Heidi Klum im Interview: Stylische Weihnachten im Hause Klum

Im Interview mit GALA verrät Heidi Klum, wie Weihnachten im Hause Klum aussieht, welches tolle Geschenk ihr ihre Kinder machen, und wie die Modelmama sich für den Winter und die Festtage stylt

Heidi Klum inmitten ihrer Models bei der Präsentation ihrer neuen "Lidl-Kollektion" in der Nähe von Berlin

Pünktlich zu Weihnachten bringt Heidi Klum ihre zweite Kollektion mit "Lidl" auf den Markt. Nach dem Erfolg ihrer ersten "Let's Wow"-Kollektion wird jetzt unter dem Titel "Let's celebrate" neue Teile ab dem 4. Dezember in 10.000 Filialen geben. 

Und der Name ist Programm; die Linie besteht aus viel "Glitz und Glamour", eine Kollektion, die es den Frauen einfacher machen soll, in der hektischen Weihnachtszeit das richtige Outfit für jeden Anlass zu haben - wie Heidi am Abend ihrer Launchparty gegenüber GALA verrät. 

Moderiert wurde die Veranstaltung von Heidis Freund und Co-Juror Michael Michalsky

Die Inspiration ihrer Lidl-Kollektion

"An Weihnachten gilt für mich 'more is more'. Man hat oft die Möglichkeit, sich schick anzuziehen und glamourös zu sein, mehr Make-up zu tragen, die Haare anders hochzustecken." Deswegen bestehe die Kollektion aus vielen kombinierbaren Teilen; Kleider, Röcke, Hosen und Blazer, aber auch Jacken und Mäntel und leichte Tops. "Ich habe mich von Weihnachten inspirieren lassen; Frauen müssen überall hin, auf Silvester- und Christmas-Parties, Geschenke kaufen und einpacken, Dinner kochen und Vorbereitungen treffen", erzählt Heidi im Gespräch mit GALA. 

"Wir ziehen uns alle schick an"

Im Hause Klum laufen die Festtage "sehr altmodisch" ab: "Wir feiern am 24., nicht wie die meisten Amerikaner am 25." Und nicht nur Heidi will zum Fest der Liebe toll aussehen, auch ihre Kinder machen sich schick. "Meine Jungs tragen Anzüge und Schlips und die Mädchen schöne Kleider. Man macht viele Fotos und schafft Erinnerungen. Wir schauen gemeinsam zurück auf die letzten Jahre, schauen uns auf einem großen Fernseher Fotos an, besonders die Weihnachtsbilder und von gemeinsamen Urlauben."

Das verschenken Heidis Kids

Auch wenn es um Geschenke geht, ist es bei Heidi Klum nicht anders, als in anderen Familien:

Ich verwöhne meine Kinder total, und die verwöhnen mich auch. Meistens machen sie selber was, malen etwas. Und das ist mir auch am liebsten - ich habe die ganze Wand voller Gemälde, die sie mir gemalt haben, von klein auf bis jetzt. Kaufen kann ich mir selber was - diese Sachen kann ich mir nirgends kaufen. 

Über die Zusammenarbeit mit "Lidl" verrät Heidi, dass sie im letzten Jahr unzählige Designmeetings in Los Angeles oder New York (je nach dem, wo Heidi gerade war) hatte, und vom Aussehen der Models bis hin zum Aussehen der Verpackung Mitspracherecht hatte.

Kooperation mit Lidl für Heidi besonders interessant

Obwohl es für Heidi nicht das erste Mal ist, dass sie selbst designt, findet sie diese Kooperation besonders interessant. 

Heidi in einem Komplett-Look aus ihrer zweiten Lidl-Kollektion "Let's celebrate": Die schwarze Lederhose kostet 15 Euro, der Paillettenblazer kostet 19 Euro, das orange Camisole-Top kostet 9 Euro und die Plateau-Heels in Samt-Optik kosten 25 Euro. 

 "Ich glaube das wenige Designer - die vielleicht als Designer bekannter sind, deren Sachen vielleicht teurer sind - in so vielen Filialen vertreten sind, wie ich. Ich erreiche viel mehr Frauen durch die 10.000 Filialen. Wir produzieren eine solche Masse, ich weiß nicht, welcher Designer so viel macht."

Erschwingliche Mode aus dem Supermarkt

Auch das Prinzip, erschwingliche Mode im Supermarkt anzubieten, gefällt der viel beschäftigten Modelmama gut. "Das ist für viele neu und anders, viele kannten es noch nicht, das war auch für mich interessant - tolle Sachen machen zu können für einen tollen Preis!" 

Auf jeder Weihnachtsfeier steht für Heidi der Spaß an erster Stelle; "wichtig ist Zeit mit der Familie, Spaß und für die Kinder natürlich die Geschenke." Und das perfekte Outfit liefert sie gleich mit: Sie trug an dem Abend einen Komplett-Look aus ihrer Kollektion für unter 70 Euro.

Heidis neue Mädchen unter den Models?

Nach den Feierlichkeiten ging es für Heidi früh wieder zurück. Sie steckt mitten in den Dreharbeiten für die neue Staffel von "Germany's Next Topmodel". Unter den Models, die am Abend ihre "Let's Celebrate"-Kollektion präsentierten, scheinen auch ein paar der neuen Kandidatinnen zu sein. Neben Lovelyn (Gewinnerin Staffel 8) und Lynn (Kandidatin Staffel 12) liefen einige (noch) unbekannte Gesichter über den blauen Laufsteg. Mit von der Partie war auch Runway-Coach Nikeata Thompson, die den Mädels den ganzen Abend mit Rat und Tat zur Seite stand. Wer die Mädels sind, und ob sie wirklich nächstes Jahr um den begehrten Titel von "Germany's Next Topmodel" kämpfen, wird sich spätestens nächstes Jahr zeigen. Wir sind gespannt! 

Fashion-Looks

Der Style von Heidi Klum

Was für ein Knaller-Look: In einer einem neongelben Vokuhila-Kleid und farblich passenden Stiefeletten mit Pfennigabsätzen strahlt Topmodel Heidi Klum in die Kamera. Bei ihrem Outfit wird selbst die heimische Treppe zum Red-Carpet. 
Heidi Klum kommt zusammen mit Ehemann Tom Kaulitz bei der Fashion Show von Jeremy Scott in New York an. Der Musiker und das Model sind den Trubel um ihre Person gewohnt - Fotografen und Fans belagern das frisch verheiratete Paar. 
Während Heidi auf einen coolen Schwarz-Weiß-Look des Designers setzt, erscheint Ehemann Tom ganz lässig in Shirt, Jeans und mit Converse-Sneakers. 
Die Promidichte der New Yorker Fashion Week ist hoch. In der Front Row bei Jeremy Scott nehmen unter anderem Gigi Hadid, Irina Shayk, Musiker G-Eazy, Heidi Klum und Tom Kaulitz Platz. 

412

 

Themen

Erfahren Sie mehr: