Fashion Week Berlin: Das Berliner Fashion-Camp

Am Mittwoch startet die Fashion Week in Berlin. Neben Mode und Partys haben Blogger und Redakteure aber noch ein ganz anderes, heiß diskutiertes Thema: das Dschungelcamp.

Fashion Week Berlin

Spricht man in diesen Tagen mit Menschen aus der Modebranche, hat man den Eindruck, dass alle schon "janz uffjerecht" sind. Zu welcher Party seid ihr eingeladen? Geht Ihr zu Michalsky? Und was packe ich bloß in meinen Koffer?

Der schillernde Grund: Am Mittwoch beginnt die Mercedes Benz Fashion Week Berlin. Damit nicht genug: Auch die beiden Fachmessen "Premium" und "Bread & Butter" öffnen ihre Hallen und aus der ganzen Welt strömen Journalisten, Stylisten, Blogger und Einkäufer großer Modehäuser in die Hauptstadt. Die Zeiten, als man zwischen zwei Terminen locker drei Stunden Zeit hatte, um durch Berlin-Mitte zu streifen, sind also endgültig passé.

Die Designer Ivan Strano (rechts) und Klaus Unrath wollen nach finanziellen Problemen ein Comeback auf der kommenden Fashion Week in Berlin starten.

Fashion Week Berlin

Eine Stadt wird zum Laufsteg

Fashion Week Berlin: Risto Frühling/Sommer 2011
Fashion Week Berlin: Risto Frühling/Sommer 2011
Fashion Week Berlin: Marcus Schenkenberg für Camp David & Soccx Frühling/Sommer 2011
Fashion Week Berlin: Hana Nitsche für Camp David & Soccx Frühling/Sommer 2011

147

Und das ist auch gut so. Denn bis vor Kurzem war Berlins Modewoche die Einzige zwischen New York, London, Mailand und Paris, bei der Feiern, und nicht die Fashion, im Mittelpunkt stand. Dank namhafter Marken wie , Allude und Escada Sport hat sich dies zum Glück geändert. Fashion und Feiern. Aus dem "Entweder oder" wurde ein "Sowohl als auch". Der Mix aus lokalen Trendmarken wie Lala Berlin oder Kaviar Gauche und internationalen Labels (Boss zeigt beispielsweise seit Beginn die Kollektionen einer seiner Linien. Diese Saison darf Hugo ran) findet Anklang. Längst reisen die wichtigsten Chefredakteurinnen Deutschlands an. Selbst , Star-Kritikerin, und Bryanboy, Blogger, ließen sich blicken.

Ab Mittwoch (19. Januar) also brummt Berlin. Gespannt warten Insider auf die Show des Duos Unrath und Strano. Nach finanziellen Problemen wollen sie am Donnerstagabend ein fulminantes Comeback hinlegen. "Das wird ganz außergewöhnlich" verriet jemand, der die Kollektion bereits gesehen hat. Michael Michalsky, ungekrönter Mode-König Berlins, lässt es dann am Freitag krachen. Bei seiner Stylenite präsentiert Michi nicht nur seine neue Mode. Im Anschluß wird mit Hollywood-Stars die Deutschlandpremiere des Disney-Spektakels "Tron: Legacy" gefeiert. Mehr Spektakel gab es noch nie!

Gala-Fashion-Director Marcus Luft berichtet über den Auftakt der Berliner Modewoche.

Auch , Designer aus Düsseldorf und Neu-Juror bei "GNTM", präsentiert erstmals eine Kollektion unter eigenem Namen im Soho House. Im In-Club (nur Mitglieder und Hotelgäste haben Zutritt) wird sich, genauso wie im Restaurant Borchardt, bis spät in die Nacht die Fashion-Szene treffen.

Die Stimmung ist gut. Denn selbst wenn die Partys langweilig und die gezeigten Kollektionen austauschbar sein sollten (was niemand hofft und glaubt), ist das aktuelle Gesprächsthema unter den Trendsettern sowieso ein anderes: "Ich bin ein Star. Holt mich hier raus!" bei RTL. Bereits seit Tagen chattet eine Gang um Michael Michalsky auf Facebook über die Ereignisse im Dschungel. Ob allerdings der Vorschlag, während der Abend-Events ein Public-Viewing zu organisieren, umgesetzt werden kann, ist bis dato nicht bekannt. Egal: Spaß werden dennoch alle haben: Fashion und Feiern sei Dank!

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche