Guidos GALAxy: Der Style von Herzogin Catherine

Star-Designer und GALA-Kolumnist Guido Maria Kretschmer über den Style von Herzogin Catherine, der schönen Ehefrau von Prinz William

Herzogin Catherine ist eine wunderschöne Frau und trägt hübsche Kleider, gar keine Frage. Den Hype um die Frau von Prinz William kann ich allerdings trotzdem nicht verstehen. Als gefeierte Stil-Ikone könnte sie durchaus mehr wagen. Ihre Looks strahlen häufig ein konservatives Landgefühl aus oder sind schlichtweg nichtssagend. Da denke ich oft: wie schade!

Ihre Daily-Looks mag ich hingegen sehr: Kleine Blazer zu Ringel-Shirts und Schuhen mit Kork-Plateau, dazu eine lässige Jeans und ihre braune Mähne in leichte Wellen gelegt. Lässig mag ich die Zweifach-Mama am liebsten.

Herzogin Meghan

Darum wurde sie eine Zeit lang von Mode-Designern ignoriert

Meghan Markle, Foto von 2012
Die ehemalige "Suits"-Schauspielerin hat sich zum Mode-Vorbild vieler Frauen entpuppt. Doch die 37-Jährige musste auch andere Zeiten erfahren, in denen sie von Modedesigner gemieden wurde.
©Gala

Catherines maritimer Look funktioniert aber bei öffentlichen Anlässen, wie dem Besuch einer Schule, mit ihrem dunkelblauen Blazer am besten.

Verstaubte Kostüme

Von ihrer repräsentativen Mode bin ich allerdings wie gesagt nicht der größte Fan. Kleine Hütchen, kombiniert zu ihren oftmals fast altmodisch erscheinenden Kostümen – auf mich wirkt sie darin fast ein bisschen verkleidet. Natürlich muss man dabei im Hinterkopf behalten, dass Catherine den britischen Thronfolger geheiratet hat. Der Hochadel in England hat nun mal seine Vorschriften in Sachen Mode, die im Vergleich zu den anderen Königshäusern in Europa leicht verstaubt sind.

Kates obligatorische Clutch auf Bauchhöhe darf natürlich auch bei diesem Look nicht fehlen.

Kein einfaches Erbe

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Überraschungs-Auftritt von Herzogin Catherine. Kate besucht das Sunshine House Children and Young Peopleâs Health and Development Centre in London und punktet nicht nur mit ihrer einfühlsamen Art, sondern auch mit ihrem Outfit. Zu einer schwarzen, weit geschnittenen Hose kombiniert Kate eine schwarz-weiß gepunktete Bluse und schlichte, schwarze Pumps.
Ihr Haar trägt Herzogin Catherine zu sanften Wellen gestylt - goldfarbene, hängende Ohrringe runden ihren Look ab.
Herzogin Catherine lässt bei der Eröffnung eines Kinderspielplatzes Frühlingsgefühle aufkommen. In einem Midi-Kleid mit floralem Muster der Designerin Emilia Wickstead wirkt die 37-Jährige frischer denn je. Der integrierte Taillengürtel des Kleides zaubert der Dreifach-Mama eine wunderschöne Silhouette. Beigefarbene Wedges strecken die  1,75 Meter große Herzogin zusätzlich. 
Der erste Schultag von Prinzessin Charlotte ist auch für Herzogin Catherine etwas ganz besonderes - die Einschulung von Prinz George hat sie wegen schlimmer Morgenübelkeit verpasst. In einem geblümten Kleid von Michael Kors für rund 325 Euro macht die Dreifach-Mama eine tolle Figur. Sie trug es zuletzt vor gut einem Jahr am Abend vor der Hochzeit von Harry und Meghan. 

576

Genau wie alle Prinzessinnen und Königinnen steht Kate unter ständiger Beobachtung. In ihrem Fall wird ihr Aussehen zusätzlich immer wieder mit den legendären Styles von Lady Diana verglichen – kein einfaches Erbe. (Diana mochte ich lässig übrigens auch am liebsten.) Hinzu kommt, dass Queen Elisabeth die Fashion-Zügel fest in der Hand hält. Über knappe Kleider und knallige Kreationen ist Williams Oma mit Sicherheit „not amused“.

In diesem Sinne: Trau dich Kate!

Euer Guido

Themen

Erfahren Sie mehr: