Haftbefehl: Respekt an Nike für Sport-Hijab

Für den Plan einen Sport-Hijab auf den Markt zu bringen, erntet Nike viel Zuspruch. Nun hat sich Rapper Haftbefehl positiv dazu geäußert.

Pünktlich zum Weltfrauentag am 8. März hat Sportartikelhersteller Nike verkündet, ein Sport-Kopftuch für Muslimas auf den Markt zu bringen. Mehr als ein Jahr habe sich die Marke Zeit gelassen, den Nike Pro Hijab gemeinsam mit Kopftuch tragenden Sportlerinnen zu entwickeln. Der deutsch-türkische Rapper Haftbefehl (31) hat dem Unternehmen dafür nun via Instagram seinen Respekt gezollt.

"Ein Muss für jede andere Sportmarke"

Herzogin Catherine

Sie reagiert mit einem deutlichen Statement auf die Baby-Gerüchte

Herzogin Catherine
Schwanger oder nicht schwanger: Herzogin Catherine soll Gerüchten zufolge ihr viertes Kind erwarten. Mit ihrem Auftritt in einem Londoner Kinderzentrum setzt die 37-Jährige jetzt ein klares Statement
©Gala

"Ich möchte jetzt mal kurz meinen Respekt an Nike aussprechen. Ob Marketing oder nicht, trotzdem eine wichtige Tat aber natürlich eigentlich auch ein Muss für jede andere Sportmarke", lobte er die den Sportartikelhersteller für seine Vorbild-Funktion. Dazu postete er ein Foto aus der Kampagne, auf dem ein Model mit der schwarzen Nike-Hijab zu sehen ist.

Themen

Erfahren Sie mehr: