Dieter Bohlen + Carina Walz: "Bei uns gibt es keine Trennung zwischen Privat und Geschäft"

Dieter Bohlen und seine Freundin Carina Walz sprechen im Interview mit GALA über ihre gemeinsame Zusammenarbeit an einer neuen Kollektion und ihrer Liebe zur Mode.

Dieter Bohlen und Carina Walz

Vor 14 Jahren hat Dieter Bohlen, 66, seine Frau fürs Leben gefunden: Seit 2006 ist er mit Carina Walz, 36, liiert und sie haben zwei gemeinsame Kinder. Sie scheinen nicht nur privat die gleiche Wellenlänge zu haben, denn nun macht das Traumpaar auch beruflich gemeinsame Sache: Der DSDS-Chef-Juror ist seit nunmehr zehn Jahren das Gesicht des Labels Camp David. Anlässlich dieses Jubiläums überraschen der Pop-Titan und seine Lebensgefährtin ihre Fans gemeinsam mit einer für Lidl designten Kollektion von Camp David & Soccx, die am 20. April auf den Markt kommt. Dieter und Carina verraten GALA, was die neue Kollektion bereithält, welches ihre Lieblingsteile sind und wie sie Fashion in ihren Alltag einbinden.

Dieter Bohlen und Carina Walz sind ein eingespieltes Team

GALA: Wie sah ihre gemeinsame Arbeit an dem Projekt aus?
Das ist natürlich ein riesiges Projekt! Ich war sehr stolz, als damals die Anfrage von Lidl kam, eine eigene Kollektion herauszubringen. Wir haben gemeinsam mit Clinton und Lidl an der Kollektion gearbeitet: Clinton steuerte jahrelange Marken- und Designerfahrung bei, Lidl ermöglichte das gute Preis-Leistungsverhältnis, und wir entwickelten auf Basis unserer Lieblingsstyles und -farben die Kollektion mit.

Dieter Bohlen und Carina

Sie verraten ihre Morgenroutine, um sich fit zu halten

Carina Walz und Dieter Bohlen 
Carina Walz und Dieter Bohlen sind seit 2006 ein unzertrennliches Team.
©Gala

Können Sie beide sich vorstellen, erneut in beruflicher Hinsicht zusammen zu arbeiten?
Wir arbeiten seit fast 14 Jahren eng zusammen. Bei uns gibt es keine Trennung zwischen Privat und Geschäft, weil es einfach Spaß macht. Carina kümmert sich gern ums Büro, was ich ungern mache. Der kreative Part liegt mir besser.

Haben Ihnen die gemeinsamen Shootings für die neue Kollektion Spaß gemacht?
Carina Walz: Absolut!!! Wir hatten wunderschöne Tage in Südafrika am Strand. Das Set war gigantisch, da habe ich anfangs schon ein bisschen Ehrfurcht gehabt. Aber mit Dieters humorvoller Art konnte er mich gut ablenken und das Ergebnis ist wirklich super schön geworden!

Sie mögen es bequem

Wie wichtig ist Ihnen Mode?
Unser Kleiderschrank besteht hauptsächlich aus bequemen, alltagstauglichen Klamotten. Klar, man hat auch eine schöne Abendgarderobe und andere Highlights, aber die holen wir seltener raus.

Welcher Mode-Fauxpas aus der Vergangenheit ist Ihnen heute unangenehm?

Dieter: Wenn ich meine Trainingsanzüge von früher aus den 80ern ansehe, denke ich manchmal schon: "Musste das sein?!" Aber damals war das ok.

Wie würden Sie den Modestil ihres Partners beschreiben?
Carina: Dieter trägt am liebsten bequeme Sachen. Da darf nichts zwicken oder kratzen. Sonst landet es gleich in der Ecke. Sportlich, aber chic passt gut.
Dieter: Zu Hause sehe ich Carina oft mit coolen T- Shirts in Kombi mit einer Jeans. Aber im Urlaub trägt sie gern lässige Kleider.

Zwischen Top und Flop

Das machen die "DSDS"-Gewinner heute

Staffel 1: Alexander Klaws  Mit dem von Dieter Bohlen geschriebenen Siegertitel "Take Me Tonight" setzt sich Alexander Klaws 2003 gegen Juliette Schoppmann im Finale von DSDS durch. Der Song erreicht Platz eins der deutschen Charts, die folgende Single "Free Like The Wind" ebenfalls Platinstatus.
Alexander Klaws ist bis heute weder aus dem Fernsehen noch von der Bühne verschwunden. 2005 entscheidet er sich für eine Musicalausbildung und lernt, sein Gesangstalent für spätere Hauptrollen in Muscials wie "Tanz der Vampire" und "Tarzan" zu nutzen. Anfang 2016 zieht es den Sympathieträger in die Schweiz. Am Theater Basel übernimmt er die Rolle des Jesus in der Rockoper "Jesus Christ Superstar". Doch schlägt sein Herz weiterhin Musical und Disney: Im Sommer 2016 geht es mit "Disney in Concert" auf Deutschland-Tour, im November verwandelt er sich dann wieder zu Tarzan. Die Liane hängt er jedoch im April 2017 an den Nagel. Vom Dschungel geht es für ihn nun in den Wilden Westen, im Sommer verwandelt er sich bei den Karl-May-Spielen im Freilichttheater in Bad Segeberg in "Old Surehand".   Privat läuft es bei Alexander übrigens auch bestens: Seit Februar 2017 ist er Papa eines kleinen Jungen und freut sich mit seiner Liebsten, Nadja Scheiwiller, über das gemeinsame Elternglück.
Staffel 2: Elli Erl  Die zweite Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" endet mit einem Finale unter Frauen: Elli Erl und Denise Tillmanns treten mit dem Siegertitel "This Is My Life" gegeneinander an. Die rockige Attitüde von Elli scheint den Zuschauern jedoch besser zu gefallen. Etwa zwei Drittel von ihnen ruft für die Sängerin mit dem Iro an.
An den Erfolg ihres Vorgängers, Alexander Klaws, kann Elli Erl nicht anknüpfen. Ihr Siegertitel schafft es nicht an die Chartspitze, ihren letzten Fernsehauftritt gibt sie bereits drei Jahre nach dem DSDS-Finale im ZDF-Fernsehgarten (Foto) und nach 2007 hört man dann gar nichts mehr von der mittlerweile erblondeten Bayerin. Nur 2011 gibt es noch einmal ein Lebenszeichen. Elli veröffentlicht ihr Buch "Gecastet. Ein autobiografischer Jugendroman".

30

"Ich habe mit Camp Cavid meinen Dieter-Stil gefunden"

Welches Kleidungsstück sehen Sie besonders gerne an Carina/Dieter, welches mögen Sie gar nicht?
Carina: Am liebsten sehe ich Dieter im Polo-Shirt. Damit kann man den ganzen Tag verbringen. Es sieht immer gut gekleidet aus und ist super bequem.
Dieter: Das pinke Kleid aus der neuen Kollektion sieht an Carina richtig gut aus. Es erinnert an Sommer und Urlaub.

Sie sind schon lange in einer glücklichen Beziehung - gibt es bei Ihnen so etwas wie Date-Nights, an denen Sie sich ganz bewusst hübsch für den anderen machen?

Ich versuche mich bei Date-Nights ein bisschen aufzubrezeln, aber meistens geht das nach hinten los, denn Dieter mag meine natürliche Art lieber.

Es kam auch schon vor, dass ich dann aus einem Cocktailkleid und Stilettos in bequemere Klamotten geschlüpft bin und wir dann einfach Pizza essen gefahren sind. Hauptsache man fühlt sich wohl und man ist zusammen. Man braucht nicht extra zwei Stunden vor dem Spiegel stehen.

Hat sich ihr Modestil im Laufe ihrer Beziehung verändert?
Carina: Ja, schon. Mit Anfang 20 bin ich den ganzen Tag auf hohen Schuhen gelaufen. Ich glaube, ich besaß noch nicht mal Sneaker, nur zum Joggen. Heute switche ich zwischen Gassi-Runde, Schule und Kita, Büro und Essen kochen. Da brauche ich einfach ein Outfit, das ich den ganzen Tag tragen kann.
Dieter: Ich denke, ich habe mit Camp David meinen Dieter-Stil gefunden. Ich hasse es, wenn man morgens vor dem Schrank steht und nichts so richtig gefällt. Das ist bei mir zum Glück vorbei. Ich greife morgens in den Schrank und es passt einfach und gefällt mir super!

Carina Walz und Dieter Bohlen

Was hat Sie dazu bewegt, an der neuen Kollektion mitzuwirken?
Carina Walz: Ich bin seit fast 2 Jahren Testimonial von Soccx. Natürlich sind wir ständig im Austausch über spezielle Wünsche. Was mag ich besonders gern, worauf lege ich bei den Sachen Wert usw. Das macht riesig Spaß. Ich trage im Alltag immer etwas von Soccx und so kann ich sehr gut einschätzen, worauf es ankommt. Und das 10-jährige Jubiläum der Zusammenarbeit von Camp David und Dieter Bohlen hat uns veranlasst, eine hochwertige Markenkollektion zum erschwinglichen Preis auf den Markt zu bringen.

Wie viel Carina und wie viel Dieter steckt in der Kollektion?
Carina: Dieter berät Camp David seit dem Anfang der Zusammenarbeit, was er gut findet und was er gerne trägt.

Er würde nie etwas anziehen, worauf er nicht steht.

Das hat die neue Kollektion zu bieten

Wie würden Sie die neue Kollektion beschreiben?
Sportlich, lässig, leger. Es ist für jeden Typ jeden Alters etwas dabei. Die Kleidungsstücke sind zeitlose Must-Haves, die durch die kräftigen Farben Frische und Sportlichkeit ausstrahlen.
Carina: Die Kleidungsstücke sind sehr bequem, haben einen sehr hohen Qualitätsstandard und sind super leicht mit anderen Sachen kombinierbar. Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis echt spitze!

Was ist ihr Lieblingsteil? Haben Teile der Kollektion schon den Weg in ihren eigenen Kleiderschrank gefunden?
Dieter: Mein Kleiderschrank kennt keine anderen Teile außer die von Camp David. Ich trage privat auch nur Camp David, weil ich es einfach mag. Mit den Polo-Shirts mache ich nie etwas falsch.

Man kann darin einfach nur gut aussehen.

Carina: Ich mag die T-Shirts am liebsten. Ich kombiniere sie super easy zu Jeans und im Sommer zu Shorts oder Röcken. Man kann auch mal schnell einen Blazer oder eine Jeansjacke überziehen und muss sich nicht komplett umziehen, wenn man einen Termin hat.

Zu welchen Anlässen tragen sie diese Kleidungsstücke am liebsten?
Dieter: Ich mache alles damit: Meinen Sport im Gym, ich gehe damit joggen, ich ziehe danach ein Polo-Shirt an und nachts schlafe ich mit den T-Shirts. Selbst meine Unterhosen sind von Camp David!

Verwendete Quelle: eigenes Interview

Themen

Erfahren Sie mehr: