VG-Wort Pixel

Die perfekte Skinny Jeans Wie trägt man das umstrittene Piece 2023?

Die perfekte Skinny Jeans: Wie trägt man sie 2023? Frau in Blue Jeans und weißem T-Shirt
© Alena Ozerova / Adobe Stock
Die perfekte Skinny Jeans zu finden, ist gar nicht so einfach. Hinzu kommt, dass das Jeansmodell nicht unumstritten ist. Wie Sie Skinny Jeans auch 2023 tragen können und welche Modelle empfehlenswert sind, haben wir für Sie herausgefunden.

Skinny Jeans sind in den letzten Jahren weitestgehend von den Straßen verschwunden. Dabei kann die perfekte Skinny Jeans auch 2023 glänzen. Sie muss nur entsprechend modern kombiniert werden. Die "Regeln" sind dabei ganz einfach. Sehen Sie selbst.

Die perfekte Skinny Jeans – wie trägt man sie 2023?

Grundsätzlich gibt es zwei gute Möglichkeiten: im lässigen Streetstyle mit Oversize-Sweatshirt und Sneakern oder ein wenig aufregender mit Oversize-Blazer und High Heels. Statt der Anfang der 2000er beliebten Hüftjeans greifen wir 2023 lieber zu einem Modell mit High Waist. Und schon kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Das sind unsere beiden liebsten Stylings mit der perfekten Skinny Jeans:

1. Look: Skinny Jeans, T-Shirt, Oversize-Blazer und High Heels

Die Basis ist hier eine ganz klassische Jeans-T-Shirt-Kombination. Diese funktioniert bekanntlich immer. Mit einer Levis mit heller Waschung und einem schlichten weißen T-Shirt mit normaler Passform geht es los.

Affiliate Link
-32%
Levi's: 720 High Rise Super Skinny
Jetzt shoppen
74,55 €110,00 €

Dazu ein Blazer in Oversize und ein paar passende High Heels. Wer es etwas bequemer mag, kann auch Kitten Heels dazu kombinieren. Das Gute an der Kombination: Sie ist vielseitig wandelbar. Ob Sie also zu einem aufregenden Blazer mit Pailletten und Kitten Heels mit Nieten oder stattdessen zu einem schlichten Blazer in Beige oder Grau und dazu passenden Schuhen greifen, ist nicht entscheidend. Ein cooler Look kommt bei beiden Varianten heraus. 

2. Look: Skinny Jeans, Oversize-Sweatshirt und Sneaker

Die Kombination aus Skinny Jeans und Sweatshirt mag zunächst wenig aufregend klingen. Doch der Gegensatz aus enger Hose und weitem Oberteil bringt Spannung in Ihren Look und macht ihn dadurch top aktuell. Durch die weite Passform des Oberteils wirkt das Outfit gleich viel entspannter und ist zudem äußerst bequem. Mit der klassischen Levis in einer dunklen Waschung lassen sich (kräftige) Farben besonders schön kombinieren.

Affiliate Link
-35%
Levi's: 721 High Rise Skinny "Chelsea Eve"
Jetzt shoppen
58,06 €90,00 €

Dieser Pullover in leuchtendem Pink oder zartem Flieder sorgt für beste Laune und den 2023er-Trendfaktor. Dazu angesagte Sneaker der Marke Veja – und Ihr lässiger Alltagslook kann sich sehen lassen.

Was zeichnet die perfekte Skinny Jeans aus?

Skinny Jeans sind in den letzten Jahren etwas unberechtigt zu einem schlechten Ruf gelangt. Denn zahlreiche Faktoren sprechen eindeutig für sie. Ein wichtiger Punkt: Statt unsere schönen Beine in weiten Hosen zu verstecken, können wir mit ihnen zeigen, was wir haben. Jedoch gibt es einige Dinge, die für die Wahl der perfekten Skinny Jeans ausschlaggebend sind.

  1. Ein guter Sitz und die passende Größe sind entscheidend. Die Skinny Jeans sollte nicht zu eng sein und uns nicht komplett einschnüren oder einquetschen.
  2. Der Grad der Elastizität ist wichtig, damit wir uns bequem in der Hose bewegen können. Allerdings sollte sie auch nicht zu elastisch sein, damit sie nicht nach einigem Tragen ausleiert. 
  3. Wie bereits erwähnt, setzen wir 2023 auf ein hohes oder zumindest mittleres Bündchen. Das transformiert die Skinny Jeans zum modernen Jeansschnitt. 

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken