VG-Wort Pixel

Netflix & Co. Diese Mode-Dokus sollten Sie kennen

Eine Modenschau von Alexander McQueen
Eine Modenschau von Alexander McQueen
© Getty Images
Ob Vivienne Westwood, Dior oder Alexander McQueen - die Modewelt hat einiges zu bieten und gewährt einen Einblick hinter die Kulissen. Als waschechte Fashionista sollten Sie sich diese Mode-Dokus nicht entgehen lassen.

Stoffe, Farben, Designs, von Pret-à-porter bis Haute Couture - Fashion ist eine bunte und facettenreiche Welt. In der heutigen Zeit sind Mode-Fans durch Instagram oder Berichterstattungen von Events wie den Fashion Weeks nah am Geschehen. Doch wie verläuft die Produktion einer Kollektion? Und wie tickt ein Designer wirklich? Dank zahlreicher Dokumentationen können Modebegeisterte tief in diese Sphären eindringen. GALA hat die sehenswertesten Mode-Dokus für Sie zusammengestellt. 

Mode-Doku-Empfehlungen von GALA

  • "Westwood: Punk. Ikone. Aktivistin."
  • "Manolo"
  • "Alexander McQueen - Der Film"
  • "Dior und Ich"
  • "Jeremy Scott: The People's Designer"

"Westwood: Punk. Ikone. Aktivistin."

Vivienne Westwood, 78, ist eine der führenden britischen Designerinnen und bereits eine Legende. Sie erfand die Punk-Mode und revolutionierte damit in den 1970er Jahren die Fashionbranche. Eine Ikone ihres Handwerks und trotzdem genießt sie einen Ruf als bodenständige und vor allem engagierte Frau: Sie kämpft für Menschenrechte, Tierschutz, die Umwelt und zieht dafür auch andere Prominente wie Kate Moss, 46, heran.

Diese Dokumentation von Lorna Tucker, erzählt die Geschichte des Lebens der exzentrischen sowie einzigartigen Aktivistin Vivienne Westwood, die in der Modewelt ein prägnantes Zeichen setzte. "Westwood: Punk. Ikone. Aktivistin." ist bei Amazon Prime verfügbar.

"Manolo"

Manolo Blahniks - der Traum einer jeden Frau. Spätestens seit "Sex And The City" wird dieses edle Schuhwerk von Frauen auf der ganzen Welt begehrt. Manolo Blahnik, 77, wird als einer der bedeutendsten Schuhmacher des 20. und 21. Jahrhunderts gehandelt. In der Dokumentation "Manolo: The Boy Who Made Shoes For Lizards" (zu deutsch: Der Junge der Schuhe für Eidechsen machte) beleuchtet Regisseur Michael Roberts das Leben und Schaffen des Designers.

Dabei zeigt sich der Modeschöpfer auch von einer ganz privaten Seite. Außerdem spricht er über den Entstehungsprozess seiner stylischen Schuhmodelle. In Interviews melden sich auch Größen der Modebranche wie "Vogue"-Chefin Anna Wintour, 70, und Naomi Campbell, 49, oder Superstars wie Rihanna, 32, zu Wort. Diese Doku ist ein absolutes Must-See für Fashion-Fans und steht bei Amazon Video zum Leihen oder Kaufen zur Verfügung.

"Alexander McQueen - Der Film"

Alexander McQueen, †40, war ein einflussreicher und rebellischer Designer, der die Modebranche mit seinen extravaganten Entwürfen prägte. Seine provokanten Modenschauen, bei denen er seine ausgefallenen Designs präsentierte, sorgten immer wieder für Aufsehen. Als Modelegende, die unter anderem den Stil von Lady Gaga, 34, maßgeblich beeinflusste, ging er in die Geschichte ein. Am 11. Februar 2010 erschütterte die tragische Nachricht, dass Alexander McQueen sich das Leben genommen hat die Modewelt.

Diese Dokumentation beschäftigt sich in erster Linie mit dem Menschen Alexander McQueen, eher hintergründig mit dem Modeschöpfer. "Die Dunkelheit schafft ein Genie", heißt es im Trailer: Mithilfe von Archivmaterial, erzählt Filmemacher Ian Bonhôte die aufwühlende Geschichte des Visionärs, der sich zu früh aus dieser Welt verabschiedete. "Alexander McQueen - Der Film" ist bei Netflix verfügbar.

"Dior und Ich"

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg gründete der französische Modeschöpfer Christian Dior, †52, das nach ihm benannte Label. Der später selbst weltberühmte Yves Saint Laurent, †71, war in jungen Jahren sein Assistent. 2012 übernahm der belgische Designer Raf Simons, 52, den Posten des künstlerischen Direktors bei Dior, den er drei Jahre ausführte, bis er zu Calvin Klein und schließlich zu Prada wechselte.

Diese Doku von Frédéric Tcheng begleitet Simons während seiner Anfangszeit bei Dior: Denn der neue Kreativchef musste innerhalb von nur acht Wochen die neue Haute-Couture-Kollektion des Labels entwerfen. Dabei verfolgt der Zuschauer hautnah die Entstehungsphase einer Kollektion, bei der die Nerven aufgrund des enormen Drucks schnell blank liegen können. Die Mode-Doku blickt hinter die Kulissen und bringt Fashion auf aufregende Weise in Ihr Wohnzimmer. "Dior und Ich" steht bei Amazon Video zum Leihen oder Kaufen zur Verfügung.

"Jeremy Scott: The People's Designer"

"Er ist nicht nur ein Modedesigner, er ist ein Star", sagt Miley Cyrus, 27, über Jeremy Scott, 44. Der US-amerikanische Designer träumte bereits als kleiner Junge auf einer Farm in Missouri davon, Teil der schillernden Modewelt zu sein. Mit seinen Designs, die High Fashion und Street Style vereinen, wurde der heutige Kreativchef von Moschino nicht nur ein Teil des Fashionkosmos, sondern etablierte sich als erfolgreicher Modeschöpfer.

Regelmäßig kollaboriert er mit Superstars wie Katy Perry, 35, Beyoncé, 38, Rita Ora, 29 oder Ariana Grande, 26 - die Liste ist lang. Diese Doku porträtiert das Leben und das Werk des avantgardistischen Modedesigners, der sich seinen großen Traum erfüllen konnte. "Jeremy Scott: The People's Designer" ist bei Netflix verfügbar.

Verwendete Quellen:Wikipedia, YouTube

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken