VG-Wort Pixel

Guidos GALAxy Happy Halloween!

Heidi Klum
© Getty Images
Gala.de-Kolumnist und Star-Designer Guido Maria Kretschmer über Kürbissuppe, schaurige Halloween-Erlebnisse und Kostüm-Königin Heidi Klum

Am 31. Oktober ist es mal wieder soweit: Kleine Monster und Vampire machen die Straßen unsicher und alle sind im Geister-Fieber – Happy Halloween!

Ich muss gestehen, dass ich allerdings kein besonders großer Fan des Grusel-Festes bin. Persönlich bin ich mehr ein Sankt-Martins-Typ – mit Laterne und Umhang auf einem Pferd. Wir schnitzen auch keine Gesichter in Kürbisse, bei Frank und mir zu Hause bleiben sie unversehrt und irgendwann machen wir ein leckeres Süppchen daraus – lecker und dekorativ zugleich.

Süßes sonst gibt’s Saures

Für all diejenigen, die Spaß an Horror und Verkleidung haben, ist dieser Tag natürlich ein absolutes Highlight. Mit den Kostümen sollte man es meiner Meinung nach allerdings trotzdem nicht übertreiben. Im letzten Jahr klingelten Kinder an meiner Tür, die mich beinahe zu Tode erschreckt haben. Mit Echsen behängt und Sensen in der Hand forderten die kleinen Racker mich auf, die Süßigkeiten rauszurücken.

Und von der nächsten Truppe gab es dann auch noch Saures. Ich war kurz mit den Hunden vor der Tür, konnte die Kids daher nicht an der Haustür empfangen und zur Strafe wurde unser schönes Haus mit Eiern zugekleistert. So kann es laufen!

Halloween mit Heidi

Als Horror-Muffel kenne ich Halloween-Partys bisher auch nur aus den Medien oder Erzählungen von Freunden. Heidi Klum hingegen ist mir auf diesem Gebiet einiges voraus. Das Topmodel stellt mittlerweile seit Jahren eine riesige Halloween-Fete auf die Beine und ist in den USA zur Kostüm-Königin avanciert. Ein ganzes Team aus Maskenbildern kümmert sich um ihre aufwendigen Verkleidungen.

In diesem Jahr, zumindest wird das gemunkelt, soll sie sich in Reality-Star Kim Kardashian verwandeln. Das haben wohl die wenigsten vermutet, mich eingeschlossen. Eine witzige Hommage an die kultige TV-Familie, um die momentan niemand herumkommt.

Guido als Kürbis

Falls ich mich irgendwann doch noch dazu entschließen sollte, dem Halloween-Klub beizutreten, wähle ich wahrscheinlich ein eher schlichtes Kostüm. Auf keinen Fall würde ich als Kürbis gehen, da mir Orange überhaupt nicht steht. Auch nichts mit Blut oder hängenden Körperteilen. Vielleicht als Priester, das könnte hübsch werden.

In diesem Sinne: Happy Halloween!

Euer Guido

Kommende Woche in Guidos GALAxy: Do it yourself - Lust auf Nähmaschine

Das Interview führte Steffen Fischer

Guidos GALAxy


Mehr zum Thema


Gala entdecken