Fashion Talk mit der Star-Bloggerin : Nina Schwichtenberg im Interview

Bloggerin Nina Schwichtenberg steht im GALA Fashion Talk Rede und Antwort zu den wichtigsten Trends für die kommende Saison, ihren besten und schlimmsten Shoppingausbeuten und Bloggen als Hauptberuf

Nina Schwichtenberg im GALA-Fashion Talk

Nina Schwichtenberg im GALA-Fashion Talk

Nina Schwichtenberg gehört mit ihren fast 255.000 Abonnenten zu den erfolgreichsten Modebloggern Deutschlands. Wir haben mit ihr über Trends, Marken, Shopping und das Bloggen gesprochen, einige Tipps bekommen und erfahren, in welche Teile die modebewusste Münchnerin am liebsten investiert. 

Mode als Leidenschaft

Nina sagt, dass Shopping für sie "eine Leidenschaft" sei. Ihr erstes Designerteil kaufte sie sich im Jahr 2015; eine "PS11" des New Yorker Labels Proenza Schouler. Ein gutes Jahr hat sie darauf gespart, es sollte ein zeitloses Teil sein in Dunkelgrau, einer klassischen Farbe. Das teuerste Kleidungsstück im Kleiderschrank der Bloggerin ist ihre Chanel-Tasche.

GALA: Welche Kleidungsstücke sollte jede Frau im Kleiderschrank haben? 

Nina Schwichtenberg: "Ich finde, dass jede Frau einen Trenchcoat im Schrank haben sollte, eine gut sitzende Lederhose, definitiv eine hübsche weiße Bluse und einen schönen modernen, seriös wirkenden Zweiteiler."

Wie bewerten Sie Trends? Ab wann investieren Sie viel Geld in modische Kleidungsstücke? 

"Trends sind für mich und meinen Job wahnsinnig wichtig. Im Laufe der letzten Jahre habe ich gelernt, anders an Trends heranzugehen. Ich versuche zu differenzieren, welche Trends für mich relevant sind. Ich gehe nicht mehr jedem Trend hinterher, ich schaue welcher Trend zu mir passt und welche Trends ich umsetzen kann. Ich investiere gerade das meiste Geld in Accessoires wie Taschen und Schuhe.

Ich finde, dass mit Taschen und Schuhen ein Outfit steht und fällt. 

Ich habe jedoch nicht nur eine Linie, ich bin bereit Geld zu investieren, wenn mich ein Teil überzeugt - durch Design oder Qualität - das kann auch ein Basicteil oder ein Klassiker sein. Ich bin nicht jemand, der sagt, nur weil ein Teil von Marke XY ist, muss ich es haben."

Streetstyle-Looks

Style-Zoom 2017

Casual Friday im Supermodel-Style: Diesen Look könnten nur die wenigstens Stars mit so viel Glamour und Lässigkeit tragen wie Naomi Campbell es hier tut. Nicht ohne Grund zählt sie seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Supermodels der Welt. 
Mit diesem Woll-Jumpsuit im Hahnentritt-Look zieht Kate Hudson in New York alle Blicke auf sich.
Im roten Karomantel zur Jeans ist Jessica Biel nicht nur warm angezogen, sondern im New Yorker Straßenverkehr auch nicht zu übersehen.
Das Stilgefühl hat Ava Phillippe sicherlich von ihrer Mama Reese Witherspoon geerbt, Karo-Rock zu Leggins und Chucks ist nämlich ein toller Look für die 18-Jährige.

166


Was sind für Sie die Trends für die kommende Herbst/Winter-Saison?

"Ich bin sehr gespannt auf die Farbe Rot. Die ist jetzt diesen Herbst/Winter sehr präsent. Sonst trage ich eher Pastellfarben, traue mich aber vielleicht mal an diesen Trend heran. Zudem kommt diese Saison das Karomuster in grau-weiß-Kombination zurück. Samt und Satin sind Materialien, die kommen, spannend auch in der Kombination: Grober Samt mit feinem Satin. Was Schnitte und Formen angeht, sind Schulterpolster ein Thema. Labels wie Vetements oder Balenciaga haben dort Statements gesetzt. Für den Alltag setze ich auf Zweiteiler, Layering und Hoodies unter XXL-Mänteln.

Must-Have-Accessoires für die kommende Saison sind spitz zulaufende Soft Boots, die das Bein optisch verlängern, und Taillengürtel, die gerade im Winter massiven Teilen wie Mänteln und Oversized-Pullovern Silhouette verleihen.

Zudem werden Kopfbedeckungen ein großes Thema. In verschiedenen Varianten, ob französisch angehaucht oder in Form eines "Beanies", als Statement-Hut oder im Military Style für Mutige." 

Was war Ihr größter Fehlkauf? 

"Den habe ich letztens eliminiert (lacht). Ich hatte mal eine quietsch-pinke Satinhose. Die war echt ein Kracher." 

In welche Business Basics sollte man zum Berufseinstieg viel Geld investieren?

"Auf jeden Fall in einen schönen, klassischen Zweiteiler. Hose und Blazer müssen gut sitzen und die Figur zur Geltung bringen. Bei einem etwas lockereren Arbeitgeber geht auch ein cooler Zweireiher, der ein bisschen weiter geschnitten ist. Ich finde auch Schuhe unheimlich wichtig. Einen Lack-Ballerina oder einen coolen Schnürschuh. Eine hochwertige Ledertasche und ein geradliniger Wollmantel oder ein Trenchcoat machen das Outfit perfekt." 

Jahresrückblick 2016

Die schönsten Red-Carpet-Looks

Naomi Watts sah in ihrem metallicblauen Paillettenkleid von Armani einfach toll aus! Passend dazu trug sie platinblonde Haare und roten Lippenstift.
Der Moment! Natalie Portman zeigt sich bei der Venedig-Premiere von "Planetarium" als perfekte Hollywood-Ikone im weißen Traumkleid von Dior, und der kleine Babybauch ist nicht mehr zu übersehen.
Beatrice Casiraghi, Pierre Casiraghi
Oops... Teil 1: Selbst Superstar Jennifer Lopez sieht sich mit der überaus menschlichen, körperlichen Reaktion konfrontiert, bei Wärme und Anstrengung zu schwitzen...

30


Welche Marken eignen sich für Business Basics am besten? 

"Ich glaube wenn man einen Trenchcoat möchte, bekommt man bei Burberry einen klassischen in hoher Qualität. Was Marken angeht, ist man im Taschenbereich bei Prada immer gut aufgehoben oder bei Gucci. Das Schöne bei Gucci ist, dass die Marke trendorientiert ist und trotzdem klassisch und zeitlos. Im Anzugbereich findet sowohl Mann, als auch Frau etwas bei Hugo Boss. Ich habe zudem die Erfahrung gemacht, dass Escada ein tolles Sortiment hat."

Trend-Alarm

Die coolsten It-Pieces der It-Girls

Rita Ora ist nicht der einzige Star, der aktuell mit diesem karierten Oversize-Doppelreiher von "Fay" unterwegs ist. Auch in Hollywood scheint dieses Modell sehr beliebt zu sein...
Auch "Fifty Shades of Grey"-Star Dakota Johnson hält sich mit dem Wollmantel des Labels.
Dakotas Schauspiel-Kollegin Kate Hudson schlendert ebenfalls mit dem hochwertigen Mantel für 1.250 Euro durch die Straßen. Da Karos absolut zeitlos sind, wird sich Kate auch noch im nächsten Herbst an ihm erfreuen können. In einen zeitlosen Mantel kann man daher bedenkenlos auch mal ein bisschen mehr investieren. 
An den Händen der Blogger und Stars kann es momentan gar nicht genug funkeln: Ob in Silber, Gold oder PANDORA ROSE, am besten in Kombination - hauptsache viel! Bloggerin Lisa Hahnbueck trägt mehrere Ringe und Armbänder von PANDORA an beiden Händen.

164

Ich trage hochwertige, schöne Dinge, doch ich definiere mich nicht über Marken. 

Ihr Freund Patrick ist ebenfalls sehr modebewusst. Ist ein gut gekleideter Mann attraktiver? 

"Ich finde ein gut gekleideter Mann bringt häufig eine andere Aura mit sich. Da Mode mein Beruf ist, spielt Kleidung tagtäglich eine Rolle. Also ist auch mein Freund modisch ambitioniert. Kleidung kann den ersten Eindruck prägen und macht mehr her, am Ende zählt jedoch der Mix aus Kleidung und Charakter." 

Wer gibt in Ihrer Beziehung mehr Geld für Mode aus? 

"Mein Freund kauft weniger und dafür teurer. Ich kaufe mehr, aber bei mir mixt sich das vom Preis her. Ich setze gerne auf teure Schuhe und Taschen und bin dann bei den Kleidungsstücken sehr variabel. Das Wichtigste ist, dass man sich wohl fühlt und sich nicht zu viele Gedanken über Marken macht. Natürlich sind Marken schön, weil sie eine gewisse Qualität mit sich bringen." 

Coole Schuhe oder eine It-Bag können jedes Outfit in Windeseile aufwerten, so Nina.

Coole Schuhe oder eine It-Bag können jedes Outfit in Windeseile aufwerten, so Nina.


Welche Metropole ist Ihre Lieblingsmodestadt? 

"New York, weil da alles geht!"

Welcher Ihrer Posts ist Ihr bisher erfolgreichster?

"Das erfolgreichste Bild bei mir bei Instagram war ein Pärchenbild gemeinsam mit meinem Freund, das wir für eine Kampagne eines Werbekunden geshootet haben.." 

Welchen Tipp würden Sie Nachwuchs-Bloggern mit auf den Weg geben? 

"Fang aus Leidenschaft an. Viele sehen den Lifestyle erfolgreicher Blogger und denken an Reisen, Events, Geschenke und Geld, das man verdienen kann. Langfristig glaube ich nicht, dass man ohne Leidenschaft und Liebe für den Beruf erfolgreich sein kann. Obwohl es meist glamourös aussieht, steckt viel Arbeit und Disziplin dahinter."

Ohne Leidenschaft kein Erfolg

Inspirationen für ihren Blog, ihre Outfits und ihre Bilder nimmt Nina viel von Kanälen wie Pinterest, Instagram und Facebook, aber auch von Fashion Weeks, Pressetagen und Besuchen bei Marken und Agenturen. Grundsätzlich versuche sie jedoch, sich nicht zu sehr von anderen beeinflussen zu lassen. "Gerade im Fotobereich sieht vieles heutzutage gleich aus. Ein Einheitsbrei, wo viel kopiert wird. Wir versuchen gerade bei der Bildsprache unser eigenes Ding zu machen und nicht mit einem Hype zu gehen", so die erfolgreiche Bloggerin zu GALA. 

Sehen Sie, wie wir im Live-Video zusammen mit Nina Schwichtenberg die schönsten Herbsttrends shoppen: 

GALA Fashion Talk mit Nina von Fashiioncarpet in der OUTLETCITY METZINGEN

Posted by Gala on Freitag, 15. September 2017

Mehr zum Thema

Star-News der Woche