Georgia May Jagger: "Ich wollte nicht so ein doofes Model werden"

Rebellion war gestern - inzwischen ist die schöne Georgia May Jagger ein Catwalk-Profi. Wie kam es zu dem Sinneswandel? GALA fragte nach

Die Ähnlichkeit erkennt man auf den ersten Blick. Von ihrer Mutter Jerry Hall hat sie die üppige blonde Mähne, von Papa Mick Jagger den Schmollmund. Und die neckische Zahnlücke? Die allerdings ist das ganz persönliche Markenzeichen von Georgia May Jagger, 22. GALA traf den neuen "Mugler"-Engel in Paris.

Wie hat Ihre Mutter reagiert, als sie von Ihrem neuen Job als "Angel"-Testimonial erfahren hat?

Flauschig in den Winter

So verhindern Sie, dass ihr Pullover fusselt

Pullover im Winter
Mit diesen Tipps bleibt Ihr Pullover von Anfang an fusselfrei.
©Gala

Sie konnte es zuerst gar nicht fassen. Es ist ja auch beinahe unglaublich, dass ich jetzt exakt den gleichen Job mache wie sie vor 19 Jahren. Ich habe so viele Kindheitserinnerungen an Mugler! Meine Mutter hat mir oft Fotos von der Kampagne gezeigt und viel davon erzählt. Natürlich hatte sie "Angel" auch zu Hause stehen - mit dem Flakon habe ich gern gespielt. Und das Kampagnenposter hing in ihrem Ankleidezimmer. Ich habe immer gesagt: Oh, da ist ja Mama als Meerjungfrau!

Und das alles hat Sie über die Jahre dann so sehr beeindruckt, dass Sie selbst Model werden wollten?

Nein! Ich wollte auf gar keinen Fall so ein doofes Model werden wie meine Mutter oder meine Schwester! (lacht)

Was fanden Sie an dem Job denn so furchtbar?

Na ja, wenn man jung ist, ist man ja meistens "anti" eingestellt. Außerdem wollte ich unbedingt die Schule fertig machen.

Klingt nach einem braven Engel ...

Star-Nachwuchs

Verblüffende Ähnlichkeit

Doppeltes Lottchen? Ava Philippe sieht ihrer berühmten Mutter Reese Witherspoon immer ähnlicher, wie dieses schöne Selfie vom gemeinsamen Wochenende auf der Piste beweist. Das hübsche Mutter-Tochter-Duo könnte nicht nur als Schwestern, sondern glatt als Zwillingspärchen durchgehen. Kaum zu glauben, dass zwischen diesen beiden "Ski-Hasen" 23 Jahre liegen.
Töchterchen Anja ist ein süßes Mini-Me von Model-Mama Alessandra Ambrosio. 
Wahnsinn, Damian Hurley (rechts) ist seiner berühmten Mama Liz wie aus dem Gesicht geschnitten und wünscht seinen Followern vom Spaziergang frohe Weihnachten.
Einen hübschen Anblick bieten Michelle Monaghan und ihre Tochter Willow, die ihrer Mama wie aus dem Gesicht geschnitten ist.

35

Ich habe viele Facetten. Einerseits habe eine süße Seite, aber ich kann auch ein Teufelchen sein.

Gala

Inhaltsverzeichnis

Gala: Inhaltsverzeichnis

Die meisten Teenager finden ihre Eltern absolut uncool. Ging Ihnen das mit Ihrem Rockstar-Dad und Ihrer Model-Mum auch so?

Uncool fand ich sie bestimmt nicht. Das wäre ja auch schwer gewesen. Aber meine Mutter war mir manchmal peinlich, weil ich sie viel zu glamourös fand. Alle anderen Mütter kamen in Yoga-Klamotten zur Schule - meine mit knallrotem Lippenstift und aufgetürmten Haaren. Einmal habe ich sie angefleht: Bitte zieh einen Jogginganzug an! Du sollst einfach aussehen wie alle anderen! Heute ist das anders. Da kann sie für mich gar nicht glamourös genug sein.

In London sieht man Sie oft mit Ihren Model-Freundinnen Cara Delevingne und Suki Waterhouse. Bleibt man in der Branche gerne unter sich?

Suki und ich kennen uns seit Ewigkeiten - wir sind Schulfreundinnen. Reiner Zufall, dass wir beide im Modelbusiness gelandet sind. Für mich hat sich also nicht viel geändert. Außer dass wir uns weniger sehen als früher, weil wir jetzt ständig irgendwo unterwegs sind.

Sie sind beruflich Ihrer Mutter gefolgt. Könnten Sie sich auch vorstellen, Musik zu machen wie Ihr Vater?

Ich liebe Musik, aber ich bin eher ein Roadie. Ich spiele nicht mal ein Instrument.

Sie gehören zur Justin-Bieber-Generation, da sind die Stones wohl out ...

Stimmt nicht! Ich mag viel lieber alte Sachen, auch von Jimi Hendrix oder Aretha Franklin. Die Musik von heute finde ich eher schwierig. (überlegt kurz) Aber nichts gegen Justin!

Themen

Erfahren Sie mehr: