VG-Wort Pixel

Dessous-Secrets Psst! Das tragen deutsche Promi-Frauen drunter

Alexandra Neldel, Mina Tander
© Getty Images
Drei prominente Frauen verraten in GALA, was sie drunter tragen

ALEXANDRA NELDEL

Stimmen Sie BH und Slip immer ab?

Mal so, mal so. Aber ein schönes, zusammenpassendes Set gibt einem Selbstbewusstsein für den Tag, auch wenn man selbst die einzige Person ist, die es zu sehen bekommt ...

Passen Sie Ihre Dessous dem Anlass an?

Ich mag Triangle-BHs, keine Push-ups, ich mag es lieber, wenn es natürlich aussieht. Auf dem roten Teppich achte ich darauf, dass sich nichts abzeichnet. Und es sollte einfach zum Outfit passen.

Verändert Unterwäsche Ihr Auftreten?

Lingerie sollte eine weitere Möglichkeit sein, sich auszudrücken. Man braucht nicht unbedingt Polster, um sexy zu wirken. Ich mag zum Beispiel, wenn ein schwarzer Spitzen-BH unter einem weißen T-Shirt ein bisschen durchscheint. Mal hier einen Träger oder etwas Spitze zeigen, finde ich sexy.

STEPHANIE STUMPH

Deutsche Frauen haben angeblich nur zehn BHs zu Hause …

Ich besitze definitiv mehr als zehn Stück. Selten knallig, meist schwarz, weiß und anthrazit. Einige sind irgendwie auch viel zu groß komischerweise.Haben Sie ein Lieblingsteil?

The Body! Sexy Einteiler von Triumph, ca. 130 Euro
The Body! Sexy Einteiler von Triumph, ca. 130 Euro
© PR

Ich liebe Bodys mit Spitze in jeder Form und Farbe. Sie sind ein absolutes Muss.

Warum ist Unterwäsche wichtig?

Schöne Wäsche macht gute Laune. Und da ich beruflich am Set oft mehrmals am Tag die Kleidung wechsle im Beisein von Menschen, ist schöne Wäsche deutlich von Vorteil.

MINA TANDER

Tragen Sie lieber praktische oder sexy Unterwäsche?

Ich versuche beides zu verbinden, ich finde es wichtig, dass Unterwäsche eine gute Form, aber auch Spaß macht.

Also keine Bridget-Jones-Gedächtnisschlüpfer?

Die habe ich vor Jahren entsorgt. Darin fühle ich mich wie ein Elefant im Porzellanladen, egal wie sexy mein Outfit sonst ist.

Und mögen Sie Dessous eher verrucht oder verspielt?

Beides, allerdings mag ich es nicht allzu verrüscht.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken