Guidos GALAxy: Happy Halloween

Star-Designer und GALA-Kolumnist Guido Maria Kretschmer über Last-Minute-Kostümideen für das Horrorfest

Ich muss gestehen, dass ich kein besonders großer Fan des Grusel-Festes bin. Persönlich bin ich mehr ein Sankt-Martins-Typ – mit Laterne und Umhang auf einem Pferd. Wir schnitzen auch keine Gesichter in Kürbisse, bei Frank und mir zu Hause bleiben sie unversehrt und irgendwann machen wir ein leckeres Süppchen daraus – lecker und dekorativ zugleich.

Süßes sonst gibt’s Saures

Für all diejenigen, die Spaß an Horror und Verkleidung haben, ist dieser Tag natürlich ein absolutes Highlight. Mit den Kostümen sollte man es meiner Meinung nach allerdings trotzdem nicht übertreiben. Im letzten Jahr klingelten Kinder an meiner Tür, die mich beinahe zu Tode erschreckt haben. Mit Echsen behängt und Sensen in der Hand forderten die kleinen Racker mich auf, die Süßigkeiten rauszurücken.

Und von der nächsten Truppe gab es dann auch noch Saures. Ich war kurz mit den Hunden vor der Tür, konnte die Kids daher nicht an der Haustür empfangen und zur Strafe wurde unser schönes Haus mit Eiern zugekleistert. So kann es laufen!

Lebende Kunstwerke

Sich an Kunstwerken für das Halloween-Kostüm zu orientieren liegt momentan sehr im Trend. Eine Maske in schwarz/weiß vom eigenen Gesicht zu erstellen ist auch sehr beliebt. Wer nicht ganz so viel Zeit hat und spontan auf eine Halloween-Party geht, kann mit einfachen Mitteln tolle Kostüme zaubern.

Skelett: Einfach ein paar alte schwarze Klamotten aus dem Kleiderschrank fischen und Knochen drauf zeichnen – entweder mit Textilfarbe oder notfalls mit Kreide oder einem Filzstift.

Halloween

Süßes oder Saures?

"Kopf hoch, Batman, wir müssen die Welt retten!" Jennifer Hudson versucht als Catwoman ihren etwas müden Superhelden-Kollegen Batman alias Blake Shelton aufzumuntern.
Lupita Nyong'o hat sich als Fan von "Clueless" wirklich das perfekte Kostüm ausgesucht: Dionne
Ganz schön gruselig! Reese Witherspoon wünscht mit diesem schaurigen Instagrambild ihren Followern Happy Halloween. 
Ja, sind wir hier im Zirkus? Sängerin Pink hat sich mit ihrer Familie in die buntesten Kostüme geworfen. 

386

Vampir: Mit dem Lippenstift ein paar Blutflecken um den Mund schminken und ein dunkles Outfit auswählen. Ein Cape hat ja mittlerweile auch fast jeder im Schrank. Blutsauger im "Twilight"-Style sehen heut zu Tage ja sowieso aus wie Frau Müller von nebenan.

Zu perfekt muss es sowieso nicht sein. Immerhin ist Halloween und Zombies sehen ja auch immer etwas zerfleddert aus. Zudem muss man nicht gleich so viel Gas geben wie Heidi Klum auf ihrer mittlerweile legendären Halloween-Party in New York. Aber jedem das Seine mit viel Süßigkeiten garantiert.

In diesem Sinne: Gruselt euch schön!

Euer Guido

Kostümparty

Halloween mit Heidi

Heidi Klum betont immer wieder, dass Halloween ihr Lieblingsfest ist. In diesem Jahr verkleidet sie ich als "Jessica Rabbit". Obwohl es naheläge, kommt ihr Freund Vito Schnabel nicht als "Bugs Bunny" zur Halloweenparty. Er lässt sich gar nicht blicken.
Heidis beste Freundin Desiree Gruber und ihr Ehemann, Schauspieler Kyle MacLachlan, haben sich für die Halloween-Party ebenfalls in Schale geschmissen.
Model Emily Ratajkowski und ihre Begleitung überzeugen als "Marge" und "Homer Simpson".
Der Afro von Rapper Questlove scheint über Nacht gewachsen zu sein.

18

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche