VG-Wort Pixel

Fashion-Trend Hurra, ein Hashtag!


Mode als Statement ist ja wahrlich nichts Neues. Fashionistas wie Gigi Hadid und Chiara Ferragni setzen jetzt aber nochmal einen drauf und stylen das Rautensymbol alias "Hashtag" am Körper und unter der Haut

Keine Zeit für ganze Sätze? Von wegen! Hashtags sind in den sozialen Medien der letzte Schrei. Und wie bei so vielen sozialen und kulturellen Phänomenen war es nur eine Frage der Zeit, bis diese von der Modeindustrie aufgegriffen werden.

Bei den "MuchMusic Video Awards" in Toronto legte "Model of the Moment" Gigi Hadid nicht nur einen Auftritt mit viel Sexappeal hin. Auch ihr extravagantes Outfit war einen zweiten Blick wert. Hochgeschlitzter Rock, bauchfreies Top und individualisierte Lacklederjacke. Der Clou am Ganzen: Auf der Rückseite ihrer Biker-Jacke ist der Schriftzug "#Hadid" zu lesen.

Es scheint, als mausere sich der Social-Media-Begriff langsam auch zum modischen It-Piece. Ebenfalls ein Fan vom Hashtag ist Star-Bloggerin Chiara Ferragni.

Die erfolgreiche Italienerin (theblondesalad.com) hat sich als eines von zahlreichen Tattoos "#beautiful" auf die Hand stechen lassen. Eine Geste schmaloser Arroganz? Ganz und gar nicht. Chiara möchte sich nach eigener Aussage mit dem Tattoo daran erinnern, die schönen Seiten des Lebens zu betrachten.

kst Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken