Germany's next Topmodel: "Harper's Bazaar" ersetzt "Cosmopolitan"

Das "Cosmopolitan"-Covershooting ist Geschichte: Die nächste "GNTM"-Siegerin darf auf das Cover des Magazins "Harper's Bazaar".

Premiere für die nächste "Germany's next Topmodel"-Gewinnerin: Die Siegerin der 13. Staffel wird erstmals das Cover der "Harper's Bazaar" zieren, wie ProSieben am Montag bekannt gab. Das High-Fashion-Magazin von Hubert Burda Media ist damit neuer Partner von Heidi Klums (44) Castingshow.

"Die traditionsreiche Weltmarke passt perfekt zu #GNTM. Sie übt sicher auf alle Topmodel-Aspirantinnen einen großen Reiz aus", freut sich Christoph Körfer, Kommunikationschef von ProSieben, über den Deal.

Senna Gammour

Dieses glamouröse XL-Kleid wurde ihr zum Verhängnis

Senna Gammour
Die ehemalige "Monrose" Sängerin Senna Gammour erschien in einer glamourösen Robe zur Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung. Mit dem Kleid zog sie zwar alle Blicke auf sich, hielt aber auch jedermann auf Abstand.
©RTL / Gala

"Cosmopolitan"-Covershooting ist Geschichte

"Harper's Bazaar" ersetzt damit das Fashion-Magazin "Cosmopolitan". Das "Cosmopolitan"-Covershooting war von Beginn an ein fester Bestandteil bei Klums Modelsuche. Seit der ersten Staffel 2006 zierte die Gewinnerin der Show das Hochglanz-Cover der deutschen Magazin-Ausgabe.

Die neue "GNTM"-Staffel startet im Frühjahr 2018 auf ProSieben. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen.

Themen

Erfahren Sie mehr: