VG-Wort Pixel

David Beckham Halb nackt auf Autojagd

David Beckham
© PR
Heute läuft die neue Unterwäsche-Kampagne von Fußballer David Beckham an. Für den Modehersteller H+M jagt er nur in Shorts bekleidet seinem Bademantel hinterher

Männer aufgepasst: Seit heute schlagen Frauenherzen wieder höher. Die neue H+M-Kampagne von David Beckham wurde veröffentlicht. Geworben wird in dem 90 sekündigen Spot für die neue Unterwäschekollektion des schwedischen Modehauses.

Das Kurzvideo wurde von RegisseurGuy Ritchie ("Sherlock Holmes: Spiel im Schatten") gedreht und promotet die Kollektion "David Beckham Bodywear", die jetzt exklusiv bei H+M erhältlich ist.

In dem Werbespot bringt Beckham seinen Sohn im Bademantel gekleidet zum Auto. Dummerweise verfängt sich die Robe des "Paris St. Germain" -Spielers am Auto und wird ihm vom Leib gerissen. Nur noch mit H+M-Unterwäsche bekleidet beginnt die Jagd nach dem Auto, denn die Haustür ist zu allem Übel auch noch verschlossen.

Erinnert irgendwie an den Charakter „Susan“ aus „Desperate Housewives“, deren Bademantel ebenfalls von einem Auto mitgerissen wird, nur dass sie darunter noch nicht einmal Unterwäsche getragen hat.

David kommt ordentlich ins Schwitzen, verliert währenddessen noch sein Unterhemd, geht im Pool baden, oder schmettert gekonnt den Ball durch die Gegend.

Das Konzept entspringt der Feder von Mark Atlan, dessen Firma bereits die letzten drei Kampagnen von Beckham zusammenstellte und der auch Christian Dior, Helmut Lang und Tom Ford zu seinen Kunden zählt.

Das heutige Debüt der H+M-Kampagne zielt auf den anstehenden Valentinstag ab. Vielleicht inspiriert David Beckham einige Damen zu attraktiven Geschenkideen für die Herren der Schöpfung- zu ihrem eigenen Vorteil versteht sich.

vde mit Material von CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken