H+M: Neue Design-Kooperation mit Kenzo

Das wird schrill, bunt und kultig: H&M hat den Partner für seine neue Design-Kollaboration verkündet. Es ist das Modelabel Kenzo - bekannt für seine ausgefallenen Entwürfe. Sehen Sie einen ersten Blick auf die Kollektion

H&M + Balmain

Die Kampagne ist da

H&M x Balmain

Endlich! H&M verkündet die nächste große Design-Kooperation: Kenzo wird neuer Partner der Modekette. Damit holt sich das schwedische Textilunternehmen einen weiteren Big Player der Branche ins Boot. Die bunten und einzigartigen Entwürfe des Pariser Labels zählen schon lange zu den Lieblingen der Fashionistas. Mit knapp 200 Euro für einen Pullover liegt Kenzo für viele aber außerhalb ihres Budgets.

Erschwingliche Designerstücke

Die Kollaboration mit H&M verspricht moderatere Preise. Am 3. November soll die Kollektion aus Damen- und Herrenmode sowie Accessoires in ausgewählten Läden und im Onlineshop an den Start gehen. Dann heißt es schnell sein, denn die Designer-Entwürfe sind bei H&M besonders beliebt und meist sofort vergriffen.

London Fashion Week 2019

Prinz Charles geht unter die Designer

Prinz Charles
Prinz Charles begibt sich auf neues Terrain und schaut sich im Bereich Fair Fashion um. Für seine erste Kooperation hat er sich ein ganz besonderes Material ausgesucht.
©Gala

Trend-Alarm

Die coolsten It-Pieces der It-Girls

Schauspielerin Emma Roberts trägt sie: Die sogenannte "Square-Toe Shoes", also Schuhe mit eckiger Sohle. Die It-Sandalen feiern gerade bei Schauspielern und It-Girls das Comeback des Jahres. Ob Bottega Veneta, oder By Far – es gibt kaum ein Label, bei dem wir diese Schuhform jetzt nicht shoppen können. Wie man sie am besten trägt, zeigen uns nachfolgende Fashion-Ikonen ....
Das "Victoria's Secret"-Model Elsa Hosk kombiniert ihre weißen Bottega Veneta Sandalen mit eckiger Sohle zu Radlershorts und Oversized-Bluse. Kostenpunkt für die ausgefallenen Schuhe: 1.140 Euro.  
Auch It-Girl Rosie Huntington-Whiteley postet einen Business-Look, bestehend aus einer ausgefallenen Stoffhose und einem figurbetonten Top, mit den heiß begehrten Sandalen. 
Während Heidi Klum auf der malerischen Insel Capri flittert, versorgt sie ihre Fans regelmäßig mit Urlaubsgrüßen. Auf ihrem jüngsten Foto trägt das Supermodel das Minikleid Honour für 915 Euro des australischen Labels Zimmermann, dessen romantisches und verspieltes Design nicht nur Heidis Mode-Herz höher schlagen dürfte ... 

244

Einen Mini-Vorgeschmack auf die verrückte Kenzo-Welt gibt es auch schon auf Instagram. Beide Unternehmen posteten am Mittwoch ein kurzes Ankündigungs-Video.

Langweilig wird diese Kollektion also nicht! Ob die ausgefallenen Entwürfe auch dem typischen H&M-Publikum gefallen, wird sich zeigen. Die Fußstapfen sind jedenfalls groß: Die letzte Zusammenarbeit mit dem französischen Modehaus Balmain war die bisher erfolgreichste Designer-Kollaboration für H&M.

Themen

Erfahren Sie mehr: