VG-Wort Pixel

H&M + Kenzo Anstellen lohnt sich!

Am Donnerstag ist es endlich soweit! Gemeinsam mit Kenzo bringt H&M seine diesjährige Designer-Kollektion auf den Markt und die Aufregung ist bereits groß. Doch für welche Teile lohnt sich das Anstellen wirklich? GALA ist gemeinsam mit Bloggerin Lisa Banholzer in die Umkleide gehüpft

Am Donnerstag ist es endlich soweit! Der ein oder andere hat vermutlich schon seinen Schlafsack bereit gelegt, um vor dem Geschäft zu campieren - denn: H&M bringt gemeinsam mit Kenzo DIE Designer-Kollektion des Jahres heraus.

Schrill, bunt und kultig - das ist Kenzo. Doch leider waren Pullover, Kleider und Accessoires mit Preisen ab 200 Euro für viele bisher nicht erschwinglich. Ab dem 3. November um 8 Uhr werden nun Modeträume wahr.

So sieht die H&M-Kenzo Kollektion wirklich aus

Ob der berühmte Statement-Pullover oder eine Leggins im Tiger-Print - für Kenzo-Fans ist alles dabei, was das Herz begehrt. Und auch für die weniger Mutigen gibt es einige schöne Teile.

GALA besuchte vorab den H&M Showroom gemeinsam mit Lisa Banholzer von Blogger Bazaar und warf einen ganz genauen Blick auf die Kollektion.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Lohnt sich das Anstellen wirklich?

Im Video verraten wir, wie die einzelnen Kleidungsstücke angezogen wirklich aussehen und wie sie sich alltagstauglich kombinieren lassen. Für welche Teile lohnt sich das anstellen mitten in der Nacht?

Einige! In diesem Sinne: Auf die Plätze, fertig - Shoppen!

Frauke EdelNane Meyer Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken