H&M: Das Straßenkind im Nobelviertel

Zusammen mit Stars wie Patrick Demarchelier und Nathalie Rykiel feierte H&M während der Pariser Fashion Week die Eröffnung eines Flagshipstore auf den Champs-Élysées. Ein Ereignis, das schon im Vorfeld für geteilte Meinungen sorgte

patrick demarchelier, nathalie rykiel

Es war ein Meilenstein für H&M: Anfang dieser Woche (4. Oktober) feierte das schwedische Modehaus die Eröffnung seines Flagshipstores auf Frankreichs berühmtester Einkaufsstraße, den Champs-Élysées. Stars wie Fotograf Patrick Demarchelier, Model Nathalie Rykiel, Multitalent Lou Doillon und Elisa Sednaoui, das neue Gesicht von H&M, wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen.

Dass Hennes und Mauritz für den Zeitpunkt der Eröffnung ausgerechnet die Pariser Fashion Week wählte, dürfte vielen aber weniger gefallen haben: Schließlich steht der Konzern immer noch für Low-Budget-Mode und weniger für exklusive Entwürfe, in den Paris zur Modewoche gerne schwelgt. Zudem wurde das Projekt ohnehin kritisch beäugt - fast drei Jahre lang hatte sich die Pariser Stadtregierung gegen die neue und bisher größte Filiale Frankreichs gewehrt. "Die Champs-Élysées brauchen kein H&M, H&M braucht die Champs-Élysées", sagte Lyne Cohen-Solal, stellvertretende Handelsbeauftragte der Stadt Paris dazu gegenüber "stern.de". Die Nobelstraße soll nicht mit Geschäften zugepflastert werden wie man sie in jeder Fußgängerzone findet.

Jean Nouvel, Architekt des neuen Prestige-Stores, sieht das allerdings ganz anders:"Besser ein Klamottenladen als eine Bank", argumentiert er. Dass die Filiale viel mehr als nur ein Klamottenladen ist, wird allerdings schnell klar: Mit 2800 Quadratmetern und drei Ebenen ist das der größte H&M-Shop weltweit und damit ein Aushängeschild für den schwedischen Modekonzern. Beleuchtungskörper und Video-Bildschirme sollen das Einkaufen in dem Laden zu einem Shopping-Erlebnis machen.

Und das dachten sich wohl nicht nur Nathalie Rykiel & Co., sondern auch die Pariser Bevölkerung gestern (6.Oktober): Bei der offiziellen Eröffnung drängelten sich massenweise Kunden vor den Türen von H&M.

aze

Wie die Mutter, so die Töchter

Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia überzeugen mit ihrem Modestil

Königin Letizia mit Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia
Königin Letizia gilt schon lange als Stilikone. Doch jetzt bekommt sie Konkurrenz von ihren eigenen Töchtern. Denn Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia fallen bei öffentlichen Terminen immer häufiger durch ihre schicken Outfits auf.
©Gala / Brigitte

Bei der Eröffnung der neuen "H&M"-Filiale herrschte großer Andrang.

Themen

Erfahren Sie mehr: