GNTM-Theresia: Das ist ihr einzig wahres Brautkleid für die Kirche

Erst heiratete sie während des GNTM-Finales, dann im Standesamt in Düsseldorf. Jetzt ehelichte Kandidatin Theresia ihren Liebsten auch kirchlich. Auf Instagram zeigt sie ihren Traum in Weiß

Theresia bei ihrer "GNTM-Hochzeit"

Warum nur einmal heiraten und ein Brautkleid tragen, wenn man es doch immer und immer wieder machen und dabei die Kleider wie Unterhosen wechseln kann?!

So ungefähr muss die quirlige GNTM-Kandidatin Theresia gedacht haben, als sie ihrem Thomas nun zum dritten Mal innerhalb von drei Wochen das Jawort gab. Dieses Mal war jedoch alles anders: Es gab keine Heidi Klum. Keinen Thomas Gottschalk. Kein Fernseh-Team. Das Paar heiratete fern von den TV-Kameras im Kreise ihrer Familie und Freunde.

GNTM-Theresia heiratet zunächst auf Heidis Bühne

Am 23. Juni standen sie noch vor Modelmama Klum und ließen sich auf dem GNTM-Catwalk mehr oder weniger trauen. Jetzt holten sie die "wahre" kirchliche Zeremonie nach und feierten anschließend auf dem Schloss Marienburg in der Nähe von Hannover.

Hier zeigte sich Theresia erneut in einem Brautkleid. IHREM Brautkleid, das für sie allein und nicht etwa für die große Bühne und 9.000 Zuschauer bestimmt war. 

Kirchliche Trauung im "wahren" Brautkleid

Bei dem Spitzentraum handelt es sich um ein Mermaid-Modell des Labels Cocomelody, das durch die traumhaft aufgefächerte Schleppe fast zur Stolperfalle wird, als Theresia den großen Rittersaal betritt. An Rücken und Dekolleté liegt die feine Spitze auf einem transparenten Stoff auf, sodass eine schöne, florale Illusion entsteht. 

Für die Feier, die bis in die Abendstunden für viel Freude sorgte, wechselte die 26-Jährige erneut ihren Look. Sie schlüpfte in ein weißes Partykleid mit kurzem Tellerrock und langen Ärmeln, das aus schlichtem Stoff bestand.

Star-Hochzeiten

Die schönsten Brautkleider der Stars

Strahlend treten der italienische Fußballtorwart Antonio Donnarumma und seine Braut, Stefania Deval, in Sorrento, Italien, vor die Kirche, in der sie sich das Jawort gegeben haben. Die Braut trägt ein hochgeschlossenes Kleid mit Spitze und einen langen Schleier. 
Für den Empfang trägt die Braut ein zweites Kleid, das etwas freizügiger ist: Durchsichtige Einsätze, florale Applikationen und ein opulenter Tüllrock betonen ihre Figur perfekt.  
Später wechselt Stefania aus dem zweiten Kleid in eine enge Glitzerrobe mit tiefem Ausschnitt. Ihr Haar hat sie zu einem hohen Knoten und mit Glitzerband geknotet. 
In einem zarten Traum in Weiß gibt Ashley Bush ihrem Verlobten Julian LeFevre das Ja-Wort. Ein langer Schleier im offenen Haar und die elegante Transparenz des Kleides passen perfekt zum klassischen Stil der Hochzeit, die in einem Museum in Austin, Texas, stattfand.

30

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche