Die Geschichte hinter dem Kult: Tiffanys legendärer Verlobungsring

Ein Mann, eine Idee und viele Tausend Karat Diamanten: Tiffanys wohl berühmtestes Schmuckstück, der Verlobungsring "Setting", ist ebenso schillernd wie romantisch. Wir erzählen Ihnen die Geschichte hinter dem Kult.

Ein Ring für die Ewigkeit: 1886 erfand Charles Lewis Tiffany den "Setting"-Verlobungsring.

Es ist das Jahr 1837. New Yorks eindrucksvolle Skyline existiert noch nicht, das Leben in der Großstadt ist für die meisten Einwohner hart und schmutzig. Charles Lewis Tiffany eröffnet mit seinem Geschäftspartner John Burnett Young ein Juweliergeschäft auf dem Broadway. Knapp zehn Jahre später gilt das Geschäft durch seine Vielfalt an exklusiven Edelsteinen und Diamanten als erste Adresse für die High Society Amerikas.

Die Erfindung des "Setting"-Rings

Charles Lewis Tiffany

1886 wird eine Idee von Charles Tiffany dazu beitragen, das Haus endgültig in den Marken- und Luxusolymp zu katapultieren. Sein Verlobungsring "Tiffany Setting" ist heute der Inbegriff des wohl romantischsten Schmückstücks im Leben einer Frau. Durch seine besondere Krappenfassung, bei der sechs kleine Krappen einen perfekten Diamanten im Brillantschliff halten, scheint der Stein auf dem Ring zu schweben. Dank dieser Methode wirkt der Stein oftmals größer, als er ist, und wird optimal in Szene gesetzt. 

Miley Cyrus

Sie überrascht mit Vokuhila-Revival

Miley Cyrus trägt jetzt Vokuhila
Der Haarschnitt von Mama überzeugt nicht ganz. Die Stylistin Sally Hershberger muss Mileys Frisur nochmal ausbessern!
©Gala

Verlobung + Hochzeit

Ring frei für die Liebe

Sienna Miller hat allen Grund zum Strahlen: Immer wieder wurden Gerüchte über eine mögliche Verlobung mit ihrem Freund Lucas Zwirner laut. Dieser funkelnde Ring an ihrem Finger und das Strahlen im Gesicht scheinen diese jetzt zu bestätigen. Der Galerist und Sohn des berühmten Kunsthändler David Zwirner und sie machten ihre Beziehung Anfang 2019 offiziell. Für Sienna wäre das die dritte Hochzeit. 
Auch Jourdan Dunn hat "Ja" zu ihrem neuen Freund gesagt. Das "Victoria's Secret"-Model und ihr mysteriöser "Lebenspartner", wie sie ihn auf Instagram nennt, kennen sich seit letztem Jahr. Jetzt hält sie stolz und glücklich den funkelnden Ring in die Kamera! 
Martha Hunt mit Verlobungsring
Unter dem Weihnachtsbaum bekam Model Toni Garrn einen Antrag von ihrem Freund Alex Pettyfer. Zuvor hatte das junge Paar ihre Liebe geheim gehalten, nun kommen sie aus dem Posten gar nicht mehr heraus. Toni ist sichtlich stolz auf ihren wunderschönen Verlobungsring. 

189

Mit einem "Setting" kann der Liebste in einer so emotionalen und persönlichen Situation wie einem Heiratsantrag absolut nichts falsch machen. Serien wie "Sex and the City" oder Filme wie "Sweet Home Alabama" und "Bride Wars" sind der beste Beweis dafür.

Übrigens: Nur ein Jahr später wird Tiffany die französischen Kronjuwelen kaufen und in seine Kreationen einarbeiten. Ein unglaublicher Mediencoup, der die Bekanntheit des Hauses auch in Europa enorm steigert. 

Tiffany Verlobungsringe

Tiffany setzt auch heute noch Trends

Ebenso wie der allgemeine Schmuckmarkt unterliegen auch Verlobungs- und Eheringe bestimmten Trends. Nach einigen Jahren, in denen massive Verlobungsringe mit eingebetteten Steinen angesagt waren, mögen es Frauen heute wieder feiner. Die Ringe sind zumeist filigran, Diamanten dürfen gerne auch farbig sein und das Material reicht von Platin bis hin zu Rosé- oder Gelbgold. 

Mit dem "Tiffany True" wurde 2018 erstmals seit über zehn Jahren ein neuer Verlobungsring vorgestellt. Doch auch nach 130 Jahren zählt der "Setting"-Ring noch zu den absoluten Verkaufsschlagern des Hauses. Zeitlos elegant, gilt er als der luxuriöse Inbegriff für die Liebe zweier Menschen.

Themen

Erfahren Sie mehr: