Downton Abbey: Hochzeits-Tiara wird vermietet

"Downton Abbey" fasziniert seit 2010 Serienfans auf der ganzen Welt. Nach einer von der Erfolgsserie inspirierten Modekollektion gibt es nun eine weitere Möglichkeit, sich hochkarätig ins England des 20. Jahrhunderts zurückzuversetzen

Michelle Dockery alias Mary trug die Diamantenbesetzte Tiara in "Downton Abbey" bei ihrer Hochzeit.

Der Hype um die britische TV-Serie "Downton Abbey" reißt nicht ab. Aus den Darstellern wurden Stars, die Kostüme inspirieren Modekollektionen und das Interesse an der englischen Geschichte wird rund um den Globus neu entfacht. Nun können besonders große Fans der Serie sich einmal selbst wie ihre Lieblinge fühlen: Die Hochzeits-Tiara von "Lady Mary" alias Michelle Dockery wird vermietet.

Stolze 45 Karat haben die Diamanten des edlen Schmuckstücks, welches der Londoner Juwelier Bentley&Skinner in seinem Geschäft anbietet. Für umgerechnet knapp 1513 Euro Miete pro Tag kann sich jede Frau wie die bildschöne Aristokratin Mary fühlen, welche die Tiara bei ihrer Liebeshochzeit mit Matthew Crawley trug. Doch bei dem Mietpreis allein bleibt es nicht: Auch eine Kaution von mehr als 151.000 Euro muss als Sicherheit hinterlegt werden. So hoch ist der reguläre Kaufpreis des Schmuckstücks.

Premiere für Herzogin Catherine

Zum ersten Mal mit blauer Schärpe beim Staatsbankett

Herzogin Catherine +  Steven Mnuchin
Für Anlässe, wie z.B. ein Staatsbankett, gelten besondere Regeln - vor allem was die Farbe des Kleides, den Kopfschmuck und auch die Schärpe betrifft.
©Gala

Ketten, Ringe + Co.

Schmucke Stars

Eric Underwood, ein Bekannter von Taylor Swift, postet dieses Foto auf Instagram. Zuerst nichts ungewöhnliches, doch dann fällt der Blick auf Taylors Ring: Was bedeutet denn JA? Was sich zunächst wie ein Lebensmotto anhört, sind in Wahrheit die Initialen ihres Partners Joe Alwyn. Was für eine schmucke Liebeserklärung! 
Tiffany & Co. hat für Lady Gaga extra eine Kette angefertigt, die alles übertrifft. Das Collier besteht aus 300 funkelnden Diamanten und einem 20-Karat-Tropfen. Insgesamt 80 Karat funkelten so an dem Hals der Sängerin. Zusammen mit ihren Ohrringen und Armbänder ergibt sich ein unglaublicher Wert von 4,3 Mio. Euro.
Bereits die Bulgari-Ohrstecker von Charlize Theron sind wahre Hingucker. Ein wahres Statement-Piece befindet sich jedoch an dem Handgelenk der Schauspielerin.
Zwischen ihren Diamantreifen kann man nämlich ein "Time's Up"-Band entdecken. Damit protestiert Charlize Theron still gegen sexuelle Belästigung und macht sich wie zum Beispiel auch Julianne Moore für mehr Gleichheit am Arbeitsplatz stark.

161

Royaler Schmuck

Königliche Hochkaräter

Zum Staatsbankett im Buckingham Palace im Rahmen des Staatsbesuchs des US-amerikanischen Präsidenten und der First Lady, verzaubert Herzogin Catherine nicht nur in einem wunderschönen Abendkleid, sondern auch mit ihrer Lieblings-Tiara. Zum wiederholten Male trägt Kate die Lovers Knot Tiara, die zuvor Prinzessin Dianas (†) Lieblings-Tiara war. Diana bekam sie damals Geschenk zu ihrer Hochzeit mit Prinz Charles geschenkt. Ursprünglich gehörte die Tiara einer deutschen Prinzessin - Auguste von Hessel-Kassel erhielt die Tiara vor über 200 Jahren zu ihrer Hochzeit mit Adolphus Frederick, dem ersten Duke of Cambridge.
Lady Gabriella Windsor hat ihrem Tom Kingston auf Schloss Windsor das Jawort gegeben. Zu einer maßgeschneiderten Robe von Luisa Beccaria trug sie die "Kent City of London Fringe Tiara", die für die Braut von ganz besonderer Bedeutung ist. 
Auch ihre Mutter, Prinzessin Michael von Kent, trug das Schmuckstück am Tag ihrer Hochzeit mit Prinz Michael in Wien im Jahr 1978. Es war ein Hochzeitsgeschenk. 
Auch deren Mutter, Prinzessin Marina, trug an ihrem Hochzeitstag im Jahr 1934 ein sehr ähnliches Diadem. Entgegen einiger Berichte handelt es sich hierbei jedoch um die "Vladimir Fringe Tiara", ein Erbstück ihrer Mutter, der Großherzogin Vladimir. Der Stil ist jedoch der gleiche und Lady Gabriella führt so eine Familientradition fort. 

146

Für die Hochzeitsgäste, zum Beispiel die Brautmutter, oder einen mondänen Auftritt bei anderen Festen gibt es weiterhin die Tiara von Maggie Smiths Seriencharakter "Violet Crawley" zu mieten. Ihr Preis liegt mit knapp 6900 Euro pro Tag noch deutlich höher, und auch hier ist eine immense Kaution zu hinterlegen.

Wie der Edeljuwelier laut "telegraph.co.uk" bekannt gab, sind die filmreifen Schmuckstücke auch bei Fotoshootings ein begehrtes Accessoire.

Themen

Erfahren Sie mehr: