Flop 5: BAFTA TV Awards 2016

Bei britischen Partys sind modische Totalausfälle keine Seltenheit. Auf dem roten Teppich der BAFTA TV Awards 2016 fielen uns diese fünf Looks besonders auf - aber sicherlich nicht im positiven Sinne

Eleanor Tomlinson

Fashion-Fauxpas

Die Modesünden der Stars

Huch, welche Promi-Dame zieht denn hier die Aufmerksamkeit mit ihrem Hintern auf sich? 
Richtig, diese Kehrseite gehört zu Chiara Ferragni, die mit ihrem Ehemann Fedez einen Spaziergang macht. Ob dieser Look der Star-Influencerin tatsächlich so modisch ist, bleibt wohl Geschmacksache. 
An diesem Tag lässt es Rumer Willis ruhig angehen und entscheidet sich für einen bequemen Look im Stil der 90er Jahre, als sie Freunde zum Lunch in Los Angeles trifft. Ein schlichtes, blaues T-Shirt kombiniert sie zu Jeansshorts sowie weißen Sneakern und schienbeinhohen Tennissocken. Ein Style, der auf den ersten Blick zwar wild zusammengewürfelt und unscheinbar wirkt, jedoch ziemlich kostspielig ist ...
So trägt Rumer einen Ledergürtel mit perlenbesetzter Gucci-Schnalle für rund 500 Euro und Nike-Blazer-Sneaker, die für etwa 120 Euro zu haben sind. Luxuriöse Details, die ihren bequemen Look zwar etwas aufwerten, aber dennoch nicht von dieser Modesünde Light ablenken können.

522

Die Flop 5 der BAFTA TV Awards 2016

Kaiserwetter in London, Modeschock auf dem roten Teppich: Die BAFTA TV Awards sorgten wieder einmal für viele fragwürdige Auftritte. Die britische Vorliebe für grelle Farben und aufreizende Schnitte war dieses Mal jedoch nicht das größte Problem ...

Caroline Flack

Oben Hundehalsband, unten geschlitzte Hosenbeine: Moderatorin Caroline Flack versucht die legendäre Angelina-Jolie-Pose, scheitert jedoch auf ganzer Linie. Noch dazu sieht ihr Overall qualitativ wenig hochwertig aus.

Prinzessin Leonor von Spanien

Mit diesem Trick macht sie sich so groß wie ihre Schwester

4. August 2019  Prinzessin Sofía und Kronprinzessin Leonor tragen sommerliche Outfits. Ganz schön groß sind die beiden Schwestern geworden.
Prinzessin Leonor von Spanien hat mit ihren 13 Jahren schon so einige Modetricks auf Lager. Ob sie sich das von ihrer Mutter Königin Letizia abgeschaut hat?
©Gala

Caroline Flack

Birdy

Wo geht's denn hier zur Vogelhochzeit? Musikerin Birdy macht ihrem Namen zwar alle Ehre, trifft mit diesem Satinkleid in Waldgrün und dazugehörigem Fascinator mit Netzdetail jedoch kaum den richtigen Look für eine stylische TV-Party.

Birdy

Ferne McCann

Ist das eine laufende optische Täuschung? Ein Rohrschacht-Test? Nein, das ist das Kleid von Ferne McCann, die den roten Teppich leider mit einer Strandparty verwechselt hat.

Ferne McCann

Eleanor Tomlinson

Noch so ein Waldhexen-Outfit: Eleanor Tomlinson kann mit ihrer fragilen Statur zwar den romantischen Stil gut tragen, die Farbe und der Materialmix ihres Outfits sind jedoch total daneben.

Eleanor Tomlinson

Nina Sosanya

So wunderbar das Kleid von Nina Sosanya, so grausam ist die Schuhwahl der Schauspielerin. Was haben denn diese Gesundheitstreter dort zu suchen? Ein kleines Detail, das den ganzen Auftritt ruiniert. Schade!

Nina Sosanya

Fashion-Fauxpas

Desaster auf dem roten Teppich

Der Weihnachtsmann-Look, den Rita Ora beim Jingle Bell Ball von Capital FM in London präsentiert, will mit überdimensionalem Fellbesatz so einfach gar nicht sexy wirken.
Der BH-Schlabber-Look von Sängerin Anne-Marie wird auch in der Glitzer-Version mit Pailletten keinen Deut besser.
Demi Lovato hat ein sehr gutes Händchen für schräge Red-Carpet-Looks, wie dieses interessante Denim-Ensemble beweist.
Diana Ross

63

Themen

Erfahren Sie mehr: