VG-Wort Pixel

Downton Abbey Hochzeits-Tiara wird vermietet

Michelle Dockery alias Mary trug die Diamantenbesetzte Tiara in "Downton Abbey" bei ihrer Hochzeit.
Michelle Dockery alias Mary trug die Diamantenbesetzte Tiara in "Downton Abbey" bei ihrer Hochzeit.
© youtube.com/lovelyissi123
"Downton Abbey" fasziniert seit 2010 Serienfans auf der ganzen Welt. Nach einer von der Erfolgsserie inspirierten Modekollektion gibt es nun eine weitere Möglichkeit, sich hochkarätig ins England des 20. Jahrhunderts zurückzuversetzen

Der Hype um die britische TV-Serie "Downton Abbey" reißt nicht ab. Aus den Darstellern wurden Stars, die Kostüme inspirieren Modekollektionen und das Interesse an der englischen Geschichte wird rund um den Globus neu entfacht. Nun können besonders große Fans der Serie sich einmal selbst wie ihre Lieblinge fühlen: Die Hochzeits-Tiara von "Lady Mary" alias Michelle Dockery wird vermietet.

Stolze 45 Karat haben die Diamanten des edlen Schmuckstücks, welches der Londoner Juwelier Bentley&Skinner in seinem Geschäft anbietet. Für umgerechnet knapp 1513 Euro Miete pro Tag kann sich jede Frau wie die bildschöne Aristokratin Mary fühlen, welche die Tiara bei ihrer Liebeshochzeit mit Matthew Crawley trug. Doch bei dem Mietpreis allein bleibt es nicht: Auch eine Kaution von mehr als 151.000 Euro muss als Sicherheit hinterlegt werden. So hoch ist der reguläre Kaufpreis des Schmuckstücks.

Für die Hochzeitsgäste, zum Beispiel die Brautmutter, oder einen mondänen Auftritt bei anderen Festen gibt es weiterhin die Tiara von Maggie Smiths Seriencharakter "Violet Crawley" zu mieten. Ihr Preis liegt mit knapp 6900 Euro pro Tag noch deutlich höher, und auch hier ist eine immense Kaution zu hinterlegen.

Wie der Edeljuwelier laut "telegraph.co.uk" bekannt gab, sind die filmreifen Schmuckstücke auch bei Fotoshootings ein begehrtes Accessoire.

kst


Mehr zum Thema


Gala entdecken