VG-Wort Pixel

Demi Moore Sie eröffnet die Fendi-Show mit verändertem Gesicht

Demi Moore
© Getty Images
Demi Moore wurde eine besondere Ehre zuteil: Die Schauspielerin eröffnete bei der Pariser Fashion Week die Show von Fendi und erregte mit ihrem Laufstegdebüt ordentlich Aufsehen. 

Die Promi-Dichte der Fendi Haute-Couture-Show in Paris war hoch. Kate Moss, Christy Turlington, Naomi Campbell, Bella Hadid und Cara Delevingne liefen für Designer Kim Jones, 47,  über den Runway. Eine besondere Ehre wurde Demi Moore, 58, zuteil: Die Schauspielerin durfte die Show eröffnen.

Zu einem Video ihres Auftritts, das Moore stolz auf Instagram veröffentlichte, schrieb sie: "Ein Jugendtraum ging in Erfüllung. Danke, Kim Jones, dass ich die Show eröffnen durfte. Glückwunsch zu diesem wundervollen und magischen Debüt." Der Designer kommentierte das Video mit Herzchen-Emojis.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Demi Moore völlig verändert auf dem Laufsteg

Demi Moore trug bei der Präsentation der Frühjahrs- und Sommer-Kollektion einen schulterfreien Seidenanzug mit weiten Ärmeln und Beinen. Dazu trug sie übergroße Statement-Ohrringe, die Moore über die Schultern hingen. Es war jedoch nicht die Mode, die bei Demi Moores Auftritt für Aufruhr sorgte: In den Sozialen Medien zeigten sich Fans schockiert über das veränderte Aussehen der 58-jährigen Hollywood-Schönheit. 

Starauflauf bei der Fendi Show

Demi Moore war nicht die einzige Promi-Dame, die sich anmutig in Fendi auf dem Laufsteg präsentierte. Zum einen gab es den ersten gemeinsamen Catwalk-Auftritt des Mutter-Tochter-Duos Kate Moss, 47, und Lila Grace , 18. Erst im Oktober vergangenen Jahres gab Lila Grace für Miu Miu ihr Laufsteg-Debüt. Im Weiteren begeisterten Christy Turlington, 52, und Naomi Campbell, 50, zwei Schönheiten der Topmodel-Ära der 90er-Jahre. Auch Cara Delevingne, 28, und Bella Hadid, 24, machten auf dem Runway eine tolle Figur.

Alle Models wanderten durch eine Halle mit Glasboxen, in denen sie sich anschließend Corona-konform getrennt voneinander platzierten. Nur die Moss-Damen durften sich aufgrund des familiären Verhältnisses eine Box teilen.

Verwendete Quellen: instagram.com, youtube.com

ibo / lho SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken