Fadi el Khoury: Ein Traumkleid für Victoria

Bei der Hochzeit von Prinzessin Madeleine fiel nicht nur die wunderschöne Braut mit ihrem Look ins Auge - auch Kronprinzessin Victoria begeisterte in einem bodenlagen Traumkleid mit aufwendiger Applikation. Nun wurde der Designer ihrer Abendrobe verraten

Als Prinzessin Madeleine am 8. Juni ihrem Chris das Ja-Wort gab, waren die Augen von Millionen Menschen auf ihr mit Spannung erwartetes Hochzeitskleid gerichtet. Aufmerksame Zuschauer staunten jedoch auch bei der Robe ihrer Schwester, Kronprinzessin Victoria, nicht schlecht: über und über mit Spitze und Pailletten verziert, stahl Victorias Kleid der Braut beinahe die Show.

Hochzeit in Schweden

Farbenfrohe Gäste

Die kleine Schwester von Kronprinz Haakon von Norwegen, Märtha-Louise, strahlte in ihrem fliederfarbenen, mit Pailletten besetzten Kleid an der Seite ihres Mannes Ari Behn.
Gräfin Sophie von Wessex entschied sich für ein schmales Kleid in einem hellen Pfirsichton. Dank der Spitzenverzierung und Broschen wirkte der Look nicht bieder.

2

Verantwortlich für den märchenhaften Entwurf ist laut "redcarpet-fashionawards.com" der schwedische Designer Fadi el Khoury. 2011 gründete er sein eigenes Label, kann aber bereits auf einige namhafte Arbeitsstationen zurückblicken.

Sein Studium schloss der Couturier an der „École Supérieure de la Mode et des Beaux-Arts" in Paris ab. Später perfektionierte el Khoury seine Fähigkeiten bei John Galliano im Hause Dior und unter der Leitung von Alber Elbaz bei Lanvin.

Für den freudigen Anlass entschied sich Kronprinzessin Victoria nicht ohne Grund für Fadi el Khoury. Der Designer mit libanesischen Wurzeln ist bekannt für seine zarten, eleganten und ausgesprochen aufwendigen Kreationen.

Bei der Fashion Week Stockholm 2012 zeigte er erstmals seine Entwürfe.

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema