Donna Karan: Eine Liebe für die Ewigkeit

In ihrer Autobiografie enthüllt Star-Designerin Donna Karan, wie ihr Leben komplett aus dem Ruder lief. Jahrelang stand sie zwischen zwei Männern. Eine emotionale Achterbahnfahrt, die nicht für alle gut ausging

Donna Karan

Der Blitz schlug mitten im Schneesturm ein. Bibbernd standen das 19-jährige Long-Island-Girl Donna Ivy Faske und der zehn Jahre ältere Bildhauer Stephan Weiss vor der Tür einer gemeinsamen Freundin in Manhattan. Ein Zufallstreffen mit Wow-Faktor. Hätte man die Hand vor Augen erkannt, hätte man wohl fliegende Funken gesehen: "Mein Gott, der ist ja unverschämt attraktiv", sei ihr durch den Kopf geschossen, so Donna Karan. Die beiden gingen nach oben, redeten den ganzen Abend – und verbrachten nicht nur diese eine, magische Nacht, sondern gleich die ganze Woche miteinander.

In ihrer "My Journey" lässt Karan ihr Leben Revue passieren. Anders als viele Celebritys verschweigt sie die dunklen Momente nicht (auf Englisch, Ballantine Books, 384 S., 19,95 Euro).

Das große Problem: Stephan Weiss war verheiratet und Vater von zwei kleinen Kindern. Und Donna Karan hatte sich gerade mit Jugendfreund Mark verlobt und plante die Hochzeitsfeier. In tiefe Gewissenskonflikte habe sie das damals gestürzt, schreibt Karan in ihrer gerade erschienenen Autobiografie "My Journey". Wen bloß wählen, den verlässlichen Mark oder den aufregenden Bohemian Stephan? Die stets auf Sicherheit Bedachte wählte die vernünftige Lösung. Ihre Gefühle komplett zu unterdrücken gelang ihr jedoch nicht. "Stephan rumorte mir ständig im Kopf herum, den Gedanken an ihn wurde ich nie ganz los."

Fashion Week New York

Neue Looks aus New York

Olivia Wilde und Naomi Watts sind schon ganz gespannt auf die neuen Outfits von Designer Michael Kors.
Poppy Delevingne gibt sich bei Michael Kors im Samtkleid schon ganz herbstlich.
Michael Kors Frühjahr/Sommer 2016
Michael Kors Frühjahr/Sommer 2016

77

Gleich am ersten Tag nach den Flitterwochen hielt sie es nicht mehr aus, traf sich mit ihm. Donna wurde prompt schwanger, ohne zu wissen, wer der Vater war (Weiss, vermutete sie). Wenig später verlor sie ihr Wunschkind, versöhnte sich mit Ehemann Mark und bekam 1974 die nach ihrem Vater benannte Tochter Gabby, ihr einziges Kind (diesmal sicher von Mark Karan). In den Tagen um die Geburt herum gelang Karan auch der Karrieresprung als Designerin. Nach dem Tod ihrer Mentorin Anne Klein übernahm "La Donna" gemeinsam mit einem Kollegen die Leitung der Klein-Firma – die Basis des Donna-Karan-Imperiums. Hier könnte die Geschichte ein versöhnliches Ende nehmen. Könnte, denn die richtige Lovestory beginnt erst jetzt: Ein heftiger Blizzard – wieder einmal – besiegelte Donna Karans Liebesschicksal vier Jahre später endgültig. Durch eine Freundin hatte sie wieder losen Kontakt zu Stephan Weiss, jenem Mann, den sie nie wirklich vergessen konnte. Dann das erneute Aufeinandertreffen: "Wir spazierten durch den tief verschneiten Central Park. Es fühlte sich an, als sei nicht eine Sekunde seit unserer letzten Begegnung vergangen", schreibt sie. Auch Stephan Weiss erinnerte sich einmal an diesen besonderen Moment: "Ich war nicht stolz darauf, dass wir wieder etwas miteinander anfingen, weil wir ja beide verheiratet waren. Aber ich empfand so tief und machtvoll für sie, dass es einfach unausweichlich war."

Donna Karan mit Tochter Gabby Karan

Die Designerin ließ sich 1978 nach schmerzlichen Auseinandersetzungen mit Mark Karan scheiden, lebte von da an mit Weiss zusammen. Eine große Inspirationsquelle sei er, der Eine, für sie gewesen. Dass sie Frauen in schmeichelhafte, weich fallende Outfits hüllte und damit zu einer der bedeutendsten Modeschöpferinnen der USA wurde, sei vor allem ihm zu verdanken. Einziger Wermutstropfen blieb, dass Weiss' Frau Dale erst Jahre später in die Scheidung einwilligte. Am 11. September 1983 folgte schließlich die lange ersehnte Hochzeit. Als magisch beschreibt Donna Karan die Zeremonie auf Long Island. Ein Gefühlshoch lag über der Insel: "Sechzehneinhalb Jahre, nachdem ich meinem sexy kreativen Seelengefährten, der Liebe meines Lebens, begegnete, konnte ich ihn endlich heiraten", schwärmt Karan vom schönsten Tag ihres Lebens. Zwei Jahre später machte sie den Ehemann zum Geschäftspartner, gründete mit ihm das Label Donna Karan New York. Celebritys wie Uma Thurman, Susan Sarandon oder Sigourney Weaver lieben ihren entspannten Style, Bill Clinton ließ sich 20 Anzüge von ihr schneidern.

Das Glück, um das sie so lange gerungen hatte, währte nur bis 2001, als Stephan Weiss mit 62 Jahren einem Lungenkrebsleiden erlag. Im gleichen Jahr verkaufte Karan ihre Firma für 643 Millionen Dollar an den Luxuskonzern LVMH, blieb aber weiter Chefdesignerin. Im Juli 2015 legte sie auch dieses Amt nieder. Sie wolle sich in Zukunft nur noch der Familie und ihrer Stiftung "Urban Zen" widmen, die soziale und kulturelle Projekte in der ganzen Welt unterstützt, verkündete Karan. Es gibt eben Wichtigeres im Leben als das Big Business.

Themen

Erfahren Sie mehr: