VG-Wort Pixel

Modeliebling 2019: Cape-Kleider Der vielleicht einfachste Stylingtrick der Royals

Kronprinzessin Mary von Dänemark begeistert in einem blassfliederfarbenen Capekleid mit funkelnden Schmucksteinen.
Kronprinzessin Mary von Dänemark begeistert in einem blassfliederfarbenen Capekleid mit funkelnden Schmucksteinen.
© Getty Images
Sie sind der größte Trend der Herbst/Winter-Saison 2019/20: Capes. Internationale Royals wie Prinzessin Mary oder Königin Máxima wissen längst um den Chic femininer Roben im Cape-Stil. 

Sie wünschen sich ein Style-Upgrade in unter 60 Sekunden? Der elegante Look europäischer Royals hat Ihnen schon immer gut gefallen? Es stehen demnächst diverse Events von Hochzeiten über Weihnachtsfeiern bis hin zu Businessmeetings an?

Kein Problem, tragen Sie einfach ein Cape-Kleid! Kein Kleidungsstück strahlt in der Herbst/Winter-Saison 2019/2020 so viel Eleganz und Chic aus wie das Cape. Galt der Jackenersatz lange als spießig und in die Jahre gekommen, feiert er heute eine fulminante Renaissance. Ob Hermès, Celine, Burberry oder High-Street-Labels von Asos bis Zara: Sie alle haben Kleider oder Oberteile im Cape-Design im Programm.

Von Highstreet bis Designerlabel: Alle lieben Capes 

Königin Mathilde und König Philippe sind aus Belgien angereist.
Königin Mathilde und König Philippe sind aus Belgien angereist.
© Getty Images

Royale Schönheiten wie Prinzessin Mary, Königin Matilde oder Königin Máxima wissen längst um die Vorteile von Cape-Kleidern. Bei zahlreichen öffentlichen Anlässen sah man die gekrönten Damen jüngst in schmalen Entwürfen mit Cape-Details, die den Körper wunderschön in Szene setzen.

Das statueske Erscheinungsbild seiner Trägerin ist es auch, was Cape-Kleider besonders beliebt macht. Man sieht innerhalb von einer Minute nicht nur angezogen, sondern auch umwerfend glamourös und erwachsen aus. Für royale Fashionistas, die beinahe täglich Abendroben oder Business-Outfits tragen müssen, eine perfekte Mischung aus Bequemlichkeit und modischer Raffinesse.

Den bordeauxroten Overall von Königin Máxima der Niederlande ziert ein funkelndes Mini-Cape, das dem ansonsten sehr schlichten Design seine besondere Eleganz verleiht.
Den bordeauxroten Overall von Königin Máxima der Niederlande ziert ein funkelndes Mini-Cape, das dem ansonsten sehr schlichten Design seine besondere Eleganz verleiht.
© Dana Press

Für uns Normalsterbliche bietet das Cape-Kleid erfreulich viele Kombinationsmöglichkeiten. Egal ob bodenlang oder nur bis zum Knie, in klassischem Schwarz oder knalligen Signalfarben - das Kleid passt immer. Selbst für Geschäftstermine lässt sich das Dress mit einer (im Winter blickdichten) Strumpfhose seriös stylen. Wichtig ist jedoch: Das Kleid sollte der Mittelpunkt des Outfits sein, ablenkende Accessoires oder weitere Eyecatcher lassen Sie besser im Schrank, sonst geht der elegante Look schnell nach hinten los und wird zur Verkleidung. 

Shopping-Regel Nr. 1: In zeitlose Klassiker investieren

Wie bei allen Kleidungsstücken gilt auch beim Cape die goldene Regel: Suchen Sie lieber länger nach einem wirklich großartigen Stück von höchster Qualität, als vorschnell Teile zu kaufen, die Sie nach einer Saison wieder aussortieren. Zurückhaltende, einfarbige Kleider sind eine Investition fürs Leben und kommen so schnell nicht aus der Mode.

kst Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken