VG-Wort Pixel

H&M Schweden-Dinner in Hollywood


Wenn das schwedische Modelabel H&M zum Dinner lädt, lassen Stars wie Emmy Rossum und Kate Mara sich nicht zweimal bitten. Längst hat es die günstige Modemarke auch auf den roten Teppich geschafft

Klassische Schönheiten und moderne Kleider: Beim H&M-Dinner am Mittwoch (19. März) in Los Angeles präsentierten die schönsten Hollywood-Stars nachhaltige Mode. "Shameless"-Darstellerin Emmy Rossum, Model Amber Valletta sowie die Schauspielerinnen Camille Belle und Kate Mara besuchten das Event in Entwürfen der neuen "H&M Conscious Collection".

Materialien wie organische Baumwolle, Hanf und recycelte Textilien nutzt das Modelabel für seine zeitlosen, oftmals romantischen Entwürfe der nachhaltigen Linie. In Deutschland erscheint die neue Kollektion am 10. April und wartet mit zwei neuen Textilien auf: Bio-Leder und organische Seide.

Das Gesicht der nachhaltigen Mode ist Model und Schauspielerin Amber Valletta, die sich sowohl politisch als auch im Umweltschutz engagiert.

Mit sanften Wellen und einem perfekten Make-up unterstreicht Emmy Rossum ihren klassisch-eleganten Look. Ihr schmales Brokat-Kleid mit weit schwingendem "VoKuHiLa"-Rock wurde durch zarte Riemchen-Sandaletten und eine auffällige Kette komplettiert. Ganz anders dagegen der Look von Amber Valletta: Die kühle Schönheit entschied sich für eine weite Satinhose in Dunkelblau, die sie zu einem bauchfreien Ledertop in Nude und spitzen Lederpumps kombinierte.

Dass H&M längst nicht mehr nur für junge Männer und Frauen mit kleinerem Geldbeutel eine tolle Anlaufstelle ist, beweisen Stars wie Amanda Seyfried und Penelope Cruz. Sie tragen die erschwinglichen Teile bei Premierenfeiern und den Oscars - und können locker mit den teuren Designerroben ihrer Kolleginnen mithalten.

kst / Gala

Styletrends Frühjahr/Sommer


Mehr zum Thema


Gala entdecken