Gucci oder Yeezy?: Wie shoppen die Deutschen?

Wie shoppt eigentlich Deutschland? Und welche Marken und Labels sind dabei besonders beliebt? Hier gibt es die Antworten auf diese Fragen.

Gucci oder doch lieber Sneaker von Kanye Wests Label Yeezy? Was mögen die Deutschen lieber?

Shoppen die Menschen in München anders als in Hamburg? Und welche Marken sind bei den deutschen Online-Einkäufern besonders beliebt? Eine Shopping-Analyse der Mode-Suchmaschine Lyst hat das Mode-Kaufverhalten in Deutschland untersucht und dabei so manch erstaunliche Entdeckung gemacht.

Wo geben Männer mehr Geld aus als Frauen?

Emmy Awards 2019

Die heissesten Red Carpet Looks

Naomi Watts bei den Emmy Awards 2019
Hollywood-Glamour pur: Schauspielerin Naomi Watts trägt bei den Emmy Awards ein schulterfreies schwarzes Kleid von Christian Dior.
©Gala / Brigitte

Dresden, Frankfurt und Köln sind zum Beispiel die einzigen Städte, in denen Männer durchschnittlich mehr ausgeben als Frauen. In den restlichen zwölf analysierten Städten zahlen Frauen für ihre Mode-Bestellungen mehr als Männer - ganz wie es das Klischee will. Durchschnittlich lässt sich die weibliche Bevölkerung ihre Bestellungen 72 Euro mehr kosten. Am weitesten auseinander geht die Spanne in Dortmund: Dort geben Frauen rund 266 Euro mehr als Männer für Mode aus.

Generell geben die Menschen in Frankfurt mit durchschnittlich 367 Euro am meisten für Mode aus, während die Online-Shopper in Essen mit 229 Euro am wenigsten in ihre Garderobe investieren.

Bayern, Hamburg, Berlin - wo liegen die Unterschiede?

Von Bundesland zu Bundesland gibt es außerdem große Unterschiede, was die Beliebtheit bestimmter Marken angeht. Während Frauen in Bayern und Baden-Württemberg das Luxus-Label Gucci bevorzugen, kann sich der Rest von Deutschlands weiblicher Bevölkerung nicht so leicht auf eine Marke einigen. In Berlin liegt beispielsweise Balenciaga vorne, in Bremen Prada, in Hamburg Off-White und in Sachsen Kanye Wests Label Yeezy. Bei den Männern können sich gleich drei Bundesländer auf das Label Off-White einigen, nämlich Brandenburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Lustig ist es, auch einen Blick auf die meistgesuchten Mode-Kategorien in den Bundesländern zu werfen. In Bayern beispielsweise suchten die Frauen bevorzugt nach Strickware, die Männer bevorzugt nach Rucksäcken, während hingegen in Hamburg bei den Frauen Schuhe und bei den Männern Kappen hoch im Kurs zu stehen scheinen. Ungewöhnlicherweise suchten die Herren in Hessen am häufigsten nach Manschettenknöpfen, während die Frauen in Sachsen-Anhalt nach Slides (also Pantoletten) suchten.

Themen

Erfahren Sie mehr: