Georgia May Jagger: "Ich liebe dich, Mama!"

Georgia May Jagger, die Tochter von Jerry Hall und Mick Jagger, sprach mit GALA über ihre persönliche Stil-Ikone, die schönsten Liebesbeweise und größten Modesünden

Georgia May Jagger kam als Testimonial für Thomas Sabo nach Berlin, präsentierte die neue "Love Bridge Line", bei der individuelle Botschaften in Schmuckstücke graviert werden – inspiriert von den Liebesschlössern an vielen Brücken.

Was war das Romantischste, was IhrFreund je für Sie gemacht hat?

Er hat ein Graffito mit meinem Namen auf eine Wand in London gesprüht, in der Nähe meiner Wohnung. Leider wurde es schon am nächsten Tag überstrichen. Aber er war clever: Er hatte direkt ein Foto von seinem Kunstwerk gemacht und mir das dann zum Geburtstag geschenkt.

Welche Botschaft würden Sie in ein Schmuckstück eingravieren lassen?

Da muss ich nicht mehr überlegen, denn ich habe schon verschiedene Armbänder in Auftrag gegeben, die ich mit nach London nehmen will. Für meine Mutter (Model-Ikone Jerry Hall; Anm. d. Red.) gibt es "Ich liebe dich, Mama!", für meine Mädels ihre Spitznamen und für meinen Freund seinen und meinen Namen.

Ihre Freundin Cara Delevingne ist ebenfalls sehr erfolgreich als Model und startet nun gerade eine zweite Karriere als Schauspielerin. Wäre das auch was für Sie?

Ich würde jedenfalls nicht nein sagen. Aber eigentlich will ich lieber hinter die Kamera. Fotografie hat mich schon immer interessiert – also Fotografin oder Kamerafrau. Auf jeden Fall will ich später keine High Heels mehr tragen. (lacht)

Star-Kinder

Gute Gene auf dem Catwalk

Ein Prinz auf dem Laufsteg: Nachdem Nikolai von Dänemark seine Militärausbildung abgebrochen hat, avanciert er so langsam aber sicher zum Male Topmodel. Gerade erst konnte man den 19-Jährigen hier bei der Dior-Show in Tokio anschmachten.
Prinz Nikolai von Dänemark gehört nicht nur zum europäischen Hochadel, sondern ab sofort auch zur Model-Elite. Der älteste Sohn von Prinz Nikolai von Dänemark eröffnete im Rahmen der Paris Fashion Week Paris Men die Dior-Show - ein absoluter Ritterschlag in der Modebranche. 
Die Entscheidung, Model statt Offizier zu werden, scheint schon länger in ihm gereift sein, hier lief der Prinz bereits im Februar 2018 für Burberry in London.
Royale Patchwork-Familie: (v.l) Prinzessin Marie, Prinz Joachim, Prinz Henrik, Prinz Nikolai, Gräfin Alexandra (Prinz Nikolais Mutter) und Prinz Felix. Nikolai und Felix stammen aus Prinz Joachims erster Ehe mit Gräfin Alexandra. 

69

Welche drei Dinge dürfen im Koffer nicht fehlen, wenn Sie im Sommer verreisen?

Bikini, Sarong, Sneakers.

Gibt es Fashion-Lieblingsstücke, die Sie seit Jahren begleiten?

Die Lederjacke, die ich mir mit 15 auf der Portobello Road gekauft habe, trage ich immer noch. Mindestens einmal pro Woche.

Wer ist Ihre Stil-Ikone?

Meine Mutter, definitiv! Sie hat diesen alten Hollywood-Look, den ich so toll finde.

Und was war bisher Ihre größte Modesünde?

Orangefarbene Haare, als Teenie. Ich hatte mich beim Färben um eine Nuance vertan.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche