VG-Wort Pixel

Die perfekten Winterstiefel Diese 5 Boots lieben wir in der kalten Jahreszeit

Die perfekten Winterstiefel: 5 Boots, die wir jetzt tragen
© encierro / Adobe Stock
Mit den perfekten Winterstiefeln lässt sich die kälteste Zeit des Jahres viel wärmer erleben. Auf welche fünf Modelle Sie jetzt setzen sollten, verrät Ihnen GALA. 

Kalte Winter schreien nach warmen Stiefeln. Damit unsere Füße in der frostigen Jahreszeit nicht beim ersten Schritt vor die Tür bereits lila anlaufen, lohnt es sich, in hochwertige Schuhe zu investieren. Wichtig ist, dass sie neben dem Warmhalten auch noch das Kriterium Bequemlichkeit erfüllen, denn nichts ist unangenehmer für unsere Füße, als wenn wir sie in Schuhe zwängen, die Wunden und Blasen verursachen. Für den Winter ist es zudem gut, wenn die Stiefel eine dicke Sohle haben, damit der Fuß dem kalten Boden so fern wie möglich bleibt. Welche Modelle warmhalten, zeigen wir Ihnen hier.

Schwarze Lederstiefel

Als Winterstiefel eignen sich natürlich absolute Klassiker wie schwarze Boots. Seien es Combats, Chelseas oder Chunky Boots – alle lassen sich zu beinahe jedem Outfit kombinieren, sind schlicht und damit auch sehr wandelbar. Bunte Accessoires im tristen Winter kann man mit diesen Winterstiefeln am besten kombinieren, ebenso wie einen knalligen Mantel.

Wattierte Winterstiefel

Wer es gern kuschelig und fluffig mag, der ist mit wattierten Winterstiefeln gut bedient. Die halten nämlich besonders warm und sind um die Knöchel herum weich und angenehm. Dank der Fütterung sind sie vor allem für eisige Schneetage geeignet, an denen die Füße durch den kalten Bodenbelag schnell frieren können. Darin lassen sich Waldspaziergänge oder Gassirunden definitiv am besten aushalten.

Kniehohe Stiefel

Nicht nur die Füße müssen bei einigen von uns im Winter vor der Kälte geschützt werden, auch die Waden und Knie freuen sich über einen stylischen Schutz für weniger Gänsehaut. Kniehohe Stiefel mit einer dicken Sohle sind da die beste Wahl. Neben Schwarz sind in diesem Jahr auch helle Farben angesagt und sorgen in der kalten und eintönigen Jahreszeit für ein bisschen mehr Leichtigkeit.

Stiefel aus Wildleder

Generell sind im Winter bei Matsch und Regen Schuhe aus Glattleder die bessere Wahl. Sie sind leicht zu imprägnieren und auch einfacher zu säubern. Bei Winterstiefeln aus Wildleder ist das ein bisschen anders, denn die sind empfindlicher – aber eben auch sehr schön. Damit wir dennoch in den Genuss von Wildlederstiefeln kommen, tragen wir sie einfach an Tagen mit gutem Wetter, beispielsweise bei Sonnenschein und Frost. In einem eleganten Beige sind sie mit vielen Outfits kombinierbar.

Affiliate Link
Miyana Berlin: Ava - Stiefeletten bis Größe 45, Wildleder, braun
Jetzt shoppen
445,00 €

Winterstiefel mit bunten Akzenten

Nur weil der Winter im Vergleich zu den anderen Jahreszeiten manchmal farblos erscheint , heißt das nicht, dass wir es der Natur gleichmachen müssen. Auch Winterstiefel dürfen bunte Akzente haben, wie beispielsweise bei der Sohle. Sonst in einem schlichten Schwarz gehalten, bringen die farbenfrohen Töne ein bisschen Fröhlichkeit ins Spiel. Kombinieren Sie dazu entweder ein All-Black-Outfit oder suchen Sie sich einen Pullover oder Mantel aus der gleichen Farbwelt, aus der die Sohle stammt, aus. Fertig ist der Look.

Affiliate Link
-21%
Bianco Chelsea Boots 'Deb' hellblau / schwarz
Jetzt shoppen
125,10 €159,00 €

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken