Familie Kardashian: Kanyes skurrile Selbstdarstellungs-Show

Luxus-Rapper, Narzisst und Kim-Kardashian-Ehemann Kanye West präsentierte Im Rahmen der New York Fashion Week seine neue Kollektion. Den geladenen Gästen und anwesenden Fans bot der Teilzeit-Designer wie gewohnt eine Show der ganz besonderen Art und außerdem ordentlich Gesprächsstoff rund um den TV-Clan

Familie Kardashain

Im Rahmen der New York Fashion Week präsentierte Kanye West, 38, seine aktuelle Kollektion "Yeezy Season Three" im "Madison Square Garden". Neben seiner Ehefrau Kim Kardashian, samt weltberühmtem TV-Clan, nahmen Stars und Größen der Modebranche in den vorderen Plätzen der großen Kanye-Show Platz. Unter anderem US-"Vogue" Chefredakteurin Anna Wintour, 66, die Hollywoodstars Melanie Griffith, 58, und Jennifer Hudson, 34, sowie Supermodel Karlie Kloss, 23, standen auf der Gästeliste.

Selbstdarstellung auf höchstem Niveau

Da der Musiker ganz nebenbei zudem sein neues Album "The Life Of Pablo" vorstellte, bot er 20.000 seiner Fans die Möglichkeit, Tickets für den oberen Teil des Publikumsraums zu erwerben. Diese konnten sich, wie es bei Events in der berühmten amerikanischen Konzerthalle üblich ist, in den Vorräumen mit diversen Fanartikeln und Souvenirs eindecken - zum angemessenen Preis versteht sich. Mehr als von seinen Fans wird der Luxus-Rapper scheinbar nur von einer Person geliebt, nämlich sich selbst.

Video von Herzogin Meghan

Das verrät ihr Look über ihr aktuelles Befinden

Herzogin Meghan
Diesen V-Ausschnitt Pullover ergänzt Herzogin Meghan in einem Videotelefonat mit einem besonderen Highlight.
©Gala

Luxus-Rapper Kanye West lud zur großen Kanye-Show in den "Madison Square Garden" ein.

Ein Hang zum Minimalismus, eine recht simple Ausfertigung und übersichtliche Farbpalette in überwiegend Brauntönen, dominieren die Kollektion. Im Grunde kreierte Kanye erneut eine Auswahl an diversen Basics, die durch Anoraks, Zottel-Mäntel und Boots ergänzt werden. Im Vergleich zu seiner vorherigen Kollektion, die stark an beige Miederwäsche aus einem Science-Fiction-Film erinnerte, ist diese allerdings trotzdem recht abwechslungsreich.

In der Mitte der Halle war ein großes Podest aufgebaut, das zu Beginn noch von einem hellbraunen Tuch rundherum verdeckt wurde. Dann fiel der Vorhang und die ca. 30 bis 40 Models kamen zum Vorschein. Mittendrin stand Topmodel Naomi Campbell, 45, in einem schwarzen Jumpsuit und bodenlangen Pelzmantel. Im Zusammenspiel mit den beinahe kämpferischen Blicken der Darsteller wirkte Campbell durch ihre berühmte Diva-Attitude fast wie eine Art Anführerin.

image

Familie Kardashian trug Balmain

Olivier Rousteing, der Creative Director des französischen Modehauses "Balmain", kreierte für die TV-Familie zu diesem besonderen Anlass sogar eine exklusive Garderobe. Clan-Chefin Kris, 60, ihr Ex-Partner Caitlyn, 66, und die Töchter Kourtney, 36, Kim, 35, Khloé, 31, Kendall, 20, und Kylie, 18, trugen glitzernde, wuschelige und teils zerrissene Modelle in weiß, creme und zartrosa. Partnerlook à la Familie Kardashian und zudem eine klare Aussage: wir gehören zusammen!

Erst vor kurzem erklärte Rousteing im Interview mit "Women's Wear Daily", dass Kim und Kanyes kleine Tochter North ihn zu der im Frühling erstmals auf dem Markt erscheinden "Balmain"-Kinderkollektion inspiriert habe. Seine zweijährige Muse trug an diesem Abend selbstverständlich auch eines seiner Outfits.

Luxus im Kinderzimmer

Die verwöhntesten Promi-Kids

Wenn man in den Kardashian-Clan hineingeboren wird, ist ein Luxus-Leben vorprogrammiert. Und so bekommt Khloes süße Tochter True an ihrem zweiten Geburtstag eine luftige Überraschung in Pink und Rosa.
Im dem Meer aus Ballons lässt es sich für die kleine TuTu auch ganz hervorragend tanzen.
Kylie Jenners Tochter Stormi bekommt zu ihrem ersten Geburtstag eine Party der Extraklasse. In einer riesigen Eventlocation zelebrieren Kylie und Travis Scott das erste Jubiläum ihrer Tochter. Schon der Eingang der Halle ist beeindruckend, wenn auch etwas gruselig: Die Besucher gehen durch Stormis aufgeblasenes Konterfei in die Location. 
Im Inneren geht es dann kunterbunt weiter: Obwohl die Location mit farbenfrohen Luftballons bestückt ist, wird der Fokus nicht von der opulenten, mehrstöckigen Torte genommen. Der Kuchen ist aber nicht nur mit zahlreichen Blüten verziert, das oberste Stockwerk bildet ein kleines Karussell, das sich tatsächlich dreht.

57

Familie Kardashian trug exklusive und glamouröse Designs von Balmain. Gastgeber Kanye hingegen entschied sich für einen roten Pullover und Basecap.

Liebes-Comeback bei Khloé und Lamar?

Lamar Odom, 36, der Noch-Ehemann von Khloé Kardashian stach aus dem Gesamtbild durch sein Outfit optisch heraus. Der ehemalige Basketballspieler trug nämlich überwiegend schwarze Kleidung und einen Parka im Military-Style. Nach seinem schweren Unfall im vergangenen Jahr, wurde er erst vor einigen Tagen aus dem Krankenhaus entlassen. Gesundheitlich scheint es offensichtlich wieder bergauf zu gehen. Nachdem die beiden bereits am Tag vor Kanyes Show gemeinsam am Flughafen in Los Angeles gesichtet wurden, dürften die Gerüchte um ein angebliches Liebes-Comeback nach diesem Auftritt nicht unbedingt abnehmen.

Eine Familie, viele OPs

Die Beauty-Makeovers der Kardashians

Zwischen diesen Bildern liegen nur ein paar Monate. Auf ihrem neuesten Bild trägt Khloé Kardashian nicht nur blaue Kontaktlinsen, die ihr Gesicht ganz anders wirken lassen. Auch ihre Lippen sind ungewohnt voll und ihr Näschen ungewohnt klein. Es sieht ganz danach aus, als hätte sich Khloé schon wieder operieren lassen.
Ein bisschen Lippenfüller hier, ein neues Näschen dort und dazu noch eine Brustvergrößerung. Was Kim und Co. ihr vormachen, probiert Kylie Jenner, das Nesthäkchen der Familie, ebenfalls aus. Da ist ihr jüngster Eingriff, eine Blondierung, mit Abstand der harmloseste, den sie sich von ihren großen Schwestern abschaut. Effektvoll ist er dennoch. Kylie sieht total verwandelt aus. Kostenpunkt der Komplettpakets: ca. 22.500 Euro.

2

Liebes-Comeback? Khloé Kardashian und Noch-Ehemann Lamar Odom kamen gemeinsam zur Show von Kanye West.

Kim ist jetzt blond

In Sachen Style sorgte Kim Kardashian für einen zusätzlichen Hingucker. Das It-Girl erfindet sich mit Vorliebe immer wieder neu und hat ihre schwarzen Haare erneut platinblond gefärbt. Bereits Anfang 2015 ließ sich der Reality-Star seine Haare aufhellen. Bei genauerer Betrachtung stellt man allerdings fest, dass es sich hier auch nur um eine vorübergehende Typveränderung in Form einer Perrücke handeln könnte. Auch ihr After-Baby-Body, nur zwei Monate nach der Geburt von Söhnchen Saint, kann sich sehen lassen. Die 35-Jährige scheint alle Babypfunde bereits verloren zu haben und zeigt sich bei ihrem ersten offiziellen Auftritt nach der Geburt selbstbewusst in einer freizügigen und körperbetonten Robe.

View this post on Instagram

Yeezy Vibes @makeupbymario @tokyostylez

A post shared by Kim Kardashian West (@kimkardashian) on

Alles in allem war es für Designer Kanye West und Familie Kardashian ein erfolgreicher Tag. Immerhin verdient der kultige Clan sein Geld größtenteils mit Selbstdarstellung und zumindest dieser Propgrammpunkt dürfte mehr als geglückt sein.

Retro-Mode

Hilfe! Die 90er sind zurück

Sportliche Mode prägt das Straßenbild bereits seit Jahrzehnten durchgehend. Trainingsanzüge im Hip-Hop-Style sah man in den letzten Jahren allerdings nicht mehr ganz so häufig. Bella Hadid, hier unterwegs mit Topmodel-Schwester Gigi, scheint diesen Trend mit einem schimmernden Zweiteiler von Adidas Originals wieder salonfähig machen zu wollen.
Hängerchen in Satain-Optik, weißer XL-Pelz und silberne Riemchensandalen: Popstar Rihanna im kompletten Millenium-Gedächtnislook, gekrönt mit einer blauen Basecap.
Auf den ersten Blick erinnert It-Girl Kim Kardashian stark an das Mitglied einer Girlband aus den späten Neunzigern. Pelzmantel in Kuhfell-Optik, transparentes XL-Dekolleté und "Lara Croft"-Gedächtnisfrisur - fehlt eigentlich nur noch das Headset-Mikrofon.
Auch Kim Kardashians jüngere Model-Schwester Kendall Jenner könnte in diesem bauchfreien Top von "Glamorous" problemlos als Pop-Prinzessin der 2000er Jahre durchgehen.

7

Themen

Erfahren Sie mehr: