Guidos GALAxy: Der Brautkleid-Countdown von Meghan Markle

Star-Designer und GALA-Kolumnist Guido Maria Kretschmer kennt sich im Bereich Brautmode gut aus. Welches Kleid an Meghan Markle, der Verlobten von Prinz Harry, besonders schön aussehen würde, verrät er in seiner neuesten Kolumne

Der große Brautkleid-Countdown für die royale Hochzeit des Jahres hat begonnen. Am 19. Mai 2018 treten Meghan Markle und Prinz Harry vor den Traualtar. Ein Tag, an dem die ganze Welt nach London schaut und jedes noch so kleine Detail von Meghans Look analysieren, interpretieren und gegebenenfalls kritisieren wird.

Meghan Markles Brautkleid 

Sollte Prinz Harrys schöne Verlobte vorher an die Tür meines Ateliers klopfen, um ein Hochzeitskleid zu bestellen, hätte ich da schon die ein oder andere Idee in meinem Kopf. Eine romantische, reichlich bestickte Robe in einem zarten Creme-Ton würde ich Meghan schneidern. 

Prinzessin Leonor von Spanien

Mit diesem Trick macht sie sich so groß wie ihre Schwester

4. August 2019  Prinzessin Sofía und Kronprinzessin Leonor tragen sommerliche Outfits. Ganz schön groß sind die beiden Schwestern geworden.
Prinzessin Leonor von Spanien hat mit ihren 13 Jahren schon so einige Modetricks auf Lager. Ob sie sich das von ihrer Mutter Königin Letizia abgeschaut hat?
©Gala

Für die britischen Royals kommt sicherlich nur ein Designer aus Großbritannien oder mit einer besonderen Verbindung zum Königreich in Frage. Kate hat damals eine Kreation von Alexander McQueen getragen. Ein Modell von McQueen würde ich Meghan deshalb nicht empfehlen . Der nicht zu vermeidende Vergleich mit ihrer Schwägerin in den Medien würde dadurch noch stärker werden.

Guido Maria Kretschmer

Die schönsten Brautkleider des Star-Designers

Guido Maria Kretschmer Frühjahr/Sommer 2018
Guido Maria Kretschmer für Otto Herbst/Winter 2017
Guido Maria Kretschmer für Otto Herbst/Winter 2017
Guido Maria Kretschmer Frühjahr/Sommer 2017

19


Lange Zeit war die israelische Designerin Inbal Dror im Gespräch um das Brautkleid. Womöglich wählt Meghan aber auch ein Label aus ihrer Heimat Amerika, ein Kleid von Ralph Lauren vielleicht. Meiner Meinung nach würde ihr eine Couture-Kreation von Elie Saab ausgezeichnet stehen, ein besonders unter Royals sehr beliebter Designer. Prinzessin Victoria von Schweden trug am Abend vor ihrer Hochzeit beispielsweise eine Saab-Kreation. 

Meghan ist eine moderne Frau mit Stil

Ein schlichtes, modernes und nicht allzu freizügiges Kleid würde Meghans Schönheit unterstreichen. Sie steht für eine neue Generation von Frauen in europäischen Königshäusern und das wird sich in ihrer Kleiderwahl ganz bestimmt widerspiegeln. Meghan war schon einmal verheiratet, hat lange Zeit als Schauspielerin gearbeitet und weiß genau was sie will.

Ein Diadem aus dem royalen Tresor

Am Ende ist es auch fast wieder egal was sie tragen wird, denn die Liebe zu ihrem rothaarigen Märchenprinzen wird sie so oder so strahlen lassen. Die Queen holt für sie sicherlich ein schönes Diadem aus dem Tresor und der Look steht.

In diesem Sinne: Im nächsten Leben werde ich auch Prinzessin.

Euer Guido  

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan erscheint mit Prinz Harry zu den "WellChild Awards", einer vielbeachteten Veranstaltung zur Würdigung schwerkranker Kinder und Jugendlicher und der Menschen, die versuchen, deren Leben zu verbessern. In einem figurbetonten smaragdgrünen Wollkleid von P.A.R.O.S.H., das sie bereits für ihre Verlobungsfotos getragen hat, betritt die 38-Jährige das Royal Lancaster Hotel in London. Über den Schultern drapiert sie ganz lässig einen eleganten camelfarbenen Mantel von Sentaler, den sie bereits bei ihrem ersten Weihnachtsgottesdienst auf Sandringham trug. Abgerundet wird ihr elegantes herbstliches Outfit durch hellbraune Wildleder-Heels von Manolo Blahnik.
Bei ihrem Auftritt bei den "WellChild Awards" setzen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf gedeckte Farben und verstehen es dabei, zu strahlen. Während der in einen dunkelblauen Anzug gekleidete Herzog von Sussex mit einer hellblau-gemusterten Krawatte Akzente setzt, rückt seine Frau als Accessoire eine mit Plattschild besetzte Abendtasche in den Fokus. Witziges Detail: der "Henkel" des nützlichen Schmuckstücks ist ein mit Créme- und Blautönen verziertes Seidentuch.
Für Meghan steht an ihrem letzten Tag der Afrika-Reise ein weiteres offizielles Treffen an, zu dem sich ein weiteres Mal umzieht. Zum Treffen mit der Witwe von Nelson Mandela in Johannesburg wählt die Herzogin von Sussex ein Trenchcoat-Kleid, das uns sehr bekannt vorkommt ...
Ihre Kleiderwahl ist eine schöne Geste, wählte sie das Kleid damals im Juli 2018 ebenfalls beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie und steht der 38-Jährigen ausgezeichnet. 

442


Themen

Erfahren Sie mehr: