch sonst in ganz Deutschland auf Modeljobs unterwegs. Außerdem kann sie sich mit fast 200.000 Followern mittlerweile auch als Instagram-Star bezeichnen und erobert einen roten Teppich nach dem nächsten.
Lara Helmer schaffte es in der elften Staffel von "Germany's next Topmodel" nicht ins Finale. Trotzdem geht es karrieremäßig steil bergauf für sie: Nach unzähligen Laufstegjobs und einem "Harper's Bazaar"-Cover besucht sie jetzt erneut die Castings für die berühmte Dessous-Show von "Victoria's Secret". Eine Möglichkeit, von der GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger zum Beispiel nur träumt... 
In der zehnten Staffel von "Germany's next Topmodel" versuchte Jüli Mery ihr Glück. Doch Heidi Klum ließ das hübsche Model nicht einmal ins Finale einziehen, obwohl sie als eine der Favoritinnen galt. Der Grund? Heidi war der Meinung Jüli hätte nicht genug Selbstbewusstsein. Ob das ein Fehler war? Heute ist die dunkelhaarige Schönheit nämlich ziemlich erfolgreich ... 

39

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche