Fashion Week New York:: Hana Nitsche oben ohne!

Nicht nur wegen ihrer neuen, kurvigeren Figur sticht Ex-"GNTM"-Kandidatin Hana Nitsche auf der NYFW heraus: Auch ihr barbusiger Catwalk-Lauf dürfte ihr viel Aufmerksamkeit beschert haben


Mal ehrlich: Außer Lena Gercke bleibt uns doch so gut wie kein Model von Heidi Klums jährlichem Modelcasting "Germany's Next Topmodel" auf ProSieben im Gedächnis, oder? Ex-"GNTM"-Kandidatin Hana Nitsche dagegen weiß, wie man im Gespräch bleibt! Auf der aktuellen New Yorker Fashion Week lief die gebürtige Tschechin für das Jeanslabel "Artistix by Greg Polisseni" über den Laufsteg.

Hana Nitsche und Modedesigner Greg Polisseni vom Jeans-Labels "Artistix".



Doch nicht wegen ihren sexy Kurven in hautengen Jeans sorgte die 28-Jährige für Aufsehen, sondern wegen ihrem barbusigen Auftritt - und das im prüden Amerika! Zwar trug Hana ein aufgemaltes Oberteil, doch auf dem zweiten Blick war sehr gut zu erkennen, dass Hana oben ohne lief.

Das letzte Mal sahen wir die Drittplatzierte der 2. Staffel von "Germanys Next Topmodel" in heißen Dessous auf einer Lingerie-Fashionshow von "Ernsting's family". Mit scharfen Kurven führte Hana sexy Unterwäsche vor, und sorgte neben ihren zahlreichen dünnen Model-Kolleginen für reichlich Furore.

Auch wenn Model-Mama Heidi Klum 2005 Hannah nicht als Gewinnerin nach Hause schickte, hat die brünette Schönheit mit großen Projekten in der Modebranche Fuß fassen können. Neben Modenschauen von Mango und Guido Maria Kretschmer war Hana auch auf Titelblättern der türkischen Elle und der arabischen Harper's Bazaar zu sehen.
Und auch in der Liebe hatte sie wortwörtlichen einen Sechser im Lotto gezogen: Bis vor kurzem lebte das deutsche Model mit Multi-Millionär und Run-DMC-Legende Russell Simmons zusammen.
Was er sich bei seiner Ex entgehen lässt, wird Simmons sicherlich wieder bei diesem Auftritt bewusst werden.

Fashion Week Beauty

Beauty-Trends vom Runway

Kaia Gerber ist momentan von keiner Fashion Week wegzudenken: Auf dem Laufsteg von Tom Ford in New York werden ihre dunklen Rehaugen durch Smokey Eyes und einen dunklen Lidstrich betont. Der Rest des Make-up ist eher farblos und schlicht. 
Was Accessoires und Kopfschmuck betrifft, lautet die Devise bei der Tom Ford Show der New Yorker Fashion Week: Weniger ist mehr! XXL-Ohrringe, breite Haarbänder und hochgesteckte Haare sorgen für einen coolen Look, der mit dunklen, verwischten Smokey Eyes abgerundet wird.
Auf dem Runway der "Anna Sui"-Show in New York wird es farbenfroh und verspielt. Topmodel Bella Hadid trägt mehrfarbigen Lidschatten, auffällige Ohrringe und wildes Haar. 
Auch Schwester Gigi Hadid läuft für die amerikanische Designerin über den Laufsteg. Zu ihrem blassen Teint sieht das Augen-Make-up in verschiedenen Rot- und Lilatönen noch dramatischer aus. Auch sie trägt ihre blonde Mähne auf eine Seite gekämmt und XXL-Ohrringe. 

61


Themen

Erfahren Sie mehr: