VG-Wort Pixel

Der perfekte Rollkragenpullover Mit diesen Turtlenecks wird Ihnen bestimmt nicht kalt

Der perfekte Rollkragenpullover: Diese Turtlenecks tragen wir jetzt!
© Victoria Chudinova / Adobe Stock
Wenn Sie noch auf der Suche nach dem perfekten Rollkragenpullover sind, kann GALA Ihnen helfen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich im Winter stylisch warmhalten. 

Je niedriger die Temperaturen, desto dicker die Kleidung. Layering ist dabei im Winter besonders beliebt. Ein Kleidungsstück, das zu den Layering-Basics gehört, ist ein Rollkragenpullover. Der hält einen nicht nur am gesamten Oberkörper warm, sondern sorgt auch dafür, dass keine kalte Luft durch den Ausschnitt eindringen kann. Dazu noch der richtige Schal und ein passender Mantel und schon sind Sie vor dem nächsten Kälteeinbruch geschützt. Doch wie findet man den perfekten Rollkragenpullover, der nicht zu schwitzig ist, einem nicht das Gefühl gibt, eine Schlinge um den Hals zu tragen und der einen nicht optisch verschwinden lässt? Wir haben die idealen Turtlenecks gefunden, mit denen Sie garantiert gut durch die kalte Jahreszeit kommen.

Pullover mit Zipper

Kaum ein Rollkragenpullover ist so praktisch wie einer mit Reißverschluss. Wird einem nämlich zu warm, kann man den Turtleneck ganz leicht in einen normalen Pullover verwandeln und sieht damit immer noch stylisch aus. Tragen können Sie dazu beinahe alles: Vom legeren Look mit Jeans bis hin zum (Mini-)Rock und einem Daunenmantel darüber kann mit den praktischen Pullovern alles getragen werden. Wichtig sind hierbei auch die Accessoires, denn auf Halsketten kann gern verzichtet werden, sonst wirkt es zu überladen mit dem Zipper. Setzen Sie stattdessen auf einfarbige Ohrringe, eine dezente Armbanduhr und ein paar Ringe.

Klassische Turtlenecks

Klassiker gehen immer, deshalb tragen sie schließlich diese Bezeichnung. Darunter zu verstehen sind Rollkragenpullover in edlen Farben wie Beige, Cremeweiß, Grau oder Schwarz. Mit Stoffen wie Merinowolle, Kaschmir oder hochwertiger Baumwolle halten Sie diese Pullover im Winter warm und sind leicht zu stylen. All-Black-Outfits sind zum Beispiel mit einem Turtleneck immer noch etwas auffälliger und stylischer – egal ob der Pullover eng geschnitten oder oversized ist. Ein beige-farbener Pullover hingegen sieht toll zu hellen Tönen aus und kann gut mit Goldschmuck kombiniert werden.

Bunte Rollkragenpullover

Darf es in Ihrem Kleiderschrank etwas farbenfroher sein? Auch das ist in diesem Winter kein Problem, denn der perfekte Rollkragenpullover hat keine feste Farbe. Wenn Sie Lust auf etwas Buntes haben, dann greifen Sie zu einem Rolli in knalligen Tönen, sonst wirken Sie im winterlichen Grau zu blass. Einfarbige Outfits gehen übrigens auch bestens mit auffälligen Tönen, wie Influencer immer wieder beweisen.

Was es dafür braucht? Ein Auge für die gleichen Töne. Eine Farbe kann immer entweder blau/pink-stichig sein oder einen gelblichen Unterton haben. Kombinieren Sie also nur gelbliche Untertöne miteinander, ebenso wie bei den blau/pink-stichigen Farben. Zu einem neongrünen Pullover passt am besten ein dunkleres Grün mit gelbem Unterton, bei einem knalligen Blau können Sie für die Hose beispielsweise ein kühles Hellblau wählen. Wichtig ist hierbei letztendlich, dass es stimmig aussieht. Um die knalligen Farben des Outfits zu unterstützen, können Sie zum Überziehen einen grauen oder beige-farbenen Mantel wählen. Schwarz kann manchmal zu blockartig wirken, da der Kontrast zu hoch ist.

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken