Trend-Kolumne: Fashion-Friday : Eine Hommage an das Gucci-Shirt

Ein weißes T-Shirt kann mindestens genauso sexy sein wie ein Negligée-Top. Steffen von GALA erklärt, warum die angesagten Gucci-Logo-Shirts ihren durchaus stolzen Preis wert sind und warum jeder Girl Boss eines braucht 

G-U-G-G-I spricht James Franco überzeugt ins Mikrofon. „James, es heißt G-U-C-C-I“, wird der Hollywood-Rebell prompt aus dem Off korrigiert. „No way!“

Eine Szene aus den „Commercial Outtakes“ zur Duft-Kampagne von „Gucci by Gucci pour Homme“. Momentaufnahmen, die neben Selbstironie und Charme vor allem eines zeigen: Traditionellen Luxus in seiner lässigsten Form. Kurz: Gucci. 

Wie die Mutter, so die Töchter

Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia überzeugen mit ihrem Modestil

Königin Letizia mit Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia
Königin Letizia gilt schon lange als Stilikone. Doch jetzt bekommt sie Konkurrenz von ihren eigenen Töchtern. Denn Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia fallen bei öffentlichen Terminen immer häufiger durch ihre schicken Outfits auf.
©Gala / Brigitte

Mehr als 300 Euro für ein bedrucktes Baumwollshirt?

"No way!"  Das dürfte wohl auch der gängige Gedanke beim Blick aufs Preisschild sein, wenn man das neueste Musthave des italienischen Luxuslabels betrachtet. Es handelt sich nämlich um ein bedrucktes Shirt, das schlicht und ergreifend der Markenname ziert.  Andererseits geben wir für Schuhe und Taschen auch gerne mal ein paar Hunderter mehr aus. Und Statement-Piece bleibt Statement-Piece.

Ob es nun aus Leder, Seide oder eben Baumwolle ist – schließlich zahlt man für seinen persönlichen Mode-Moment. Und wenn wir ehrlich sind, für das ein oder andere Kompliment von Freunden, Kollegen und der eigenen Instagram-Community. 

Apropos Instagram: Auf der Foto-Plattform werden die It-Shirts von schmeichelnden Hashtags umgarnt. Auch wenn It-Bloggerin Chiara Ferragni oder German-Blogger-Darling Caro Daur ihre Kreditkarte sicherlich nicht durch den Schlitz der Gucci-Ladenkasse ziehen mussten. 

Trend-Alarm

Die coolsten It-Pieces der It-Girls

Schauspielerin Emma Roberts trägt sie: Die sogenannte "Square-Toe Shoes", also Schuhe mit eckiger Sohle. Die It-Sandalen feiern gerade bei Schauspielern und It-Girls das Comeback des Jahres. Ob Bottega Veneta, oder By Far – es gibt kaum ein Label, bei dem wir diese Schuhform jetzt nicht shoppen können. Wie man sie am besten trägt, zeigen uns nachfolgende Fashion-Ikonen ....
Das "Victoria's Secret"-Model Elsa Hosk kombiniert ihre weißen Bottega Veneta Sandalen mit eckiger Sohle zu Radlershorts und Oversized-Bluse. Kostenpunkt für die ausgefallenen Schuhe: 1.140 Euro.  
Auch It-Girl Rosie Huntington-Whiteley postet einen Business-Look, bestehend aus einer ausgefallenen Stoffhose und einem figurbetonten Top, mit den heiß begehrten Sandalen. 
Während Heidi Klum auf der malerischen Insel Capri flittert, versorgt sie ihre Fans regelmäßig mit Urlaubsgrüßen. Auf ihrem jüngsten Foto trägt das Supermodel das Minikleid Honour für 915 Euro des australischen Labels Zimmermann, dessen romantisches und verspieltes Design nicht nur Heidis Mode-Herz höher schlagen dürfte ... 

244

Vom Unterhemd zum Alleskönner

Logo- oder Statement-Shirts sind eine Art Detox-Kur vom Modetrubel. Ohne viel Schnickschnack lässt uns das Kult-Kleidungsstück immer gleich gut aussehen. Seinen Unterwäsche-Ruf hat das T-Shirt in den Vierziger Jahren verloren, als es in hoher Stückzahl für US-Soldaten produziert wurde. Übrigens aus dem gleichen Baumwoll-Stoff, aus dem Coco ihre Chanel-Kleider schneiderte. 

An Marlon Brando in „Der Wilde“ und James Dean in „Sie wissen nicht, was sie tun“ wurde das Shirt in Kombination zur Blue Jeans schließlich zum Aushängeschild des Rebellen-Chics. Heute ist das einst der Männerwelt vorbehaltene Kleidungsstück zum Musthave für toughe und unabhängige Frauen avanciert.

Wie meine Mutter zu pflegen sagt: "Kind, kauf dir Klamotten aus Baumwolle. Die kann man bei 60 Grad waschen und danach in den Wäschetrockner packen." Und ich kenne niemanden, der mehr Girl Boss ist, als meine Mutter.

Themen

Erfahren Sie mehr: