Der Bachelor 2017: Bikini-Aufreger unter den Kandidatinnen

So viele Frauen in einer Villa. Das kann doch nicht gut gehen - erst recht, wenn eine auch noch aus der Reihe tanzt. Lästerthema in der dritten Bachelor-Folge: Kattias String-Bikini

Beim Parasailing - hoch über dem Meer - macht Kattia eine gute Figur. Und das obwohl man nicht einmal ihren Bikini sehen kann. 

'Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html 

Wenn man zusammen mit (oder eher gegen) 14 andere Frauen um das Herz eines Mannes kämpft, muss man schon sehen, wie man aus der Masse heraussticht. Man muss einen Schlachtplan haben und das richtige Werkzeug parat legen. Für Kandidatin Kattia ist ganz klar, welches sie wählt. Sie entscheidet sich in der dritten Folge des "Bachelors" für die Waffen einer Frau und warnt vor: "Die kurze Zeit will ich total ausnutzen. Total Gas geben. [Ganz nach dem Motto:] Hey guck mal, hier bin ich."

Kattia geht für den Bachelor aufs Ganze

"Hey guck mal, hier bin ich" schreit bei dem ersten Gruppendate vor allem eines: ihr Bikinihöschen. 

Kandidatin Kattia setzt auf nackte Haut, um die Aufmerksamkeit des Bachelors für sich zu gewinnen.

 Anders als die anderen fünf Kandidatinnen, die für die Bootstour samt Parasailing in ihre eh schon knappe Bademode geschlüpft sind, setzt Kattia noch einen drauf und kommt kurzerhand im String zum Date. Das fällt nicht nur dem Bachelor auf. Auch ihren Mitstreiterinnen entgeht der blanke Po natürlich nicht. Begeistert sind diese - ganz im Gegensatz zu Sebastian - nicht. "Die Kattia hätte ruhig mehr Stoff an ihrem Bikini haben können", beschwert sich eine. "Kattia stellt sich schon ins Licht mit ihrem Körper und ihrem Bikini. Sie macht das halt wirklich provokant", bemerkt eine andere.

Anna Ermakova

Bei diesem Kleid hätte sie besser zweimal hinschauen sollen

Anna Ermakova
Anna Ermakova präsentiert sich auf dem roten Teppich wie ein Profi. Auch einen Fashion-Fauxpas lächelt sie selbstbewusst weg.
©Gala

Kattias Bikini sorgt für Empörung

Eindeutig provoziert gehen vor allem die Frauen nach Hause, die Sebastian nach dem Gruppendate erst einmal verabschiedet. Zurück in der Villa lästern sie, was das Schwimmzeug hält. Kattias Tanga ist das Thema des Abends. Es ist wirklich erstaunlich, wie viel Gesprächsstoff, so wenig Stoff dann doch hergibt. 

"Wieso hat er sie denn ausgewählt?!", fragt eine Kandidatin völlig verständnislos. Für eine andere ist ganz klar: Das muss an Kattias Aussehen liegen. "Vielleicht denkt er, die ist wahnsinnig schön und jetzt muss ich sie kennenlernen."

Währenddessen tut Sebastain beim Einzeldate mit Kattia jedoch so, als wäre ihm ihr Popöchen gar nicht aufgefallen. Er erinnere sich lediglich an die seitlichen Bänder. (Ist sein zweiter Name etwa Pinocchio?!)

Kattia kann Sebastian beim Gruppendate von sich überzeugen und darf ihn am Abend ganz allein treffen. Ob ihr Bikini-Höschen auch ein ausschlaggebendes Kriterium war?

'Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html 

Kattia kann mehr als nur "Bikini-Höschen"

Ebenso auffällig wie ihr Swimwear-Auftritt ist bei der Nacht der Rosen auch Kattias Tanzeinlage. Hier gibt sie - wie angekündigt - so richtig Vollgas. Und während sie so ihre Hüften schwingt, erinnert man sich an den Titel, den ihr die ehemalige Mitstreiterin Tina via Facebook verliehen hat. Beim Bachelor kommt "Miss Billo 2017" hingegen an. Er überreicht ihr wenig später die erste Rose.

Tja, gegen manche scharfen Waffen kommen selbst die spitzesten Zungen nicht an.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche