VG-Wort Pixel

Guidos GALAxy Ostern im Hause Kretschmer


Star-Designer und GALA-Kolumnist Guido Maria Kretschmer verrät wie er das auf den Frühling einstimmende Fest feiert, wie er bei sich zuhause dekoriert und was seine schönste Kindheitserinnerung ist

Meinen tollen Eltern habe ich zu verdanken, dass ich mit dem Osterfest nur schöne und fröhliche Erinnerungen verbinde. Besonders mein Vater hat dazu beigetragen, dass die Eiersuche bei uns etwas ganz Besonderes war. Oftmals schon eine Woche vorher setzte er sich Hasenohren auf und flitzte durch unseren Garten. Meine Mutter rief dann immer: Schaut mal Kinder, da ist der Osterhase! Manchmal hat er sogar farbige Eierschalen und Pinsel auf der Wiese verteilt. Mein Vater spielte seine tierische Rolle sogar so überzeugend, dass mein Bruder mit 11 Jahren noch fest an den Osterhasen geglaubt hat. Das ist eine der lebendigsten Erinnerungen an meine wirklich schöne und behutsame Kindheit – herrlich!

Keine Eier, dafür reichlich Blumen!

In puncto Deko konzentriere ich mich allerdings trotzdem mehr auf das Thema Frühling. Bunte Ostereier aus Porzellan oder Plastik sind nicht unbedingt meine erste Wahl. Dafür findet man bei mir zuhauf Narzissen, Tulpen und allgemein Frühlingsblumen. Das einzige Deko-Osterei, was bei Frank und mir zuhause aufgestellt wird, ist ein Fake-Faberge-Ei. Ein Geschenk von einer ehemaligen Haushälterin, das ich sehr mag – wahrscheinlich auch, weil ich es mit dieser lieben Frau verbinde.

Auf den Esstisch gehören zum Osterfest natürlich Eier – keine Frage. Vor allem weil ich oft denke: Guido, Low Carb würde dir auch nicht schaden!

Ostereier und Hundefreunde

Worauf ich mich auch immer sehr freue, ist das Treffen meiner Hunde-Truppe. Eine Gruppe von Menschen, die alle Windhunde haben – wie Frank und ich. Wir treffen uns einmal im Jahr, immer an Ostern, und tauschen uns über die Erlebnisse mit unseren geliebten Vierbeinern aus. Oft kommt es mir dabei so vor, als seien alle Menschen mit dieser Hunderasse (Barsois - russische Windhunde) alle ein wenig eigenwillig – und genau das mag ich so sehr.

Ostern ist für mich daher immer eine Kombination aus Familie, Hunden und natürlich Eiern.

Ein No-Go an Ostern: Geschenke! Klar, Ostereier färben, Schokolade und Süßigkeiten gehören gerade für Kinder einfach dazu. Spielkonsolen und Co. gehören aber wenn überhaupt unter den Weihnachtsbaum. Ostern ist kein materielles Fest, es geht mehr um den Spaß und das Zusammensein der ganzen Familie.

In diesem Sinne: Kauft bitte Bio-Eier!

Euer Guido

Das Interview führte Steffen Fischer Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken