VG-Wort Pixel

Die Geschichte hinter dem Kult Das Love Bracelet von Cartier

US-Superstar Kylie Jenner trägt am liebsten gleichzeitig mehrere Love Bracelets in unterschiedlichen Goldtönen.
US-Superstar Kylie Jenner trägt am liebsten gleichzeitig mehrere Love Bracelets in unterschiedlichen Goldtönen.
© Getty Images
Manche Schmuckstücke steigen zu Ikonen auf. Hinter dem Love Bracelet des Luxusjuweliers Cartier steht eine liebevolle und aufregende Idee, die zahlreiche VIP-Kunden zu seinen Fans machte. Jüngstes Beispiel: Herzogin Meghan.

1969. Während auf den Straßen von New York das Leben tobt und sich die aufregenden Seventies bereits abzeichnen, arbeitet der Designer Aldo Cipullo in seinem Atelier bei Cartier an einem neuen Entwurf.

Ein Armreif soll entstehen, ganz neu und anders als die Mode der Zeit. Ein Entwurf - so wissen wir heute - für die Ewigkeit. Mit dem "Love Bracelet" designt Cipullo ein Symbol der Liebe und Leidenschaft, das trotz oder gerade wegen seiner zurückhaltenden Eleganz der Inbegriff von Luxus ist.

Cartier und das Love Bracelet

Katie Holmes mit ihrem geliebten Love Bracelet von Cartier auf dem roten Teppich der Met Gala 2016.
Katie Holmes mit ihrem geliebten Love Bracelet von Cartier auf dem roten Teppich der Met Gala 2016.
© Getty Images

Mit der ovalen Form und dem deutlich sichtbaren Schraubverschluss ist das "Love Bracelet" ein regelrechter Sonderling im Bereich des Luxusschmucks. Doch genau diese Attribute sind es, die den Armreif besonders und begehrt machen. Schon auf den ersten Blick ist er erkennbar, lässt sich wunderbar verschenken oder im "Layering Look" zu mehreren tragen. 

Da man ihn nur zu zweit mit Hilfe eines kleinen Schraubenziehers öffnen und schließen kann, wird stets eine weitere Person, ein "Geliebter", benötigt. Im übertragenen Sinne bindet man den Partner für immer an sich. Gerüchten zufolge sei der Hobbyhistoriker Aldo Cipullo inspiriert worden von Keuschheitsgürteln aus dem Mittelalter.

Was für über 50 Jahren mit einem Armband startete, wurde inzwischen um Ohrringe, Ketten und Ringe erweitern. Ob Gelbgold, Rotgold oder Weißgold - die Love Collection zählt zu den absoluten Bestsellern des Hauses Cartier. Kein Wunder also, dass auch zahllose Stars Fans der Entwürfe sind.

Ein Luxusarmreif für besondere Menschen

Das "Love Bracelet" von Cartier zählt zu den meistgesuchten und begehrtesten Schmuckstücken der Welt. Kostenpunkt: ab 6100 Euro
Das "Love Bracelet" von Cartier zählt zu den meistgesuchten und begehrtesten Schmuckstücken der Welt. Kostenpunkt: ab 6100 Euro
© PR

Das Design des "Love Bracelet" ist unisex und für beide Geschlechter gleichermaßen kleidsam. Liz Taylor und Richard Burton, Sophia Loren und Carlo Ponti, Ali McGraw und Steve McQueen - sie alle trugen das legendäre Armband.

Neben dem "Love"-Ring, der gerne als Ehering gekauft wird, erfreuen sich auch die vielfältigen Variationen mit Diamanten großer Beliebtheit. An VIPs wie Kylie Jenner, Julianne Moore, Pippa Middleton oder Jennifer Aniston können Fans den Amreif bewundern. Prominentes Beispiel ist dieser Tage aber sicherlich Herzogin Meghan, die ihre gelbgoldene Version gar nicht mehr abzunehmen scheint.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken