Kolumne: Fashion Friday: Erlebnis Online-Shopping

Mehr als nur ein Klick: Online-Shopping wird immer mehr zum Erlebnis. Ob mit persönlichem Stylisten, duftenden Paketen oder Luxus-Lingerie, die man ab sofort problemlos in den eigenen vier Wänden anprobieren kann 

Kendall Jenner für "La Perla" 

Jeder kennt die mittlerweile Kultstatus erlangte "Schrei vor Glück"-Werbekampagne von "Zalando". Der Postbote klingelt an der Haustür und die Bewohnerin schreit beim Anblick des Pakets vor Freude. Wenn man ehrlich ist, keine besonders unrealistische Situation - oder? Wie oft warten wir sehnsüchtig auf eine bestimmte Bestellung und aktualisieren minütlich die Sendungsverfolung. Ein kleiner Freuden-Quietscher kann da schon mal rausrutschen. 

Wenn das Wohnzimmer zur Luxus-Boutique wird

Die Möglichkeit, Mode versandkostenfrei nach Hause zu bestellen und bei Bedarf auch wieder zurück zu schicken, ist zugegebenermaßen mittlerweile nichts Neues mehr. Im Luxussegment ist diese Serviceleistung allerdings eine kleine Sensation. Das italienische Dessous-Label "La Perla" hat jetzt den sogenannte "Try & Buy"-Service eingeführt. Für bis zu einem Warenwert von 5.000 Euro kann man sich die hochwertige Lingerie nach Hause bestellen und innerhalb von 48 Stunden bequem in den eigenen vier Wänden anprobieren. 

Herzogin Meghan

Auf ihrer Südafrika-Tour recycelt sie ihre alten Kleider

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan entpuppt sich auf ihrer Südafrika-Reise als echte Recycling-Queen.
©Gala

Online-Shopping für Kerle 

Für Männer bietet der Online-Handel eine Möglichkeit, das in ihren Augen (oftmals) lästige Boutique-Hopping zu umgehen. Das eigene Outfit kann stressfrei und mit wenigen Klicks in den Kleiderschrank befördert werden. Der Online-Shop "Outfittery" bietet beispielsweise sogar individuell abgestimmte Komplett-Looks an. Ideal für Modemuffel aber auch für alle Männer, die gerne mal etwas neues ausprobieren möchten. 

Steffen von GALA beim Umstyling von "Outfittery". 


Experten-Beratung 

Im Rahmen der "Man's World" in Hamburg hatte ich vor kurzem die Möglichkeit, das digitale Shopping-Erlebnis fernab meines Laptops zu erleben. An meiner Seite, die zauberhafte "Outfittery"-Stylistin Rosalina. Im Vorfeld schickte ich ihr ein Foto von mir, mit dem sie meinen persönlichen Geschmack eingeschätzt und einen Look kreiert hat, der ihrer Meinung nach zu mir passt. Zugegebenermaßen bin ich in puncto Kleidung sehr festgelegt und glaube genau zu wissen, was mir steht und was nicht. Umso überraschter war ich, als ich festgestellt habe wie sicher sie meinen Geschmack getroffen hat. 

"Das ist schließlich mein Job", entgegnete Rosalina auf mein Kompliment, das ich ihr für ihre modische Einschätzung gemacht habe. Selbstverständlich ist eine solche Beratung - besonders im Netz - auf jeden Fall nicht. 

Kolumne: Fashion Friday

Der Coat-Code

Etro Fall/Winter 2017

Duftende Fashion-Post - liebevoll verpackt

In Sachen Packaging ist der Online-Shop von "Luisa Cerano" ein gutes Beispiel dafür, wie sinnlich eine Bestellung im Netz sein kann. Bei jeder Order erhält der Kunde einen saisonalen Cerano-Stoffbeutel, in dem seine Bestellung sorgfältig verpackt wird. Zu Weihnachten ist dieser Beutel beispielsweise aus Samt oder Jaquard. Zusätzlich wird jeder Bestellung eine handgeschriebene, personalisierte Notiz beigelegt, das Ganze mit einer Schleife umwickelt und in ein duftendes Paket gepackt - Shopping mit allen Sinnen. 

Eine duftende Bestellung von "Luisa Cerano"

Mehr als nur Teleshopping

Im Netz findet man zudem auch verstärkt Anbieter, die man eigentlich von anderen Kanälen kennt. Der Shopping-Sender "QVC" zum Beispiel bietet in seinem Online-Shop ein Sortiment von über 18.000 Produkten aus den verschiedensten Bereichen an. Zu fast allen Artikeln findet man dort eine Produktpräsentation in Form eines Videos, also mehr als die üblichen zwei bis fünf Bilder des Produkts. Sollte der erworbene Artikel dennoch nicht passen oder gefallen, kann er innerhalb von 30 Tagen kostenfrei zurückgeschickt werden - ohne Ausnahmen.  

Trend-Alarm

Die coolsten It-Pieces der It-Girls

Schauspielerin Emma Roberts trägt sie: Die sogenannte "Square-Toe Shoes", also Schuhe mit eckiger Sohle. Die It-Sandalen feiern gerade bei Schauspielern und It-Girls das Comeback des Jahres. Ob Bottega Veneta, oder By Far – es gibt kaum ein Label, bei dem wir diese Schuhform jetzt nicht shoppen können. Wie man sie am besten trägt, zeigen uns nachfolgende Fashion-Ikonen ....
Das "Victoria's Secret"-Model Elsa Hosk kombiniert ihre weißen Bottega Veneta Sandalen mit eckiger Sohle zu Radlershorts und Oversized-Bluse. Kostenpunkt für die ausgefallenen Schuhe: 1.140 Euro.  
Auch It-Girl Rosie Huntington-Whiteley postet einen Business-Look, bestehend aus einer ausgefallenen Stoffhose und einem figurbetonten Top, mit den heiß begehrten Sandalen. 
Während Heidi Klum auf der malerischen Insel Capri flittert, versorgt sie ihre Fans regelmäßig mit Urlaubsgrüßen. Auf ihrem jüngsten Foto trägt das Supermodel das Minikleid Honour für 915 Euro des australischen Labels Zimmermann, dessen romantisches und verspieltes Design nicht nur Heidis Mode-Herz höher schlagen dürfte ... 

244

Themen

Erfahren Sie mehr: